Frage von Annika95g, 67

Brot in der Gefriertruhe - wie lange haltbar?

Wie lange kann man den Brot eigentlich in der Gefriertruhe einfrieren? Wir backen zuhause öfter selber Brot und dann halt auch reichlich damit der Aufwand sich lohnt. Haben uns jetzt eine Gefriertruhe gekauft und die wollen wir natürlich einweihen! Jemand ein paar Tipps?

Antwort
von deKlaus, 59

Brot im Gefrierfach: 4-6 Monate
Brötchen im Gefrierfach: 2-4 Monate

Im Gefrierfach musst Du allerdings aufpassen, da kommt es auf die Leistungsfähigkeit (ausgedrückt in Frost-Sternchen auf der Klappe) drauf an.

Siehe auch hier: https://www.gefriertruhen.org/kuchen-brot-richtig-einfrieren/

Ganz wichtig, Möglichst luftdicht verpacken, damit sich kein Eis im Inneren der Verpackung bildet!

Beim Auftauen von Brot und Brötchen dem ganzen bei Zimmertemperatur etwas Zeit geben. Anschließend mit Wasser bestreichen und im Ofen bei vorgeheizten 180° kurz aufbacken.

Antwort
von igelball, 35

Ich würde Brot nicht länger als ein paar Wochen (sechs bis acht Wochen maximal) tiefgekühlt lagern. Man kann es auch problemlos viele Monate einfrieren, ohne, dass es "schlecht" wird, also wegwerfen muss man es dann sicher nicht, aber die Qualität und der Genussfaktor leiden darunter. Es schmeckt dann etwas altbacken und sieht vielleicht nicht mehr so schön aus. Man kann es dann aber immer noch als Zutat für süße/herzhafte Aufläufe oder für Croutons noch verwenden, wenn es für den direkten Verzehr nicht mehr ansprechend genug ist.

Brot in größeren Mengen zu kaufen (etwa wenn zu reduzierten Preisen in der letzten Verkaufsstunde oder vom Vortag) oder selbst zu backen und einzufrieren kann sich definitiv lohnen, ich würde mir eben nur nicht gleich einen Jahresvorrat anhäufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community