Frage von Magou, 2.077

"Blauen" japanischen Ahorn, gibt es ihn wirklich?

Meine Frage beruht auf den Samen die man zu kaufen bekommt, mit entsprechenden strahlend blauen Abbildungen von diesem Ahorn. Niergendwo findet man jedoch eine Beschreibung zu dem blauen Ahon bzw. Bilder die ich als echt und nicht nachträglich bearbeitet bewerten würde.

Antwort
von dohlebonnied, 1.893

Einen blauen Ahorn habe ich in Japan noch nie gesehen. Im Japanischen gibt es allerdings ein Wort "青紅葉 Ao-momiji" (青 ao = Blau + 紅葉 momiji = Ahorn, Ahornblätter), eine poetisch-schmückende Bezeichnung für die leuchtend "grünen" Ahornblätter im Frühsommer, also vor der Laubfärbung:

http://www.thegardenofzen.com/2013/08/ao-momiji-summer-leaves-of-maple-in.html

Vielleicht eine witzige Verkörperung dieses Ausdruckes?

MfG  :-)

Antwort
von TeeTier, 1.785

Diese ganzen "blauen" Pflanzen, die Jahr für Jahr angeboten werden, sind einfach nur primitive Photoshop-Arbeiten. Egal, ob es sich dabei um Äpfel, Erdbeeren oder jetzt neuerdings diesen Ahorn handelt.

Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie Leute auf so einen offensichtlichen Betrug reinfallen können. Das ist doch schon so offensichtlich, dass man noch nicht mal ins Grübeln kommen dürfte.

Aber anscheinend gibt es genügend Käufer, sodass es jedes Jahr aufs Neue blaue Pflanzen zu kaufen gibt. Mal sehen was diesen Sommer noch so alles kommt ... ><

Antwort
von charmingwolf, 1.607

Hab auch schon Gelesen, und Gärtnereien bieten  sie an, ob sie Reell Blau sind oder nur eine überzüchten?
Oder brauchen sie Spezial erde wie die Hortensien?

Bleib dir nur einer zu Kaufen und Abwarten

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Pflanzen, 1.419

Doch, ich halte die Bilder sehr wohl für bearbeitet.
Gut zu sehen in der Vergrößerung z.B. hier - den Link bitte kopieren, dann klappt's:
http://m.aliexpress.com/item/32636036688.html

Bei genauer Betrachtung sieht man es an den Blättern und an der Schale, am  Stamm...

und

http://www.ebay.de/itm/like/191834200879?lpid=106&chn=ps&ul\_noapp=true

Hier hat man sogar das Moos versehentlich miteingefärbt.

Solch natürliche  blaue Ahorn-Arten gibt es nicht. Will jetzt nicht behaupten, daß die Verkäufer unseriös sind.....aber echt sind diese Farben sicher nicht.
Genau wie bei den blauen Erdbeeren:

https://www.google.de/search?q=blaue+erdbeeren&biw=1130&bih=586&sour...

Alles eine Frage der "Kunst".



Antwort
von Norina1603, 1.114

Hallo Magou,

das ist alles Wunschdenken, auch, dass man einen Bonsaisamen kaufen könnte! Das sind Samen von ganz "normalen" Bäumen!

Bonsai heißt nichts anderes wie "Baum in Schale", dass er einmal "ehrwürdig" alt aussieht, liegt an der Gestaltung!

So sehen sie in Wirklichkeit aus!

https://www.google.de/search?q=Acer+palmatum+Atropurpureum&tbm=isch&tbo=...

MfG

Norina

Antwort
von Jenehla, 1.210

Also ich habe mir gerade die Bilder angesehen und würde sagen das es fake ist. Überhaupt weil ich das gleiche Bild einmal mit roten, einmal mit pinken und einmal mit blauen Blättern gefunden habe.
Schreit sehr nach Betrug :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten