Beim Blaulicht eines Polizeifahrzeugs rotiert um eine Glühlampe ein Spiegel,der das Licht bündelt.Warum sieht man das Licht blinken,obwohl die Lampe immer....?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil der Spiegel um die Glühbirne rotiert und manchmal auch die Glühbirne verdeckt, so dass es kurz für dich aussieht als sei das Licht aus. Hier sieht man das gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm dir ne taschenlampe. schalt die an und halt die Hand vor, nim sie weg, halt sie vor... Die Taschenlampe Blinkt. 

Die Funktion der Hand übernimmt der Spiegel. Wenn er aus deiner Sicht vor der Glühbirne ist verdeckt er diese und es leuchtet von deinem Standpunkt aus nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spiegel macht fast einen Duplikat aus der eigentliche Lichtquelle. Zwei Lichtquellen sind dann natürlich stärker beleuchtet als eine. Das rhythmische Rotieren des Spiegels macht es eben zu einem Blinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Drehspiegelleuchte wird das Licht einer Glühlampe in einem rotierenden Reflektor gebündelt. Die Glühlampe kann fest stehen oder mit dem Reflektor rotieren. Durch das gleichmäßige Rotieren entsteht für den Betrachter der auffällige Blink-Impuls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder?

Ob es daran liegen könnte, dass es am rotierenden Spiegel liegen könnte? So dass der Eindruck entsteht, das die Leuchte blinkt? Klingt logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es mit Deiner Beschreibung bereits erklärt! Der Spiegel schattet immer eine Seite ab. Wenn Du schnell genug um das Polizeiauto läufst, kannst Du die Birne als Dauerlicht sehen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich Persönlich sehe nur das rotiren des brennspiegls. das gehirn wir schlichtweg getäuscht wenn man sich die lampe nicht zugenau anschaut denkd das Hirn Lich an Licht aus es nimmt nicht war das da was am rotieren ist und die lampe durchgehend leuchtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dort, wo der Spiegel sich gerade befindet, wirft das Licht einen Schatten in dessen Richtung. Einerseits ist es eine Rundumleuchte, andererseits ist es für den außenstehenden Betrachter ein stetiges Ein- und Ausschalten (= Blinken), je nachdem ob man auf's Leuchtmittel oder auf die Spiegelrückseite schaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja der Spiegel ist doch auch manchmal zwischen dir und der Lampe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?