Frage von DaphneW,

Bedeutung von Träumen in denen man nicht selbst vorkommt.

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich ob Träumen, in denen man nicht selbst vorkommt, eine besondere Bedeutung haben.

Ich hab ein bisschen im Internet geschaut und eigentlich fast nichts darüber gefunden. Die meisten Leute träumen ja meist von sich, aber ich träume sehr selten von mir selbst, sondern als ob ein Spielfilm in meinem Kopf spielen würde. Auch kommen sort nie Leute vor die ich kenne, sondern rein fiktive Charaktere.

Danke schon mal im Vorraus :)

LG Daphne

Hilfreichste Antwort von o0Alea0o,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nach was für einer Bedeutung suchst du genau?

Ansonsten sind Träume - falls man sie nicht selber kontrolliert - wie immer meißtens verrückt, unberechenbar, schizophren und zusammenlos.

Ich habe schon oft Träume gehabt in der ich schlicht und einfach nicht existiere, wie einem Fernseher einen Film zu schaue oder gar eine andere Person spiele. Manchmal träume ich sogar einfach nur "gar nix" zu sein und wenn ich schlecht Schlafe, kann es sogar sein, dass ich mich an gar nichts mehr erinnern kann.

Antwort von Eylenspiegel,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das war kein Traum, sondern der Fernseher. Mal abschalten!

Antwort von Ehestut6,

Ey,

in den Träumen wird das verarbeitet was Dir am Tage widerfahren war, meist kommst Du sogar im Traum auf Lösungen für Deine Probleme. den Seinen gibts der herr im Schlaf!

Antwort von schwabinggirl,

Träume sind Schäume (Volksmund), sie bedeuten nichts und hängen ab von dem, was du vorm Schlafengehen gemacht und getrunken hast, das beeinflusst die Gehirnfunktion

Antwort von St0ni,

Nein, haben keine besondere Bedeutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community