Frage von Woodieman 15.08.2010

Beagle - Wie teuer?

  • Hilfreichste Antwort von MsNebelparder 15.08.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also reinrassige Beaglewelpen können durchaus so ihre 1000 € kosten.

    Das hier hab ich aus 'nem anderen Forum:

    Die Anschaffungskosten: Der Welpe 1.000€ Die Erstausrüstung 300€

    Die Tierarztkosten:

    Flohbehandlung 200€ Kehlkopfentzündung 350€ Augenprobleme 150€ Impfen+Vorsorge (Wurmkur etc.) 130€

    die Welpenzeit:

    Zerstörte Gegenstände ca. 1000€

    "Ausrüstung"

    Geschirre, Halsbänder, Leinen 250€ Spielzeug 100€ Schlafgelegenheiten 80€

    Ausbildung:

    Hundeverein 50€ Hundeschule 200€

    Laufende Kosten/Monat:

    Futter 30€ Leckereien 30€

    und außerdem:

    Versicherung: 50€ Steuer: 45€

  • Antwort von echnatonHL 16.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich kann nur raten, einen Beagle von einem BGD oder BCD Züchter zu holen. Ja, diese sind schon teuer, aber dennoch kann man sicher gehen, das man einen gesunden Beagle ohne Erbkrankheiten oder ähnliches hat.

    Ich kann aber auch empfehlen, einen Beagle bei beagle-entlaufen.de zu holen. Dort gibt es so viele Beagle die ein neues ZuHause suchen und es sitzen Experten für alle Belange rund um den Beagle vor Ort.

    Leider werden Beagle durch ihr süßes Aussehen immer beliebter, der Charakter ist nebensache. Deshalb schrecken die Käufer auch nicht vor einer Hobbyzucht oder Vermehrer zurück, nur weil diese günstiger sind. Damit sind aber mal eben einfach viele negative Dinge verbunden, wie z.B. kranke Hunde!! Und das ist nur ein Beispiel!

    Eines noch: Habt Ihr Euch über die Rasse "Beagle" auch wirklich erkundigt? Sie sind sehr stur! Sehr verfressen und fressen alles ! Es sind Hunde, mit denen man IMMER arbeiten muss. Konsequenz wird hier sehr groß geschrieben!

    Falls noch viele Fragen sind: hilfe-ein-beagle.de Dies ist ein kostenloses Beagleforum wo viele kompetente Beaglebesitzer aufeinander treffen. Hier kannst Du all Deine Fragen stellen und sie werden so schnell es geht beantwortet.

  • Antwort von Hundemami 22.08.2010

    geh mal auf den link www.laborbeaglehilfe.de wir haben unseren murphy daher. und die tiere sind froh wenn sie keine tierversuche mehr ertragen müssen. oft gibts da welpen schon. kosten um die 250 euro schutzgebühr

  • Antwort von Tonks21 15.08.2010

    ein hund aus guter zucht kostet um die 1000 euro

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!