Frage von Spacecowgirl, 45

ausversehen doppelte Menge Butter in ein Kuchenrezept, muss ich jetzt die Backzeit verlängern, damit der Kuchen noch gelingt?

Es ist Sonntag und ich kann keine neuen Zutaten mehr kaufen, es ist Muttertag und nachher kommen die Gäste!!!! HEEELP

Also wie gesagt doppelte Menge Butter (200gr statt 100gr) Kuchen ist schon im Ofen. Soll bei 150 Umluft 40 Minuten backen.

Hilft es, die Backzeit zu verlängern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RealAwnser1, 43

^-^ Neeeeiiin , Alles Gut, jemehr Butter desto flüssiger der Teig.

Halte es einfach noch mind. 1 Stunde im Ofen - 1.20 Stunden

Habe einfach meine MUTTER GEFRAGT :D also ich weiß halt nicht wie lange der schon dirn ist :)

MFG

Kommentar von Spacecowgirl ,

Danke! Also die 40 Minuten sind jetzt rum, die Stäbchenprobe sagt, er ist noch nciht fertig. Also ich soll den jetzt noch 40 Minuten drin lassen? Oder macht es Sinn die Temperatur zu erhöhen?

Kommentar von RealAwnser1 ,

Okay mach es noch 20 min rein,Mache dannach eine Stichprobe wenn nicht nochmal

Denn es ist WICHTIG dass die Temperatur gleichbleibt sonst könnte der Kuchen verbrennen oder(EXPLODIEREN ):D

Kommentar von Spacecowgirl ,

okay i try :-)

Kommentar von Spacecowgirl ,

sah ganz fest und ok aus, habe jetzt noch Sahne drüber und Schokoglasur

Kommentar von RealAwnser1 ,

KUCHEN GELUNGEN UND HATS GESCHMECKT?

Kommentar von Spacecowgirl ,

Ja war super und hat gar nicht fettig geschmeckt! Ich hatte halt Angst dass der mir auseinanderfällt oder matschig wird, aber die 20 Min mehr haben ihn fest werden lassen - also nochmals vielen Dank!

Antwort
von Pummelweib, 20

Das lässt sich so pauschal nicht beantworten, denn es kommt auf den jeweiligen Kuchen, bzw, Teig drauf an.

Gut das du Glück hattest, vorher am besten alles gründlich durch lesen und abgewogen bereit stellen, dann passiert das nicht mehr .-)

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Novos, 37

Die Backzeit ändert wohl wenig. Es kommt auf die Kuchenart an, welchen Du gemacht hast. Wenn Du einen Mürbteigboden gemacht hast, wird es nicht halten, bei Hefeteig wird eswohl "nur" schwer (fettreich) sein, aber halten. Beim Bisquitte wirde er nicht so stark aufgegen und kann speckig werden. Du musst vor dem herausnehmen prüfen, ob er durchgebacken ist.

Antwort
von wilees, 45

Wie üblich Kuchen anpieken ob er gar ist. Dürfte aber deutlich zu fettig schmecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten