Frage von Clarion195, 103

Aufnahmeprüfung in Schulpforta?

Hey. Ich möchte zum neuen Schuljahr nach Schulpforta wechseln habe aber meine Bewerbunh noch nicht eingereicht da ich sehr Angst vor der Aufnahmeprüfung habe weil ich vorallem in Mathe, Chemie und Physik zwar gut bin aber ich trotzdem Angst habe das nicht hinzubekommen. Gibt es auch Bilologische, Geologische und Informatikfragen? Oder nur Mathe, Chemie und Biologie? Lg ❤😅

Antwort
von JonJonas, 63

Wenn man so etwas macht muss man mit allem rechnen. Man muss den uneingeschränkten Willen habe es zu schaffen. Lerne einfach aus allen Themenbereichen, so viel wie du kannst.

Antwort
von Myosotis16, 80

Ich kenne jemanden, der die die Evangelische Landesschule zur Pforte im westfälischen Meinerzhagen besucht hat. Die Schulpforta hatte sich zur Aufgabe gemacht, die Tradition der Fürstenschulen fortzuführen. Aufnahmebedingung war jeweils eine entsprechende Begabung unabhängig von der Herkunft. Die Landesschule Pforta in Meinerzhagen wurde Ende der 1990er Jahre geschlossen.

Damals war es so: Alle Bewerber entschieden sich für einen der drei inhaltlichen Schwerpunkte und mussten eine zweigspezifische Aufnahmeprüfung ablegen. Eine Bewerbung für mehrere Zweige ist war in Ausnahmefällen möglich.

Um eine präzise Antwort zu bekommen, gehst du am besten auf die Webseite der Schulpforte. Du kannst wahrscheinlich auch Auskünfte von Ehemaligen bekommen. Die Schulpforte hat immer Wert auf ein gutes Tutorensystem gelegt. Ich nehme an, dass du bei einem Anruf bei der Schule auch von den heutigen Tutoren beraten werden kannst.

Meiner Ansicht nach besteht kein Grund für deine Befürchtungen. Die Schule versepucht zwar ihren elitären Anspruch aufrecht zu halten, aber auch dort wird nur mit Wasser gekocht. So wurde die Schule in Meinerzhagen hauptsächlich deswegen geschlossen, weil sie zu wenig Schüler hatten.

Zuerst waren nur männliche Schüler zugelassen, dann durften auch Mädchen das Internat besuchen. Doch es gab in Meinerzhagen auch ein evangelisches Gymnasium und immer mehr Schüler verließen das Internat. So super toll scheint der Unterricht doch nicht gewesen zu sein. Da es sich um eine Privatschule handelte, wurden auch Lehrkräfte beschäftigt, die an ordentlichen Schulen nicht zugelassen waren.

Aber das ist die Vergangenheit. Wie es heute dort zugeht, erfährst du am besten von Schülern, die momentan dort unterrichtet werden.

Kommentar von Clarion195 ,

Danke aber ich meine die Landesschule Pforta in Sachsen Anhalt

Kommentar von Myosotis16 ,

Auch diese Schule hat eine Webseite. Ich wollte dir mit meinen Erinnerungen an die Schule in Meinerzhagen einen Hinweis geben, in welcher Tradition diese Schulen stehen. Diese Vorstellung von "Eliteschule" ist nicht mein Ding.

Aber du wirst schon einen Grund haben, weshalb du dort zur Schule gehen willst.

Bei Wikipedia findest du weitere Informationen zur Geschichte und Tradition der Schulpforta.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community