Frage von Tezcatlipoca, 148

Als dunkelhäutiger nach Leipzig?

Habe einen Freund der dunkelhäutig ist. Er möchte nach Leipzig ziehen, hab ihm gesagt das das keine so gute Idee ist, da generell mit den meisten Leuten im Osten ja etwas nicht zu stimmen scheint. Würdet ihr euch als dunkelhäutiger in den Osten trauen oder sollte man es echt meiden, was ich glaube.

Antwort
von KadessaMepha, 81

Also ich hab die Leipziger und in Halle/Saale recht freundlich erlebt auch "Ausländern" gegenüber. 

Allerdings würde ich das Stadtteil Connewitz meiden (Ghetto). 

Antwort
von dino1304, 82

Das sind einfach diese Vorurteile. Ja es stimmt, dass es im Osten bisschen heftiger zugeht. Aber Leipzig ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Kulturen und Nationalitäten, eigentlich wie jede deutsche Stadt. Ich würde mir nicht allzu viele Sorgen machen.

Antwort
von Mondmayer, 30

>>da generell mit den meisten Leuten im Osten ja etwas nicht zu stimmen scheint<<

Ist ebenfalls rassistisch. Natürlich ist die rassistische Gewalt im Osten statistisch etwas ausgeprägter als im Rest der BRD, dennoch gibt es gewisse Umstände die dazu führen, dass man die gesamte Schuld auf den Osten Deutschlands ablädt.

Und anders als man meint, sehen sich ostdeutsche Menschen in vielen Hinsichten starken Ausgrenzungen ausgesetzt.

Wenn dein Freund dort hinziehen möchte, dann soll er das tun. Rassistische Gewalt erfährt man auch in anderen Gebieten der BRD.

Antwort
von Hoegaard, 80

da generell mit den meisten Leuten im Osten ja etwas nicht zu stimmen scheint.

Soso. Wenn jemand behaupten würde, dass mit den meisten Schwarzen etwas nicht zu stimmen scheint, dann wäre das ja bestimmt Rassismus, oder?

Kommentar von Tezcatlipoca ,

Naja das ist es was man so mitkriegt. Höre nicht viel positives über den Osten.

Kommentar von Hoegaard ,

Bitte nicht ausweichen. Nochmal die Frage: wäre eine solche Behauptung Rassismus? Oder wenn jemand das damit begründen würde, das sei das "was man so mitkriegt"- das wäre doch bestimmt auch Rassismus, oder?

Kommentar von Tezcatlipoca ,

Ja gut möglich, spielt für mich aber keine Rolle. Ich behaupte ja auch nicht das es alle sind, man kann aber nicht verleugnen das die meisten da drüben eine relativ merkwürdige Weltanschaung haben.

Kommentar von Hoegaard ,

Ach so, jetzt sind es "nicht alle", vorher waren es "generell die meisten".

Und "die meisten" haben eine "relativ merkwürdige Weltanschauung". Komisch, dass die Partei Die Linke dort die höchsten Stimmenanteile hat.

"Ich behaupte ja nicht, dass alle Schwarzen so sind, aber man kann nicht verleugnen, dass die meisten von ihnen..."

Kommentar von MML88 ,

Die scheinst du ja auch zu haben. Oder wie viel Menschen aus dem Osten kennst du???? Glaub nicht alles was die Medien schreiben , das wäre nämlich ziemlich dumm und naiv

Kommentar von Tezcatlipoca ,

Generell die meisten sind ja nicht alle, sondern die Mehrheit da drüben.
Und mich stört es kein bisschen, wenn du versuchst mir die Wörter im Mund zu verdrehen :D
Und die linksextremisten sind mir eigentlich auch relativ egal.

Antwort
von Vanell1, 61

Ein Bekannter hat einen 17 jährigem Sohn, alle dunkelhäutig. Der lebt seit einem Jahr in Leipzig und hat keine Probleme dort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community