Frage von ChalineDemi, 154

Alles über den Podenco?

Hallo wir haben seit einer Woche einen Podenco Ibicenco nun das Problem ! Wir sind Hundeerfahren aber diese Rasse ist wirklich sehr sensibel sie ist erst 4 Monate und wir würden gerne wissen wie man sie am besten erziehen kann ! Sie knabbert zum Beispiel immer an uns herum was wirklich nervt und sie unterwerfen geht nicht sie fiebt sofort obwohl nichts los ist und dreht sich und schnappt ...

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 68

Hallo,

ein vier Monate alter Welpe beißt nicht, weil er böse ist, sondern weil das das übliche "Spielverhalten" ist. So würde er auch mit seinen Geschwistern spielen.

Ich kann euch nur warnen: ein Podenco ist ein überaus schwierig zu haltender Hund - den angeborenen extremen Jagdtrieb bekommt man nur mit viel Erfahrung und noch mehr Geduld und Training in den Griff.

Als Sichtjäger sehen sie jagdbare Objekte eher als ihr -und dann sind sie nicht zu halten. Sucht euch bloß eine kompetente Hundeschule, die darin Erfahrung hat, so einen Jagdtrieb "umzulenken".

Einen vier Monate alten Hund braucht man nicht zu "unterwerfen" - was auch immer ihr darunter versteht. Der muss mit Geduld und Liebe und Konsequenz erzogen werden - niemals mit Geschimpfe, Geschrei oder gar "Gewalt" - in welcher Form auch immer.

Mit kleinen Kindern ist es immer schwierig einen Welpen aufzuziehen, denn bis Welpen gelernt haben, nicht zu "beißen" und zu "knabbeln", nicht zu springen etc., können Monate vergehen. Und Kinder haben da oft nicht so viel Verständnis, denn es tut ja auch weh.

Gerade die überaus sensiblen Windhundrassen dürfen niemals "beherrscht" werden (im Grunde gilt das für alle Hunde!). Will man ihr fantastisches Wesen bewahren, dann darf nur Liebe und Konsequenz und feste Regeln die Erziehung leiten.

Ein Sprichwort trifft das Wesen des Podenco ganz besonders:

"Bei einem Podenco hat man fast immer Tränen in den Augen: oft vor Verzweiflung, oft vor Freude und sehr oft vor Liebe".

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von NoradieHexe ,

...so schön gesagt, da hab` ich ja auch gleich Tränen in den Augen...

Kommentar von dsupper ,

wieder ein "Beweis" mehr dafür, dass der Ausspruch stimmt! (lol)

Antwort
von LukaUndShiba, 110

Was heißt denn unterwerfen? Was macht ihr denn? Ich hoffe ihr versucht nicht diese veraltete Methode mit auf dem Rücken drehen oder so.

Zudem wenn ihr hundeerfahrung habt solltet ihr doch wissen wie man einen Hund sanft aber konsequent erzieht. Oder wart ihr bei dem anderen Hund total grob? 

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 102

Hi, als erstes als Podencohalter gibt es zu beachten das man den Hund eben nicht unterwirft, vor allem keinen Welpen! Bitte kauft euch massig Bücher, soviel kann man hier nicht schreiben, ihr braucht da erstmal allgemeine Sache zur Welpenerziehung, mangels Hände entdeckt ein Hund seine Umwelt mit der Schnute, das ist rassenunabhängig.

Und sorry aber wie kamt ihr auf Podenco als Anfängerhund? Das Problem seh ich darin das die keinerlei Anfängerfehler verzeihen und auch nicht so ausgebildet werden können, wie man es vom Retriever oder Schäferhund kennt. Kann euch nur empfehlen beim Verein nachzufragen ob da kompetente Hundetrainer bekannt sind, die auch mit den Wesen vom Podenco umgehen können. Da es Jäger sind, solltest auch schon mal Geschirr und Schleppleine oder Suchleine holen und dir schon mal das vorausschauende Gassigehen angewöhnen, sonst gibt es öfter mal Schmerzen in Arm und Schulter. Sollte er aus den Ausland sein empfehle ich auch im halben Jahr die medizinischen Checks auf Mittelmeer Erkrankungen usw. Ist zwar nun viel zu lernen für euch, aber es lohnt sich, hat man den Podi mal geknackt sind es tolle Hunde, aber bei denen läuft echt viel nur über Vertrauen, Bindung und entsprechender Beschäftigung. Und wenn es eine Hündin ist, so hast du eine Podenca, so heißen da die Hündinnen. 

Kommentar von NoradieHexe ,

...man lernt doch nie aus....:-)

Antwort
von oki11, 21

Ich habe meine Hündin Podengo Portugues Medio seit 2010.

Überführung von Spanien nach Deutschland, 2010, da war meine Diva 1 Jahr alt.

Ich erzähle Euch gerne von meinen Erfahrungen, denn meine Diva ist das GRÖßTE GESCHENK was ich mir jemals selber gemacht habe.

Sie ist absolut abrufbar und ich gehe nur ohne Leine laufen!!!

Sitz, Platz, Bleib, Bälle apportieren, Agility  alles das macht meine Hündin freiwillig!!!

Sieht sie einen Hasen oder anderes Kleintier geht sie gleich in die Jagdstellung und rennt auch los, doch einmal rufen reicht und sie ist da!

Hat das von Anfang an geklappt???  NEIN

Als ich meine Diva bekam, war ich absolut verzweifelt.

Ein Typischer Jagdhund rein für diesen Zweck erzogen und auf der Welt.

Straße, Scheinwerfer, viel Liebe, Dunkelheit in Freihet als das hat sie nicht gekannt.

Dazu noch diese unglaublich sensible Art.

Jeder noch so laute Ton war für sie eine Qual.

Sie hat alles gelernt, doch ich noch vieeeeeeeel mehr.

Eine Strenge Erziehung geht bei einem Windhund nicht, hier geht nur Geduld, Liebe und Leckerlis.

Ich war sofort in einer Hundeschule und hier kann ich nur aus Erfahrung sagen, nehmt Euch Einzelstunden.

Jede kleinste Ablenkung bei Euch selber überträgt sich sofort auf den Hund und es war alles für den Eimer!!!

Meinen größten Erfolg habe ich mit dem PetSafe gemacht ( drei Stufen )

1 Signalton ( Piepston )

2 kleiner Spühstoß Wasser

3 Großer Spühstoß Wasser

Ich brauchte nur den Piepston und das nur 1x und meine Diva war sofort bei mir.

Antwort
von dogmama, 91

Sie knabbert zum Beispiel immer an uns herum was wirklich nervt

meldet Euch in einer Hundeschule/Welpenspielgruppe an. Dann kann der Hund sich mit Artgenossen ausleben und nach herzenslust spielen. Dort lernt Ihr dann auch mit dem Verhalten eines Welpen/jungen Hundes umzugehen.

junge Hunde untereinander knabbern und beißen sich spielerisch. Aber als hundererfahrene Menschen solltet ihr das eigentlich wissen und damit auch richtig umgehen können!.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 79

bitte -warum soll man hunde "unterwerfen"..diese unterwerfungsmsche ist ein grundfalsche ansatz von selbstherrlichen und tierquaelreischen menschen wie c.m.!

lasst das bitte sofort sein. ein hund braucht das vertrauen zu seine menschen, da seid ihr gerade dabei es zu zerstoeren!

kauft und lest das buch "welpen" von clarissa von reinhard -animal learn verlag.

da wird auch ausfuehrlich geshcildert wie man mit knabbereine von hunde um geht.. und wie man einen hund mit positiver verstaerkung und konsequenz erzieht. das gilt auch fuer diese rasse!

auf youtube gibt es von clarissa von reinhardt auch anschuliche videos

Kommentar von ChalineDemi ,

Nochmals es ist kein Spiel knabbern es geht über ins beißen und ins dominieren wir unterwerfen sie nicht da es bei ihr gar nicht geht weil sie sehr sensibel ist ! Soweit ist sie total klasse hört kann Sitz und Platz ist stubenrein nur das beißen lässt sie nicht und das kann bei Kindern bereits Wunden verursachen 

Kommentar von NoradieHexe ,

Wenn sie nicht knabbert, sondern "beißt", hat sie ganz einfach irgendwo gelernt, dass das die einzige Strategie ist, mit Menschen umzugehen! Punkt! Da wird es nicht viele Möglichkeiten geben, Management, Kindern verclickern, wie sie mit dem Hund umzugehen haben oder abgeben. Hört doch bitte mit dem Quatsch auf, dass euch die Hunde "dominieren".

Kommentar von Sissy1957 ,

Ich setze der Einfachkeit halber mal einen Link zu Clarissas Seite

http://www.animal-learn-tv.de/archiv.html

LG

Sissy

Antwort
von spikecoco, 67

warum muss man einen Welpen unterwerfen, wenn er knabbert?. Hundeerfahren, nun ja. Erziehen tut man souverän, geduldig und konsequent. Man muss dazu nicht körperlich werden und auch nicht laut.  Sucht euch einen Verein, Institution  oder ähnliches, der sich mit Podencos auskennt und euch unterstützt.

Antwort
von 1CarpeDiem1, 51
Kommentar von dsupper ,

Die Infos dieses Links mögen ja halbwegs zutreffen - das Bild zeigt allerdings KEINEN Podenco!

Kommentar von 1CarpeDiem1 ,

Richtig lesen : 

Vom Podenco gibt es einige Unterarten, doch nur 3 sind anerkannt:

der Podenco Canario

der Podenco Portugues

der Podenco Ibicenco

Kommentar von dsupper ,

Stell dir vor - ich KANN lesen - aber das Bild zeigt trotzdem KEINEN Podenco - denn die drei anerkannten "Arten" sehen völlig anders aus - sind viel schlanker, hochbeiniger, haben riesengroße Ohren, feine Köpfe ....

Kommentar von 1CarpeDiem1 ,

Du kannst NICHT lesen oder Du liest nur halbe Sätze . Da steht : Es gibt einige Unterarten des Podenko,die jedoch nicht anerkannt sind !!!

Antwort
von ChalineDemi, 10

Sooo entgegen der Hetze hier und ohne Hundeschule haben wir es geschafft unsere Maus hört gut ! Probleme haben wir keine 😊 Sie ist 8 Monate und ein wahrer Schatz sie muss noch einiges Lernen aber das schaffen wir ebenfalls ohne Hilfe ❤️❤️

Antwort
von lieblingsmam, 58

Wieso soll sich der Hund Euch unterwerfen? Die Knabberei ist Spielerei und ein Liebesbeweis.Und Ihr wollt Hundeerfahren sein? Never :(

http://www.podenco-in-not.de/html/podenco1.html


Kommentar von ChalineDemi ,

Es ist kein Liebesbeweis es ist Dominanz es ist kein bisschen knabbern Mehr sondern schon fast richtiges beißen deshalb brauchen wir Tipps da man sie eben nicht unterwerfen kann weil sie sensibel ist und wir das natürlich nicht mit Gewalt machen wollen damit das Vertrauen kaputt geht 

Kommentar von spikecoco ,

sie ist sensibel und fiept schon bei geringster Berührung, soll aber deiner Meinung nach dominant sein? Ich denke ihr braucht dringend einen kompetenten Trainer, der euch aufzeigt mit diesem Hund umzugehen und der euch Hundeverhalten erklärt.

Kommentar von inicio ,

kein 12 wochen alter welpe ist dominat und erstrebt die weltherrschaft...bitte lest euch ein be dem buch von clarissa reinahrdt..da wird auch ausfuehrlich auf "piranjas2-welpen eingegangen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten