Frage von Keehh, 88

Akku der mit 5V geladen werden soll mit 12V laden?

Hallo,

habe einen Bluetooth empfänger. Im handbuch steht ladestrom 5V, meinn Auto gibt ja bekanntlich 12 V her.

Ist es schädlich den mit 12V und 1 Ampere zu laden? Bzw dauerhaft verbunden zu haben.

Mfg und danke

Antwort
von diroda, 26

Nein, dadurch geht er kaputt. Der interne Akku des BT-Empfängers hat bestimmt weniger Spannung als 5V. Wenn du versuchst den Akku mit einer höheren Spannung zu laden wird die Ladeelektronik und der Akku überlastet, es muß ja viel mehr Energie in Wärme umgesetzt werden. Wenn du Pech hast explodiert der BT-Empfänger.

Antwort
von 716167, 58

Und wie willst du den Akku im Auto anschliessen? Was für einen Anschluss hat der BT-Empfänger?

Sollte der Empfänger über einen USB-Anschluss geladen werden kaufst du dir einen Zigarettenanzünder-Adapter. Die wandeln 12 V in 5 V um.

Antwort
von guenterhalt, 34

Im handbuch steht ladestrom 5V, 

unglaublich, wie dumm doch die Handbuch-Autoren waren.

Ein Strom wird in Ampere ( A ) angegebene, Volt ( V ) ist die Maßeinheit für die elektrische Spannung.

Jeder Akku muss mit einer höheren, als der angegebenen Nennspannung geladen werden.

So gesehen sind 12V gar nicht so schlecht.

Problem ist aber, dass Akkus auch nicht "überladen" werden dürfen. Oft bilden sich dann Gase, durch die der Akku platzen und unbrauchbar werden.

Ladegeräte ( fälschlich oft als Ladekabel bezeichnet) steuern den Ladevorgang. Sie merken, wann der Akku voll aufgeladen ist und unterbrechen die Aufladung.

Solche Ladegeräte gibt es auch für Handys. Vergleiche einfach mal die Ausgangsspannungen

Direkt solle man die 12V Batterie nicht mit so einem elektronischen Gerät verbinden. Einige haben zwar eingebaute Laderegler, dann steht aber bestimmt z.B. "5V bis 18V Eingangsspannung" darauf.

Im Notfall, kann auch einen 500 Ohm Widerstand in eine Leitung zum Gerät schalten und dessen Akku mit ca. 15 mA laden. Da sollte man aber selbst ausrechnen, wann der Akku voll ist, und das ganze rechtzeitig wieder unterbrechen.

Kommentar von franz48 ,

Das steht bestimmt nicht "Ladestrom 5V" im Handbuch, das hat sich der TE ausgedacht.....die meisten Leute kennen den Unterschied zwischen Spannung und Strom nicht. In Motor-Talk ist das auch so...Ladestrom schreiben alle, Ladespannung meinen sie.....

Antwort
von checkpointarea, 17

Ein Gerät, welches für 5 Volt ausgelegt ist, mit 12 Volt laden? Ich garantiere Dir, dass dieses Teil vor Deinen Augen binnen Sekunden abrauchen wird, alles andere wäre ein Wunder.

Antwort
von Darkabyss, 36

Ja er wird kaputt gehen, aushelfen kann dir da nur ein Spannungswandler.

Antwort
von pilot350, 36

Dann wird er kaputt gehen.

Antwort
von Siggy, 22

Wenn du es schaffst, den Inhalt eines Wassereimers in eine leere 0,5 l Flasche zu füllen, dann hast du kein Problem.

Antwort
von Selits, 39

nein der geht kaputt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community