2Km unter 12 Minuten joggen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, trainieren kannst du ja jetzt nicht mehr.

Aus anderen Fragen entnehme ich, dass du 14, hochgeschossen aber auch übergewichtig bist. Achtung, jetzt folgt ein sensationell bekloppter Satz:

Du kannst nur so schnell laufen, wie du laufen kannst.

Klingt jetzt nicht sensationell, bedeutet aber, du musst eben das laufen, für das dein Körper augenblicklich befähigt ist. Der Versuch, schneller zu sein und die eigenen Grenzen zu ignorieren, führt zwangsläufig dazu, dass dir die Luft ausgeht und du grandios versagst. Also anstrengen ja, falscher Ehrgeiz nein!

Leistungsverbesserungen kannst du nur durch Training (und hier evtl. durch Abnehmen) erreichen.

Zum Freitag:

Normal, möglichst aber "leichtverdaulich" frühstücken. Wei?brot mit Marmelade und Osaft oder sowas. Keine Experimente.

In Nähe zum Lauf bestenfalls noch ETWAS Wasser trinken. Bedenke: Alles, was du dir jetzt noch einverlebst, musst du über die Strecke schleppen.

Kleidung: Möglichst wenig und luftig! Lange Hosen oder gar eine Jockingjacke führen nur zu Wärmestau, der beim Ausdauerlauf tödlich ist.

Vor dem Lauf locker warmlaufen. Gewöhnlich empfehle ich, noch ein paar kleinere Steigerungen zu laufen, um den Körper in Alarmzustand zu versetzen.

Ab Startschuss bewusst langsamer loslaufen, als du vom Gefühl her könntest. Am Anfang läuft man in der Regel schneller los, als der Körper Sauerstoff zur Verfügung stellen kann. Das passiert selbst erfahrenen Läufrn, und nach einer Minute merkt man dan, dass es an Luft fehlt. Besser also mit angezogener Handbremse loslaufen. Falls dir das später zu langsam sein sollte, kannst du das Tempo ja noch immer behutsam erhöhen.

Wenn du die erste halbe Runde in 1:12 oder eher geschafft hast, bist du auf Kurs, die 2000 Meter zu schaffen. Aber mach dir keinen Kopf und versuche, einfach ein regelmäßiges Tempo zu schaffen. Vielleicht auf der letzten Minute noch einmal alles raushauen, was noch an reserven da ist.

Wenn du dich wirklich ausgepowert hast, kann ab Laufende dein Kreislauf wackeln. Dannvorbeugen und auf den Knien abstützen, so dass Herz und Kopf in einer Linie sind. Das Herz kann so leichter Blut ins Hirn pumpen, und dir gehen nciht so einfach die Lichter aus :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du wohl knicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich normal gehe, schaffe ich 2 km in dieser Zeit.

Das ist wirklich sehr wenig. Das schaffst du garantiert, wenn du dich ein bisschen anstrengst. Dafür muss man nicht schnell sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gibmirdeinholz
31.08.2016, 23:19

jetzt übertreib mal nicht

0

Da kann dir leider keiner helfen, da hättest du früher anfangen müssen, deine Ausdauer und deine Schnelligkeit zu trainieren.

Wofür brauchst du das denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RaphaelLaa
01.09.2016, 10:11

12 min hören sich für mich nach coopertest an

0
Kommentar von Paladinbohne
01.09.2016, 10:58

Aber selbst da wäre, je nach Alter, alles unter unter 2100 bis 2200 m sehr schlecht. Und da dieser Test eh meist bei anpruchsvollen Dingen mit so einer Leistungsvoraussetzung gemacht wird und der Fragesteller nichtmal 800 Meter schafft, dürfte sowas nicht der Fall sein.

0

Was möchtest Du wissen?