Frage von lelechen97, 55

2 Bildschirme angeschlossen nur einer geht?

Hei :) Wie oben schon geschrieben habe ich 2 Bildschirme doch nur einer geht. Ich habe meinen Laptop mit einem Monitor verunden damit ich 2 Bildschirme habe. In den Einstellungen habe ich meinen Laptop Bildschirm ausversehen aus geschaltet, jetzt bekomm ich ihn nicht mehr an. Wenn der Laptop nicht mit dem Monitor verbunden ist geht er, doch sobald ich die beiden wieder verbinde geht der Bildschirm vom Laptop aus. Betriebssystem: Linux Mint 17.3 Danke im Vorraus :)

Antwort
von ch4rlem4gne, 30

Versuch es mal mit xrandr.


Gib erstmal einfach nur den Befehl "xrandr" in der Shell ein und schau dir die Ausgabe und poste sie hier.

Dort sind die Anschlüsse aufgelistet (HDMI, VGA, DP oder was du alles so hast am Laptop). Der interne Anschluss müsste LVDS heißen.

Du kannst dann in mit xrandr deine Bildschirme konfigurieren, per Shell.

Die nötigen Befehle sind:
--output (definiert den Ausgang)
--auto (xrandr sucht automatisch die passende Auflösung)
--primary (definiert dass es die primäre Anzeige ist)
--left-of [Name des Outputs] ordnet die Anzeige links von der anderen Anzeige an, ja nachdem einfach "left" durch "right" ersetzen

Der ganze Befehl müsste dann so aussehen:
xrandr --output [Dein Ausgang intern] --auto --primary
Dann sollte der Bildschirm etwas tun.

Für den anderen Bildschirm:
xrandr --output [anderer Ausgang] --auto --left-of [Dein Ausgang intern]
Dann sollte der externe Bildschirm als seperate Anzeige links von deinem internen Monitor werkeln.

  

"--left-of" bzw "--right-of" lässt sich übrigens auch durch "--above" und "--under" ersetzen um den Bildschirm über oder unter einer anderen Anzeige anzuordnen.

Kommentar von lelechen97 ,

Danke für die Hilfe, beide Bildschirme gehen wieder :)

Kommentar von ch4rlem4gne ,

Top. Sollte das Problem bei jedem Neustart auftauchen, einfach die xrandr Befehle in eine Datei namens ".xprofile" in das Homeverzeichnis schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community