12V KFZ Ladegerät an 6V betreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann mit einigen funktionieren, ja... aber mit Sicherheit nicht mit allen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten elektronischen Geräte, die über eine Batterie/Akku versorgt werden (hier ist es ja der Akku vom Kfz), verfügen über sogenannte Step-Up-Wandler. Diese können aus einer geringeren als der Nennanschlussspannung eine höhere Spannung erzeugen. Damit soll möglichst viel Energie der Spannungsquelle ausgenutzt werden und nicht schon bei nur noch halb vollem Akku die Elektronik aussteigen. Da die interne Schaltung meist eh mit geringeren Spannungspegeln arbeitet, wird die Eingangsspannung sogar eher heruntergeregelt (Step-Down).

Wenn dein Adapter über entsprechende Bauteile verfügt, kann er durchaus auch an 6V betrieben werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also anstatt mit ner ausgangsspannung von 12V, 6V ausgangsspannung zu haben und dann 4,8V "endspannung" zu haben? 

klingt irgendwie unlogisch, weil du ja in nem gleichstromkreis nen widerstand zur reduzierung der spannung dazwischen "schaltest"... 

aber falls es geht würde mich das auch interessieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tg0806
23.11.2015, 18:00

Habe jetzt mal versucht verschiedende 12V Ladeadapter an einer 6V Bleibatterie zu betreiben. Hat auch teilweise funktioniert. Z. B. bei meinem TomTom One ;)

0