Also ich schenke meist Dinge, die ein bisschen mehr Vorbereitung brauchen (z.B. eine Kiste mit 364 Zettelchen, die meisten waren Liebes-Botschaften, einige waren Gutscheine für verschiedene Aktivitäten von Massagen bis Eisessen). Im Moment schreibe ich eine Art Tagebuch, wo ich alle Sachen reinschreibe, die wir dieses Jahr erleben und klebe dazu Bilder und ähnliches ein. Außerdem haben mein Freund und ich eine Art Übereinkommen, dass wir uns abwechselnd ein Fotobuch mit Bildern des vergangenen Jahres schenken (braucht natürlich auch Vorbereitung)


Ansonsten ist ein immerwährender Fotokalender nicht schlecht :) natürlich selbstgebastelt/gestaltet

...zur Antwort

Du hast geschrieben, dass dir Lesen leichter fällt, wenn du den Film dazu schon gesehen hast. Versuche das weiter auszubauen. Wenn du Science Fiction magst, hast du vielleicht schon "Per Anhalter durch die Galaxis" gesehen? Lies doch mal das Buch dazu, es ist ein bisschen verrückt, aber macht auch Spaß. :) Irgendwann lässt du dich vielleicht eher auf Bücher ein und traust dich eine Fortsetzung von einem zu lesen, wo es noch keinen Film zu gibt.

...zur Antwort

Im Prinzip ist eine ältere Frau gemeint, die nicht verheiratet ist (und nie war). Da man früher davon ausgegangen ist, dass man erst nach der Eheschließung Sex hat, galten unverheiratete Frauen als "Jungfern", alte dementsprechend als "alte Jungfern".

...zur Antwort

Es ist Quatsch, wenn Leute sagen, dass man bei der Blutspende im Krankenhaus sein Blut "verkauft" und bei der Blutspende beim Roten Kreuz o.ä. "spendet". Bei beiden spendet man gleichermaßen. Das Blut, das beim Roten Kreuz gespendet wird, wird von diesem an die Krankenhäuser verkauft. Irgendwie müssen sie sich die Spendenaktionen und das Gratisessen ja auch leisten. Beim Spenden im Krankenhaus bekommt man das Geld eben selbst.


Unabhängig davon würde mich auch mal interessieren, wo man in Mainz Plasma spenden kann...

...zur Antwort