Ja das Leben kann schon so richtig gemein sein, Hotel Mama gibt´s nicht mehr, was tun ist hier die Frage.

Das Gebot der Stunde heist arbeiten, arbeiten, zupacken und nicht lametieren, denn eins hast du ha wohl schon gemerkt, das Geld vom Arbeitsamt langt ja auch nicht ewig, und man möchte doch auf nichts verzichten, ich und meim Magnum heist bei vielen die Devise, aber wer finanziert eine tolle Wohnung, ein tolles Auto, oder noch ein BMW für die Frau, ein Motorrad für den Papa, ach ja noch ein zweites für die Sau rauslassen am Slovakiaring, und tolle Klamotten und 2 Kinder die auch nichts entbehren möchten, und dann noch das Grundstück am Lande und dann ein neues Haus mit allen Schikanen gebaut, mit Pool und Sauna und 2 mal in Jahr auf Urlaub, du fragst wie das geht und wer sich sowas leisten kann. 

Na ich (Hilfsarbeiter) meine Frau (Friseurin) beide immer gearbeitet und auch in der Freizeit nicht auf der faulen Haut gelegen, die Kinder beide berufstätig, (beide Schlosser) arbeiten brav, von uns war noch nie einer arbeitslos Verdienst pro Kopf so ca. 2220.-Euro netto. Schulden am Haus nur noch das Landesdarlehen (ca. 40 000.-€) Am Sparbuch ca. 150 000.- Euro durch Erbschaft, meine Frau hat jetzt noch das Haus ihrer Mutter geerbt, aber von nichts kommt nichts. Um was es hier geht ist bodenständigkeit und das fehlt den meisten. Ich wollte sagen, als ich 18 war, hatte ich nichts, ein Mofa jeden ´Tag auf der Sause, mit 22 geheiratet und mit 23 schon wieder geschieden. Dann wieder geheiratet und dann lief es auf einmal prima. Wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht, darfst du den Kopf nicht hängen lassen.

...zur Antwort

ja sowas nervt echt, wahrscheinlich kann er jetzt den verlust nicht so einfach verkraften, er betrachtet dich als sein Besitz und es geht ihm dabei nicht um Liebe, sondern das er dich beherrschen kann und über dich die Macht hat. Es wird sich auch nachher nichts in Eurer Beziehung bessern, denn sobald der alte Trott wieder da ist, wird es  nur noch schlimmer mit ihm.

Einfach nicht aufmachen, ihm aus dem Weg gehen, keine Gespräche anfangen oder verwickeln lassen, keine Telefonate. Wenn es zu arg wird, kannst du ja eine polizeiliche Verfügung über ihn verhängen, daß er dich in Ruhl lassen soll. Die Polizei nimmt ihn dann einmal an den Kragen und erklärt ihm das er sich strafbar macht, wenn er mit dem Stalking nicht aufhört. 

...zur Antwort

Ja das liegt ja wohl auf der Hand, das sie von dir nichts wissen will, und das du sie am A....gehst. Irgendwas ist an dir das sie anekelt, kannst sie ja mal fragen, vielleicht ist es dein offener Hosenschlitz

...zur Antwort

Vielleicht weil Latein die Sprache der Gelehrten ist? Weil füher am Hofe der Könige in Europa bis St.Petersburg die Französische Sprache die Hofsprache war, denke ich mal. Und der Rest eher der vulgären Sprache zuzuwenden ist.

...zur Antwort