100% Baumwolle

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Baumwolle ist zumindestens das Umwelt- und Tierfreundlichste Material, was mir einfällt. Das sind halt Fäden, die aus der Blüte von der Baumwollpflanze kommen.

Was für Schuhe du trägst, musst du selbst entscheiden. Es gibt z.B. welche, die zum größten Teil auch aus Baumwolle und Gummi für die Sohle sind. Aus was für Material die Schuhe sind, siehst du an nem kleinen Zettel, wo diese Symbole drauf sind: http://www.cheesy.ch/blog/?attachment_id=3261

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn es Bio-Baumwolle aus fairem Handel ist.

Konventioneller Baumwolle-Anbau ist eine Katastrophe von Gentechnik, Pestiziden und Monokultur - und Kinderarbeitern mitten in den Pestizidwolken. Baumwolle ohne Gentechnik bekommt man angeblich kaum noch, wobei das schwer zu prüfen ist, weil sie nicht deklariert werden muss. Ohne massiven Einsatz von "Pflanzenschutzmitteln" wächst sie nicht in Monokultur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veganer09
05.09.2013, 10:23

Genau !!

0

Baumwolle ist eine Pflanze. So gesehen ist es also sowohl umweltfreundlich als auch tierfreundlich. Welche Chemikalien allerdings benutzt werden, um die Baumwolle zu waschen, zu färben un das T-Shirt zu bedrucken, hängt wohl vom jeweiligen Hersteller ab.

Bei Schuhen steht es meist drauf, aus welchem Material sie sind: ansonsten den Schuhverkäufer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

umweltfreundlich und tierfreundlich.

du kannst gern auf tierische erzeugnisse verzichten, dann belastest du aber die umwelt mit der herstellung von kunststoffen.

ich finde es wichtig, das an weiss aus was und wie das hergestellt wird, was man kauft.

da ist es egal, ob man schuhe aus leder hat oder kunststoff.

ich persönlich würde eher schuhe aus richtigen leder kaufen, die halten länger und das ridn ist nicht nur wegen dem fleisch gestorben, sondern es wurde alles verwendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baumwolle ist ... nunja eine Naturfaser. Ob dein 100% Baumwolle T-Shirt auch Umweltfreundlich, Tierfreundlich (und eigentlich noch wichtiger) Menschenfreundlich ist, lässt sich so nicht beurteilen. Es sei dir aber versichert, das faire Kleidung meist nicht für 5,50€ zu haben ist.

Du kannst auch einfach mal nach CCC, GOTS und Fairwear suchen. Es gibt mittlerweile einige Zertifizierungsstellen die Modeartikel (auch Schuhe) dahingehend prüfen. Es gibt sogar ein paar Modelables die versuchen ausschließlich Faire Klamotten zu produzieren. H&M gehört eher nicht dazu ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duponi
03.09.2013, 11:34

wobei fairwear nichts mit umweltfreundlich zu tun hat. Das besagt nur, dass die Herstellerkette, also auch die Bauern, die die Baumwolle anbauen, einen fairen Preis dafür bekommen.

0

Wichtiger als das Material ist die Zeit die du die Kleidung trägst. Natürlich ist Bio-Baumwolle besser, etc. aber vor allem geht es eher darum nicht jedes Jahr seinen Kleiderschrank neu zu befüllen.

Über bewussten Konsum kann man sehr viel bewirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veganer09
05.09.2013, 10:29

gute Antwort!! Wieso benötigen wir immer mehr Geld? Genau! Um mehr zu konsumieren! Und immer mehr Konsum geht auf Kosten der Umwelt und der Gesundheit der Menschen! Wir müssen wieder umdenken und bescheidener leben. Glücklich macht nicht Geld sondern Gesundheit,Freunde,Familie und Gesundheit!

0

Nein, der Massenanbau von Baumwolle ist eine Katastrophe für den Planeten. Es werden auch Regenwälder dafür vernichtet. Es gibt zuviele Menschen auf der Erde. Sich so zu verhalten, dass man der Erde nicht schadet, ist sehr schwierig. Eventuell kann man biologisch angebauten Hanf tragen, aber ich weiß es nicht, was das Beste ist. Bio- Baumwolle ich bestimmt schon besser, als andere. Man müsste Kleidung auch stopfen, viel länger tragen. Das wichtigste, was man für die Erde tun kann, ist leider, möglichst wenige Kinder zu bekommen. Um so weniger Menschen Baumwolle brauchen, desto besser für die Erde. Schwieriges Thema alles.... Der Dalai Lama redet ständig über Überbevölkerung. Leider schließen sich ihm andere religiöse Vorbilder nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supervillain53
03.09.2013, 11:21

Danke mein Freund ;)

Ich will nunmal soviel für den Planeten tun wie nur geht.

Ich weiß das es viel zu wenig Menschen gibt die so denken, aber ich allein bin schon einer mehr.

1
Kommentar von Duponi
03.09.2013, 11:36

du spricht ein wahres Wort gelassen aus. Umweltfreundlich sind wir nur, wenn es uns nicht mehr gibt.

1

Habe gerade im Fernsehen eine Reportage gesehen, da geht es um die Wasserressourcen der Erde und alleine zur Herstellung einer Jean aus Baumwolle benötigt man 6000 Liter Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?