Wieso denkt jeder das er ein Recht auf Geld hat nur weil man reich ist?

Hallo,
Ich habe ein Freund 25 Jahre alt. er ist sehr reich. Ihm gehört ein Unternehmen das künstliche Intelligenz oder Selbstlernende Alghoritmen für andere Unternehmen entwickelt. Er hat vor sein Unternehmen 2020 an die Börse zu Bringen. Die Eltern von ihm sind getrennt. Die Mutter verdient circa 1800€ brutto im Monat und hat keine Schulden. Der Vater hat 60000€ Schulden. Der Vater von dem Will das der reiche Sohn seine Schulden bezahlen soll und sagt das er sein Geld nur für unnötige Sachen ausgibt und er für ihn die Schulden bezahlen soll es macht ihm ja nichts aus. Weil ich mich aber wiedersetze bezeichnen seine Eltern ihn als Egoistisch. Die Mutter von dem Jungen will nicht mehr mit ihm reden und er soll sie nicht besuchen bis die Schulden des Vaters bezahlt sind. Der Vater von dem Jungen hat aber als er klein war ihn nie unterstützt oder für irgendetwas Geld gegeben. An seinen Geburtstagen gab es vom Vater auch meist kein Geschenk. Was soll der Junge tun? Haben die Eltern recht und er sollte die Schulden bezahlen oder würdet ihr dem Jungen recht geben und er sollte die Schulden seines Vaters nicht bezahlen? Für mein Freund sind die 50.000€ nicht mal 0.5% seines Vermögens. Er ist der Meinung das er nicht irgendeinem Typen sein Geld gibt der nie etwas für ihn getan hat. Was denkt ihr wie soll sich mein Freund entscheiden?

Liebe, Finanzen, Mutter, Familie, Geld, Schulden, Recht, Vater, Eltern, Kummer
15 Antworten