Was kann ich gegen zu viel innere Energie tun?

Hallo Community,

ich habe am 1. September meine Lehre begonnen, welche beinhaltet dass ich um 5 aufstehen muss. Dafür gehe ich immer um 8 ins Bett und schlaf ca. um 21:30 ein. Nun hab ich ein Problem, dass ich anders als in der Schule vor noch ein paar Monaten, außerordentlich aufgedreht bin, was sich darin auswirkt, dass ich mich teilweise daneben benehme. Besonders schlimm ist es im Kontakt mit unseren Ausbilder, welche gerne Späße mit ins betreiben (lustige Kommentare/Bemerkungen an den Kopf werfen usw.) bei welchem mir auch schon die ein oder andere zynische Bemerkung gegen eben diesen ausgerutscht ist bei welcher eben dann der Spaß aufgehört hat. Normalerweise hab ich keine Konsequenzen daraus aber es muss sich definitiv was ändern. Vllt helfen folgende Informationen noch: Ich war 12 Jahre an der Schule, was auch bedeutet, dass ich das allgemeine Abitur habe. Für dieses hab ich tatsächlich kaum lernen müssen. Nun mache ich ein duales Studium als Industriemechaniker/Maschinenbauingeneur eben bei einer größeren Firma. Hierbei falle ich sehr viel auf (glaube ich), sowohl positiv (bereits 3 Verbesserungsvorschläge eingereicht, 2 davon bereits positiv bewertet; beim Grundlehrgang einer der weitesten) aber leider auch negativ (zynische Bemerkung, die zwar als Spaß gemeint war aber vllt über das Ziel hinausschoss, bereits eine Verwarnung wegen einer anderen Geschichte)

Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben, wie ihr im Alltag ruhiger werdet.

mit freundlichen Grüßen

xDe4nis

Arbeit, Psychologie, Psyche
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.