Würde an deiner Stelle mal in der Hautklinik des nächstgelegenen Krankenhauses anrufen. Die wissen da bestimmt am besten Bescheid.

Vielleicht kannst du ja dorthin kommen um es nochmal anschauen zu lassen.

Habt ihr während der Behandlung alles gut gewaschen? Also Bettlacken,
Kleidung, Handtücher usw? Habe gelesen, dass man alles bei 60° waschen muss, um die Milben in den Textilien zu töten.

Ich weiß nur, dass es durchaus noch einige Wochen jucken kann, weil die Milbenreste ja noch in der Haut stecken und abgebaut werden müssen..aber wenn das schon im Sommer war..eventuell hast du dich bei deinem Bruder wieder angesteckt?


...zur Antwort

Also bei Katzen (Kater) ist es so, dass sie alles vollpinkeln (markieren) wenn sie geschlechtsreif werden..durchs Kastrieren verlieren sie diesen Drang..bei Rüden ist es so, dass sie durchdrehen, wenn läufige Hündinen in der Nähe sind. auch sie verlieren diese Unruhe durch's kastrieren! Rüden laufen oft auch weg, wenn sie unkastriert sind, sobald läufige Hündinen ihren Duft hinterlassen haben..

Bei Katzen gibt es auch arge Raufereien unter unkastrierten! Bei einer Vasektomie bleibt der Hormonspiegel ja gleich wie bei einem unkastrierten Tier..es wäre also Sinnlos..

...zur Antwort

mit einer zweiten Katze..bei reiner Wohnungshaltung ist es egoistisch eine alleine zu halten..die werden so gestört, dass sie dann mit Artgenossen nicht mehr umgehen können..am besten man nimmt ein Geschwisterpärchen..hatte 2 Brüder..die haben sie bis ans Ende geliebt, gekuschelt und miteinander gespielt..trotzdem waren sie auch total Menschenbezogen und verschmust

...zur Antwort

Das habe ich noch nie gehört..wo nennt man die den so?

...zur Antwort

Ihr wird langweilig sein..am besten versuchst du es mit einer 2ten..meine spielen sobald die Bahn frei ist..sprich ich im Bett bin..und wenn eine sich versteckt, schreit die andere bis sie kommt..

...zur Antwort

Das ist meist harmlos, durch eine überreizte Schleimhaut, die dann einreißt und blutet..aber trotzdem solltest du damit einen Arzt aufsuchen..gegen die ständigen Durchfälle können dir Flohsamenschalen helfen..2 TL in Wasser quellen lassen und dann trinken und viel hinterhertrinken...das solltest du jeden Tag einige Monate machen..das reguliert die Darmflora..es sei denn du hast eine Unverträglichkeit oder etwas anderes..deshalb..erstmal abklären lassen warum du immer wieder DF hast..Flohsamenschalen helfen aber in jedem Fall..heute kannst du erstmal einen starken Schwarztee trinken..mindestens 10 Minuten ziehen lassen..der beruhigt den Darm..aber nur wenn er lange zieht!

...zur Antwort

Das kommt wahrscheinlich vom gereizten Schließmuskel bzw in nahen Gegend innerlich..das ist meist ein unbedenklicher Nebeneffekt bei Durchfall (und eben beim Abführen)
Ich nehme an die Coloskopie wird morgen stattfinden? Dann kann erfährt sie ja, falls es was schlimmeres sein sollte..aber wie gesagt, bei Df kommt das häufig vor

...zur Antwort

Hallo...bin zwar etwas spät mit meiner Antwort..aber ich hatte vor ca 12 Jahren schonmal für ca 2- 3 Jahre die DMS..damals habe ich ziemlich zugenommen. Aber mittlerweile gibt es Sayana..das ist viel schwächer als das Mittel damals und ich habe es nun zum 2. Mal bekommen...habe weder zugenommen noch sonstige Nebenwirkungen..im Gegenteil..ich fühle mich gut und befreit..meine Tage hatte ich in den letzten 5 Monaten nur ein Mal und sehr schwach :-) Meine Mutter hatte sie auch mal geholt..aber auch noch die Alte und damit auch zugenommen...laut meinem FA soll das aber mit der neuen leichten Variante Sayana nciht mehr passieren und ich muss sagen, ich habe noch kein Gramm zugenommen..damals habe ich schon nach der ersten Spritze angefangen Gewicht zuzulegen!

...zur Antwort