Vorteile: viele Geschäfte/mehr Auswahl, Kultur, Nachtleben, praktischer Nahverkehr, mehr Arbeit oder nicht so ein weiter Arbeitsweg, "Anonymität" (Im Dorf kennt dich jeder)

Nachteile: Lärm, Hektik, höhere Miete, schwierig eine Wohnung zu finden, viele Schadstoffe in der Luft, mit dem Auto schwierig (volle Straßen), wenig grün

Naja, mich stören die Punkte bei den Nachteilen zum Beispiel nicht, den Lärm kriege ich eigentlich nicht mehr mit.

Also ist es immer unterschiedlich :-)

...zur Antwort

Hallo Princecin,

ich kann deine Wut durchaus verstehen, doch solltest du erstmal ruhig und sachlich bleiben. Wenn man wütend ist, dann kann man nicht vernünftig und sachlich miteinander reden. Versuche dich, auch wenn es schwer ist, in deine Mutter hineinzuversetzen. Ein behindertes Kind ist immerhin immer eine Herausforderung, nicht nur, dass deine Mutter ihr deswegen versucht das Leben so einfach und schön wie möglich zu machen, sondern als Küken in der Familie wird man auch oft bevorzugt, auch wenn es die Eltern nicht ganz mitbekommen. Erzähl deiner Mutter, wie alleine du dich fühlst, denn wenn ich Mutter wäre, würde ich ein 14 jähriges Kind (und das bist du, auch wenn du sehr reif bist) nicht länger als 2 Tage alleine zu Hause lassen...!

Ich denke es wäre am besten, wenn du deine Mutter in einer solchen Situation sofort konfrontierst, wenn deine Schwester zum Beispiel mehr Taschengeld bekommt als du, dann frag wieso. 

Du darfst nicht vergessen, dass der Ton die Musik macht. Versuche keine Vorwürfe zu machen, also nicht sagen "Siehst du! Du bevorzugst sie schon wieder!" sondern einfach "Ich fühle mich schlecht, weil ich das Gefühl habe, sie wird wieder bevorzugt."

Versuche, deine Wünsche direkt  zu äußern, also sag ihr genau, was du verlangst! (Ich möchte mehr Zeit mit dir und der Familie verbringen... usw.)

Was auch sehr wichtig ist: Versuche keinen Hass gegenüber deiner Schwester zu entwickeln!

Wenn es nicht mehr anders geht, schlägst du deiner Mutter professionelle Hilfe vor, also eine Familienberatung.

 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

 

Liebe Grüße und viel Glück!

...zur Antwort

Generell solltest du auf Naturkosmetik umsteigen oder generell Produkte für Allergiker benutzen, zum Beispiel von Alverde. (DM)

Alterra, Artdeco oder Lavera (http://www.allsana.de/shop/index.php/cat/c751_Lavera-Kosmetik.html/XTCsid/5sjsjc21ovbov82kq7a2srmum4) könntest du auch ausprobieren...

Nivea dürfte ebenfalls geeignete Produkte haben...

Oder den Kajal von Manhatten, mit dem habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.

...zur Antwort

Die Abheilung dauert ungefähr 4 Monate, Knorpel heilt generell nicht so gut ab. (Im Gegensazu zu Schleimhäuten ;-)) Ich würde den Piercingschmuck erst wechseln, wenn es komplett abgeheilt ist :-/ Wenn du nicht mehr warten kannst, dann wechsel es, wenn dein Piercing nicht mehr weh tut oder wenigstens einigermaßen abgeheilt ist (1 Monat oder mehr)

...zur Antwort

Je nachdem. Kommt drauf an, wie du körperlich Aktiv bist oder wie viel du schwitzt. Deswegen mindestens 1 Liter am Tag, am besten aber ungefähr 2-3 Liter. Aber am besten trinkst du nur, wenn du wirklich Durst hast. Wenn du wenig Durst hast, solltest du vielleicht kein Wasser mehr mit Sprudel trinken, sondern stilles. Beim stillen Wasser haben die meisten Leute das Gefühl, mehr Flüssigkeit zu brauchen um den Durst zu stillen. LG

...zur Antwort
Nein.

Sollte man eigentlich nicht machen, aber wenn man sich nicht erwischen lässt und keine Fehltage im Zeugnis hat (Wegen Entschuldigung) ist es okay. Und natürlich dürfen deine Noten nicht darunter leiden! Schwänzen vor oder bei einer Arbeit ist nämlich ätzend. Ich glaube fast jeder ist mal ein Tag früher ins Wochenende gegangen. ;-)

...zur Antwort

So dick sind deine Augenbrauen gar nicht, bei manchen wachsen sie sogar zusammen und sind richtig schwarz... Entweder du zupfst dir die Augenbrauen, oder du stehst dazu. Du musst dich nicht für andere verändern. Lass dich nicht unterkriegen und nicht von der Lehrerin verunsichern. Sie hat sich nicht professionell verhalten... LG :-)

...zur Antwort
Mir ist es egal- wenn mein Kind da nicht hingeht auch nicht schlimm

Ich persönlich finde eigentlich Kindergärten gut, wenn die Eltern arbeiten. Unter dem 3. Lebensjahr? Naja, ich finde, je jünger ein Kind ist, desto mehr Zeit soll es mit seinen Eltern(Mutter) verbringen. Außerdem können die Kinder mit anderen Kindern spielen und zum Beispiel teilen lernen oder wie man auf andere eingehen kann. - Allerdings sollten die Erzieher sich auch wirklich um die kleinen Zwerge kümmern. Ich persönlich war nie im Kindergarten, finde ich aber nicht schlimm. Ich würde mich trotzdem als sozial bezeichnen.

...zur Antwort

Mich interessiert Fußball auch nicht, meiner Meinung nach sind Fußballer sowieso überbezahlt. Aber gut, wenn die Menschen Geld für die Spieler ausgeben... Dann sei es ihnen gegönnt. Es ist doch schön, dass wir alle unterschiedliche Interessen haben, oder nicht? ;)

...zur Antwort

Bei Männern? Naja, kommt drauf an, in ein zartes Gesicht passt natürlich kein riesiger Zinken. :) Ich persönlich bevorzuge eine größere oder "unperfekte" Nase bei einem Mann. Das sind diese kleinen Besonderheiten, die einen Menschen ausmachen und auf mich sehr attraktiv wirken. Aber wenn man jemanden liebt, findet man sowieso alles schön an der Person, egal ob es eine zu große Nase ist - die Person ist optisch einfach perfekt. Lass dich nicht von irgendwelchen Schönheitsidealen verwirren. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art schön!

...zur Antwort

Puh, finde ich eigentlich ziemlich eigenartig, dass einem selbst nichts einfällt. Ich kenne ja ihre Interessen nicht....... ---- Musik, Politik, Nachbarn/Menschen, Wetter, Filme, Aktuelles (zB Japan), Meinung zu AKWs, Meinung zu Schuluniformen, Essen, Trinken, Religionen, Schule, Traumberuf, Nahtoderfahrungen, Mode, Außerirdisches, Spirituelles, Merkwürdige Ereignisse, Peinliche Erlebnisse, Sport, Klamotten, Bücher, Hobbys, Drogen /Legalisierung von Cannabis?, Urlaub, andere Länder, TV, merkwürdige Werbungen, meinetwegen über Liebe, Beziehungen.... --- es gibt sovieles, worüber man reden kann.

...zur Antwort
Wenn ich um 6:30 Uhr aufstehen muss, sollte ich spätestens um 0:00 Uhr schlafen gehen...

Ich habe einfach um 0 genommen, weil ich finde, wenn jemand morgens noch rauskommt und konzentriert in der Schule ist (also die entsprechende Leistung bringt) ist es eigentlich egal. Es kommt ganz alleine auf dich an. Grüße.

...zur Antwort

Ich hatte ein Lippenpiercing in der Mitte und so schön Lippenpiercings auch sind, ich kann dir keine empfehlen. Ich habe meins für ein Bewerbungsfoto 2 Stunden draußen gehabt und der Stichkanal hat sich so verengt, dass ich es nicht mehr reinbekommen habe. Liegt daran, weil es noch relativ frisch war und Schleimheute generell schnell verheilen. Ich habe generell eine sehr gute Wundheilung... Das heißt also, ich habe 60 Euro umsonst ausgegeben. Die Schmerzen von einem Lippenpiercing kann man nicht beurteilen, manche haben überhaupt keine Probleme, anderen finden die Schmerzen sehr schlimm. Ich bin eine kleine Mimose und bin beim Stechen fast verrückt geworden. ;) Ich persönlich finde, ein Lippenpiercing zu pflegen ist ziemlich ätzend. Du solltest ungefähr eine Woche auf Milchprodukte und Bier verzichten, weil es nicht gut für die Wundheilung ist. Die Heilungsdauer beträgt ca. 4-8 Wochen. Du solltest dein Piercing 3x täglich mit Octenisept reinigen, nach jedem Essen eine Spülung (Listerine) oder auch mal mit Kamillentee. Was ich gemacht habe: Eiswürfel aus Kamillentee. Leg dir zur Sicherheit schonmal Eiswürfel in die Gefriertruhe. ;) Und lass dir vorher einen Stecker einmachen, einen Ring erst, wenn es abgeheilt ist! --- Wenn du noch Fragen hast, antworte mir, ich beantworte sie dir sofort. Liebe Grüße!

...zur Antwort