Prinzipiell benötigen Dauerwellen auch eine richtige Pflege, sowie handhabung.

Wenn man sich eine Dauerwelle machen lässt, sollte man klar definieren was für eine Welle man haben will. Soll es nur eine Stützwelle sein, die eher mehr Volumen geben soll ( dann große Wickler), soll sie zum Lufttrocknen sein und nach dem Waschen nur locker durchgekämmt werden. Das ist alles wichtig "vorher" ab zu klären. Hier auf dem Bild kann man sich null richtige Meinung bilden, da es nur einen Teil der Welle zeigt, man nicht weiß wie du nach dem Waschen damit umgegangen bist etc.

Solltest du nicht zufrieden sein, gehe am Besten noch einmal zu dem Friseur und kläre das ab. wir können dir da auch ncht weiter helfen, dazz fehlen zu viele wichtige Aspekte und Informationen.

...zur Antwort

Prinzipiell sollte ein 01,1 oder /1 da ausreichen. Ansonsten wie dunkel soll das Braun überhaupt sein. Ich finde es immer besser in einen Friseurfachmarkt zu gehen, oder direkt zu einem Friseur. der kann dich beraten und wenn du es perse selber machen willst, verkauft er es dir evtl. ja auch.

Es gibt von Lóreal von Majirel extra CC Töne, da ist ein 5,18 oder 4,18 schon stark aschig, so das du auf jeden fall keinen goldigen Schimmer haben wirst.

Trotzdem ist eine richtige vor Ort Bderatung immer besser, ich sehe dein Haar ja nicht. Weiß nicht ob du einen Ansatz hast etc.. ferndiagnosen sind immer ungünstig.

...zur Antwort


Im wissenschaftlichen Namen „Melopsittacus undulatus“ steckt das Wort
„Psittacus“. Daraus entstand die Bezeichnung „Sittich“, die
umgangssprachlich für langschwänzige Papageien
steht. Der Zusatz „Wellen“ bezieht sich auf die schwarzen Querstreifen
im Gefieder. Sie sind am Kopf und Rücken sehr fein und werden in
Richtung Flügel immer breiter.


Bereits 1859 war der Vogel in Deutschland zumindest in Großstädten unter dem Namen Undulatus-Papagei gemeinhin bekannt.



...zur Antwort

meines wissens ist es ein altes wort das sich aus gütig, also gut sein und weise zusammen setzt und eher zu zeiten von goethe benutzt wurde und in der heitigen zeit sozusagen abgeschafft wurde. unter dem motto würdest du mir gütigerweise mal bitte das salz rüberreichen werter herr vater, so ungefähr klang das dann damals.... daher findet man da weder bei wiki noch beim dudden etwas.. ich kenne das noch von meiner großmutter, daher. abera uch syterlin wird nicht mehr geschrieben.. daher alles veraltet, in einem gedicht habe ich es auch mal gelesen.. ich glaube theodor fontane war es..

...zur Antwort

haarausfall hat unterschiedliche ursachen. nimmst du medikamente? hattest du vor geraumer zeit extremen stress? hast du evtl. was an der schilddrüse? wie ist der haarausfall? kreisförmig? bist du ein junge oder ein mädchen? normal sind 80-100 haare pro tag, zum frühjahr und zum herbst etwas mehr. hast du kurzes haar bisher gehabt und nuh die haare länger, denn dann fallen sie im moment nur mehr auf.. lasse jemanden sich hinter dich stellen, der dir am wirbel dann wenn du nicht weißt wann, ein haar ausreisst. spürst du es? dann kann es nicht schlimm sein.. für einen hormonellen bedingten haarausfall bist du zu jung. hast du zur zeit viele schuppen, die können kurzfristig auch zu evtl. vermehrtem haarausfall führen, aber ist schnell in den griff zu bekommen. hast du eine falsche ernährung, so das dir spurenelemente fehlen, oder mineralien? du siehst da ist viel zu beachten, selbst unterernährung, mangeldes obst/vitamine können eine rolle spielen. beobachten, einen hautarzt aufsucen, aber lasse dir nichts vo einer allergie aufschweatzen, das sagen sie schnell wen sie mit ihrem latein am ende sind. ein blutbild zeigt mangelerscheinungen auf. diabetes kann auch dazu führen.. hmmm, lass dich am bsten vom arzt checken, wevtl. kannst du ja schon selber einiges ausschließen. ich hoffe das es nur stress oder so etwas ist. beim kreisrunden kommen sie auch wieder, das ist nur meistens stress und der kann auch schon in jungen jehren sein... lass dir keine grauen darübergehend wachsen... toi toi toi

...zur Antwort

das liest sich ja eher wie ein experimentierkasten als ein ordentliches tönergebnis!!!

das wichtigste bei jeder färbung ist das man einen gleichmäßigen grundton hat. wenn es wieder alles dunkelbraun ist, dann kann man da mit violetten tönen ran gehen.ich schlage ein zyklamen vor, das ist dunkel genug und auch ein normaler violettton.

die zahl nach dem komma oder nach dem strich ist immer entscheident, hier in dem fall sollte es eine 6 sein, eine doppel 6 wäre auch okay, dann ist die nuance noch intensiver...

oder aber du läßt dich bei einenem friseur beraten und fragst ob er dir evtl. da produkt verkauft, wenn er clever ist, macht er das. besser so als das du es draussen im retailbereich machst und dann daneben greiffst wie schon einmal...

...zur Antwort