Die Lieder (Dateien) liegen nicht mehr im ursprünglichen Pfad. Hast du die Dateien verschoben oder ein Verzeichnis umbenannt?

...zur Antwort

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1. Wenn du die externe Festplatte an deinem anderen Computer anschließt, dann gehst du über die Systemsteuerung und gibst der Festplatte den gleichen Laufwerksbuchstaben.

2. Du lädst die Playlist in einen Texteditor und definierst mit "Suchen und Ersetzen" den Laufwerksbuchstaben.

wenn du mit den beiden Methoden ungeübt bist gibt es noch eine

3. Du holst dir das Plugin "gen_yar". Mit dem kannst du ganz einfach die komplette Playlist und aller Musik-Dateien auf die externe Festplatte ziehen und das Plugin passt dann automatisch die Pfadangaben an. Das Plugin eignet sich auch hervorragend für MP3 Player, da den MP3 -Dateien optional Nummer vorangestellt werden können, damit die Titel auch ohne Playlist in der richtigen Reihenfolge gespielt werden.

Viel Erfolg damit. :-) 

...zur Antwort

Hallo,

schau mal nach ob du auf deinem Rechner eine Datei namens "logins.json" findest. Da sind die Account-Daten gespeichert.

Wenn es eine solche Datei gibt, könnte es sein, dass sich durch die Installation von Thunderbird das Verzeichnis "verbogen" hat.

Dein aktuelles Profil-Verzeichnis, indem sich auch die Datei mit den Accounts befinden sollte, kannst du unter 

Einstellungen | Erweitert | Cache

nachsehen. Die Datei "logins.json" dorthin kopieren und es sollte funktionieren.

...zur Antwort

Das sieht so aus als wären die Lieder in ein anderes Verzeichnis kopiert bzw. die Verzeichnis- oder Dateinamen geändert worden. Dies ist das typische Verhalten von Winamp wenn die Lieder noch in der Playlist stehen aber inzwischen die Datei- oder Verzeichnisnamen nicht mehr stimmen.

Also Medienbibliothek aktualisieren und die Lieder nochmals neu in die Playlist ziehen, dann sollte es wieder funktionieren.

...zur Antwort

Man lernt immer wieder dazu: Ich kannte bisher RAW nur als Rohdaten für Bilder bei hochwertigen Kameras?!

Wenn die Datei(en) sich nicht entpacken lassen (wie von Retlawx empfohlen), würde ich es mal mit dem IrfanView probieren. Dann siehst du ob es vielleicht doch eine Bilddatei ist, der kann nämlich "raw" lesen.

Wenn die Datei(en) von "grauen" Servern stammt, würde ich die Datei einfach mal in .wav umbenennen.

Wenn das auch nicht funktioniert, dann schau dir mal den Dateiinhalt an ob sich irgend ein Header erkennen lässt.

Last but not least: Frag mal beim Absender nach oder beschreibe mal wie du an die Datei(en) gekommen bist. Sonst tappen wir da im Dunkeln weiter.

...zur Antwort

Probiere mal WinAmp zu starten ohne dass er die Medienbibliothek gleich einliest. Ich würde das bei der Anzahl sowieso nicht bei jedem Start machen, da indexiert sich Winamp ja einen Wolf ;-) Wenn nach dem Start die Medienbibliothek nicht indiziert wird, kannst du ja mal einen einzelnen kleinen Musikordner indizieren und dann sehen ob er etwas abspielt, bzw. eine Musikdatei im Explorer auswählen und über das Kontextmenü in Winamp abspielen.

Danach solltest du dich mit dem Ergebnis nochmal melden.

Viel Erfolg dabei

...zur Antwort

Um die Fugenbildung durch Wärme/Kälte zu vermeiden, solltest du auf jeden Fall extreme Temperaturunterschiede vermeiden damit sich der Bodenbelag nicht zu stark "bewegt". Beim Verlegen darauf achten, dass du überall an den Wandabschlüssen die vom Hersteller empfohlenen Dehnfugen einhältst. Wenn die Panele länglich (also nicht quadratisch) sind, gehen die Fugen meist an der kürzeren Stirnseite auseinander. Wenn du also einen Flur oder einen Raum mit mehr als 5-6 Meter längs verlegst würde ich die Stirnseiten (aber nur die) verleimen. Der Nachteil beim Verleimen ist natürlich, dass du die kein zweites Mal verwenden kannst. Wenn du nicht verleimst könntest du jederzeit vorsichtig die Panele wieder auseinander nehmen und nochmals verwenden. Viel Erfolg.

.

...zur Antwort