Ja, aber es ist schwierig und kompliziert. Theoretisch kannst du den Antrag online stellen, aber dafür brauchst du so genannten Profil Zaufany (also ein Online-Account zum Antragsstellung in Polen). Es gibt eine Möglichkeit das Account über Konsulat einzurichten. Hat deine Tante ein Bankkonto in Polen? Dann geht das leichter.

...zur Antwort

Wofür ist eigentlich ein Konsulat da wenn man nicht mal Pass bekommt?

Meine Tante ist polnische Staatsbürgerin, lebt allerdings seit 40 Jahren dauerhaft in BRD. Da ihr Pass abgelaufen ist, muss sie sich für eine Neuausstellung beim polnischen Konsulat in Deutschland melden (Raum Köln).

Dies hat sie nun mehrfach gemacht. Allerdings bekommt sie keinen neuen Pass vom Konsulat ausgestellt.

Im Rahmen einer Erwachsenenadotion vor 2 Jahren (meine Tante wurde adoptiert), hat sich der Geburtsname geändert.

Ihr Geburtsname ist in BRD nun der Familienname der Adoptiveltern (wird beim Adoptionsbeschluss so durchgeführt und unter dem neuen Geburtsnamen ist sie nun hier gemeldet).

In Polen ist ihr Geburtsname allerdings der Name ihrer leiblichen Eltern (unter diesem ist sie dort gemeldet).

Da Polen keine Erwachsenenadoption kennt und die Geburtsnamen (in PL und BRD) nun nicht mehr identisch sind, meint das Konsulat, das sie dadurch keinen neuen Ausweis ausstellen können. Zudem solle sie sich doch bitte beim Amtsgericht in Warschau diesbzgl melden und das Problem dort klären (WTF?).

Die Frage nun: Kennt sich jemand mit Konsulaten aus? Ist das Aufgabe des Konsulats sich mit den entsprechenden Rechtsangelegenheiten und den polnischen Behörden auseinander zu setzen, oder muss sowas tatsächlich selbst von den hier lebenden Ausländern gemacht werden?

Macht es sich das Konsulat in dem Fall einfach und ist es überhaupt rechtens das KEIN Ausweis ausgestellt wird (sie kann nicht mal mehr ein Konto eröffnen)?

Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Der Konsulat in Köln ist ziemlich asi, tut mir leid. Aber wenn sie meinen, die Tante muss sich bei dem Auswärtigen Amt in Warschau melden, dann soll sie das wahrscheinlich tun. Es gibt auch eine Möglichkeit sich an die Gemeinde (Gmina) zu wenden, wo sie geboren ist.

...zur Antwort

Den Antrag haben wir natürlich längst gestellt. Der Bescheid ist doch gekommen. Im Bescheid steht, dass wegen der Krankheit X der 30 Grad erreicht wurde, bei Krankheit Y steht "unter 10 Grad". Wir müssen aber genau wissen wie viel das ist, es ist für die Versicherung nötig.

...zur Antwort

Pole hier, nicht nur auf dem Papier, sondern auch jahrelang in Polen gelebt.
Das Thema Gerichte... dazu kann man echt ein Buch schreiben, es ist nicht so einfach, wie man denkt. Die Regierung will die Gerichte generell ''heilen'' und die Absicht ist gut, leider machen sie das komplett falsch. Ob das rechtswidrig ist oder nicht, streiten sich die Juristen in Polen selbst. Mich persölnich überzeugen die Argumente, die gegen die Reform sprechen, aber ich bin selbst kein Jurist. Deswegen sollte sich man darüber genauer informieren, leider berichten internationale Medien darüber eher einseitig.
Aber die Behauptung, dass eine rechte Regierung an sich selbst undemokratisch ist, ist falsch. Es gab auch undemokratische linke Regierungen.
Die Rechte sind eigentlich so bunt wie die Linke. In Polen Regiert eigentlich katolisch-natiolale Partei, die großen Wert auf Soziales liegt. Wie und warum sie endstanden ist und wie sie die Macht übernommen hat ist ein weiteres Buch. Polen ist von Kommunismus und Nationalismus sehr betroffen ud deswegen fühlen sich die Polen sehr ungerecht behandelt. Themen Reparationen, Anti-Eu und Anti-Deutschland sind miteinander verbunden. Aber generell gilt es: Nach dem zweiten Weltkrieg hat Polen keine Reparationen bekommen (Polen hat deutsche Ostgebiete bekmmen, aber einige Ostgebiete verloren), und jetzt stellt man sich die Frage, ob die Eu mehr Vorteile als Nachteile mit sich bring (polnische Zuckerfabrik = böse, deutsche Zuckerfabrik = gut, polnische Braunkohle = böse, usw).Die Polen sind gar nicht ausländerfeindlich! Wir hassen Multi-kulti und die zwei Sachen muss man abgrenzen! Im Allgemeinen haben wir z. B was gegen Burkas, weil sie erschweren das Gesicht zu erkennen.
In Warschau leben 40.000 gut integrierte Vietnamer, die nicht von Sozialhilfe leben. Binnen 2-3 Jahren sind nach Polen knapp. 2 Milionen Ukrainer angekommen. Geht man zum Späti - Ukrainerin, Geht man zum Supermarkt - Ukrainerin, geht man an die Baustelle vorbei - Ukrainer. Und es gibt keine Hetze gegen Vietnamer und Ukrainer. Weißt du wass ich meine? Siehst du den Unterschied?

...zur Antwort

Ehrlich gesagt, du kannst vergessen, dass du in Medien oder Marketing  in Polen einen Job findest ohne zu studieren und Erfahrung zu haben - du musst also ein Praktikum machen, die normalerweise nicht bezahlt werden, aber um das zu machen solltest du studieren :) Wenn du in Großstadt ziehst, kannst du bei MC, KFC oder in einem Bekleidungslanden arbeiten. Wenn du Glück hast hast, findest du nach einem halbem Jahr was im Büro oder so. 

...zur Antwort

Die Daten bei Wikipedia dürfen verältert sein, weil die Ukrainer und Weißrussen erst seit 5 Jahren nach Polen intensiver ziehen. 

...zur Antwort

Wird schwierig, weil in Polen nicht die Durchschnittsnote zählt, sondern bestimmte Fächer, die du in Abi geschrieben hast. In deinem Fall werden die Unis deine Abinoten von umrechnen und du bekommst dann eine Punktzahl. Die Fächer, die berücksichtigt werden hängen von der Uni ab, wo du dich bewerben willst, aber am häufigsten ist das Chemie, Bio, Phisik. Und bei Medizin liegen die NCs ganz hoch. 

...zur Antwort

Mach es in Polen, in der Wechselstube. Aber bleib fern von die, die im Bahnho, Flughafen stehen oder von Western Union. Schau dich am besten am Markt um. Fährst du in die Großstadt? 

...zur Antwort

in Polen ist Wehrdienst abgeschafft worden, aber man muss sich dort melden, sonst zahlt dein Freund ne Geldstrafe. Das geht nicht über ein Konsulat. Und nein, es ist nicht billig.

Wenn man eine (auch doppelte Staatsbürgerschaft) besitzt hat man gegenüber einem Land Pflichte. Deswegen ist die doppelte Staatsbürgerschaft manchmal kompliziert, weil man theoretisch für zwei Länder kämpfen muss.

...zur Antwort

Das Feuerwerk aus Kaufland ist auf jedem Fall sicher, wenn du weiß, wie du damit umgehen sollst. Es ist nicht gefährlich, weil es aus Polen kommt.

Außerdem wir in Polen als auch in Deutschland alles oder fast alles nach Eu-Richtlinien hergestellt und dadurch in ganzen EU legal. Ein CE -Siegel hat es auf jedem Fall, wie das mit BAM aussieht, weiß ich nicht.

...zur Antwort

Die Polen sind generell islamkritisch, es geht vor allem um die islamische Kultur. Aber auch darum, dass man die Polen zwingen wollte, die Flüchtlinge aufzunehmen ohne sie zu kontrollieren. Man sieht auch wie frech die Flüchtlinge an der Grenze sind und bezweifelt, ob das wirklich Flüchtlinge sind. Sie werden eher illegale Migranten genannt. Und zu Thema Rassismus in Polen, poste ich hier ein Bild vom ""nationalistischen" Unabhängigmarch.

...zur Antwort

Ich denke, in Polen ist die Kriminalitätsrate so niedrig wie in Deutschland. Ich bin noch nicht geklaut oder angemacht worden, obwohl ich in "gefährlichen Orten" gewohnt habe, die Bahnhöfe sind sauber und sicher, die Straßen auch. Und das beste in Polen ist: kein Attentat soweit

...zur Antwort