Möchte hier nochmal was klarstellen bzw. ergänzen:

Bekomme immer wieder gesagt, dass die Polizei allen Hinweisen nachgehen muss. Erlebe aber selber immer wieder, dass Hinweise von mir von der Polizei nicht nachgegangen wird sondern ungeprüft als Dümmlich, Unsinn oder Schwachsinn abgetan werden.

Andererseits erlebe ich nun schon wiederholt, dass die Polizei Anzeigen fertigt für offenkundig erfundene Delikte. (Und u.a. das nenne ich nun mal Polizeiterror - auch wenn es einige Polizisten hier nicht wahr haben wollen, nicht lesen wollen.)

Da frage mich doch allen Ernstes, ob es möglich ist, dass die Polizei nach Ansehen der Person richtet (um mal die Worte der Bibel zu verwenden).

Wenn also jemand mit Rang und Namen kommt und er Polizei "was vom Pferd" erzählt springen die gleich und setzten Himmel und Hölle in Bewegung um die Wünsche der Person mit Rang und Namen zufrieden zu stellen. Und wenn, naja, sagen wir mal ein ausländischer Harzt 4 - Empfänger, der eh Probleme hat, der Polizei einen Hinweis gibt versucht die Polizei diesen abzuwimmeln. So siehts doch in der Realität aus...

...zur Antwort

Ist es möglich zu verdummen, bzw. das Denken zu verlernen = zu verwahrlosen?

Seit ca. 5 Monaten hänge ich jeden Tag nach der Arbeit nur zuhause herum und schaue abends nur Fernsehen. Dazu kamen verschiedene Zwangsstörungen, u.a. habe ich meinen Eltern jeden Abend ähnliche Fragen gestellt. In diesen 5 Monaten habe ich so ziemlich alles verlernt, was einen Menschen ausmacht. Man kann durchaus schon von einer Fernsehsucht sprechen, dazu kommen abends "Fressattacken", die meistens nicht mehr bewusst gesteuert sind. Am schlimmsten ist für mich der Verlust der Kommunikation (bedingt durch mangelndes Nachdenken) des sozialen Verhaltens, der Emotionen (besonders der Freude) und des Nachdenkens. Ist es möglich das Denken zu verlernen?! Da ich den Vergleich zu einem gesundem sozialem Verhalten und einer gesunden Psyche habe, fällt es mir schwer den aktuellen Zustand zu ertragen. Um genau zu sagen, nimmt mich kein Mensch mehr ernst, da ich mich manchmal wie ein Sonderschüler anhöre (Bitte nicht diskriminierend verstehen). Zusammenfassend kann man sagen, meine Psyche ist ziemlich kaputt: Jede Kreativität, Freude, alte Interessen und Planungsfähigkeit habe ich verlernt. Auch die bewusste Selbststeuerung, sowie Reflexion ist komplett abhanden gekommen. Intellektuell habe ich auch vieles vergessen, was einst in der Schule gelernt wurde. Mir fehlt die Planungsfähigkeit für morgen und die Erinnerung an gestern. Was kann ich dagegen tun=? Im logischem Denken und in allem was Intelligenz ausmacht, bin ich verdummt, da ich neben meinem FSJ-Job in der Behindertenarbeit keine anderen Unternehmungen als Fernsehen und vor dem PC sitzen unternommen habe.

...zur Frage

Ist es möglich zu verdummen, bzw. das Denken zu verlernen = zu verwahrlosen?

Dummschwätzermodus an

Wenn Gott es will: ja!

Dummschwätzermodus aus

...zur Antwort

@ freede

Bitte bedenkt, dass es Personen (Opfer) gibt die sich aufgrund von überzogen harter polizeilicher Ermittlungs Maßnahmen suicidiert haben!

...zur Antwort

Ja selbstverständlich.

Gesundheit per Gesetzt verordnet. Der angebliche erzieherische Regulierungswahn unserer Machtinhaber scheint kein Ende zu nehmen.

Wer nicht schweigt wird zum Schweigen gebracht. PsychKG sei Dank. Alltäglich Praxis bei uns, würde ich sagen.

Den Machtinhabern werden alle Grausamkeiten gestattet und wer das nicht stillschweigend hin nimmt wird zum Schweigen gebracht. Nicht selten sterben dann Menschen unter diesen menschenunwürdigen Bedingungen.

Wer nicht angepasst ist, wer nicht Meanstrem ist wird aussortiert. Sehr christlich! ironisch gemeint

Und ein kompletter Berufzweig kassiert kräftig ab, d.h. verdient sich dumm und dusselig.

Habe das Buch "Menschenfalle Psychiatrie" gelesen. Es ist aber leider nicht mehr in meinem Besitz. Eine Betreuen meiner Bekannten hat es mir seinerseit entwendet. Warum wohl?

...zur Antwort

Oh weia...

Das hört sich alles nicht gut an XcLi0. Hast Du das mal dem zuständigen Betreuungsverein geschildert? Vielleicht können die Dir weiterhelfen. (Berufs)Bertreuer die nur Kohle kassieren und nichts mache, d.h. für die zu Betreuenden nicht da sind gibt es leider wie Sand am Meer. Das scheint eine lukrative Branche zu sein.

Sofort beim Vormundschaftsgericht Beschwerde über den Betreuer einreichen und den Betreuungsverein informieren, würde ich sagen. Und dran bleiben bis Du zu Deinem Recht gekommen bist. Immer wieder auf der Matte stehen und Deinen Willen äußern. Ansonsten wirste überhört oder vergessen.

Wünsche Dir viel Erfolg.

...zur Antwort

http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-schizophrenie-und-wie-stellt-es-sich-herraus-das-man-es-hat

...zur Antwort

http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-schizophrenie-und-wie-stellt-es-sich-herraus-das-man-es-hat

...zur Antwort