Zum einen: wie lautete die angegebene Lieferzeit? Zum anderen: wie hast du bezahlt?
Im Normalfall bekommst du über den EBay-Käuferschutz dein Geld zurück, sofern der Verkäufer tatsächlich nichts verschickt, was ich aber nicht glaube...

ich würde noch ein paar Tage warten und dann bei EBay einen Fall eröffnen...

...zur Antwort

Dort melden und neu verhandeln...

...zur Antwort

Mein neuer Chef hat mich geküsst! Was soll ich tun?

Hallo,

ich versuchs mal kurz zu machen.. Ich fange zum 01.04. ne neue Stelle an. Dort habe ich vor ein paar Jahren mal Praktikum gemacht. Ich kenne den Chef, da er mit der Mutter einer ehemaligen Freundin verheiratet war. Er kennt mich seit ich 10 Jahre alt bin. Mittlerweile bin ich 23. Bevor ich den Arbeitsvertrag unterschrieben habe, haben wir uns persönlich getroffen. Da hat er mich auf die Vorstellungsgespräche vorbereitet. Klar wurden auch private Dinge besprochen, da wir uns ja, wie schon gesagt, von damals kennen. Er weiß sehr viel über mich (Familiensituation, Arbeit, Freund etc.)

Gestern hat er mich angerufen und gemeint, er wäre gerade in der Nähe, ob ich Lust hätte ein bisschen draußen spazieren zu gehen.. Da hab ich mir nix bei gedacht, einfach weil wir uns schon so ewig kennen und ich ihn mehr oder weniger als Kumpel ansehe(auch wenn er ca. 25 Jahre älter ist als ich, er hat mir damals schon immer sehr viel geholfen was Familienprobleme oder Geld anging). Nach 1-2 Stunden hat er mich dann Heim gefahren und mich umarmt und anschließend auf den Mund geküsst. Ich hatte noch nie in meinem Leben so einen Ekel!

Nun zu meiner Frage.. wie verhalte ich mich am besten? Meinen jetzigen Job hab ich schon gekündigt und in 2 Wochen muss ich quasi bei ihm anfangen. Ich habe eine Probezeit von 6 Monaten (2 Wochen Kündigungsfrist in der Probezeit) und ich nehme stark an, dass wenn ich seine Spielchen nicht mitspiele er mich sowieso kündigen wird.

Naja so kurz war es jetzt doch nicht.. aber ich hoffe trotzdem auf hilfreiche Antworten.

Nachtrag: Ich hab mich halt total gefreut auf diesen Job. Endlich mehr Geld, und damals hat es mir dort auch schon Spaß gemacht. Ich hab halt überlegt ob ich ihn um ein persönliches Gespräch bitte und dann meinen Freund mitnehme, weil alleine werde ich mich mit dem auf gar keinen Fall treffen wollen. Ich fühle mich wirklich so angewidert. Ich weiß gar nicht was ich schlimmer finde, die Tatsache, dass er mich geküsst hat oder das ich bald keinen Job mehr haben werde.

...zur Frage

Du musst so schnell wie möglich mit ihm das Gespräch suchen. Persönlich. Sag ihm, dass dich das verwirrt hat und dass du das nicht willst. Dass du ihn als väterlichen Freund siehst und mehr nicht.
Du kannst ihn auch fragen, ob er dir die Stelle nur gegeben hat, weil er was von dir will, aber da wird er eh nicht ehrlich antworten.
Wenn er sein Fehlverhalten einsieht, wird er sich entschuldigen.
Wenn das ehrlich rüberkommt, hätte ich keine Bedenken bei der Stelle.
Wenn er es aber überspielt, nach dem Motto "jetzt hab dich mal nicht so. Das war doch gar nichts", dann ist Vorsicht geboten.
Dass ER dich übrigens kündigt, wenn du nicht "mitspielst" glaube ich übrigens nicht.

...zur Antwort

Frauen neigen dazu, solche Tage wichtiger zu nehmen als Männer. Männer finden sehr oft, dass Frauen das überbewerten und übertreiben. Sei froh, dass er mit dir essen war. Meine letzte Beziehung ging am Valentinstag in die Brüche. Weil er ohne mich weggefahren ist und mir nicht mal n paar nette Worte geschrieben hat. Dabei wusste er, dass ich das erwarte. (Natürlich gab es noch mehr Gründe)...
Also, take it easy. Versuch es zumindest.

...zur Antwort

Ich würde, auch wenn es natürlich deine Entscheidung ist, die Kita-Leitung bzw. deine Chefin eben fragen, was sie davon hält.
Ich kenne Erzieher mit Dreadlocks und Erzieherinnen mit Tattoos und Piercings, ich finde das nicht schlimm.

...zur Antwort

Ist das normal bei Kellnern?

Ich war letztes Jahr im Sommer in Italien im Urlaub. Der mit Abstand schönste Urlaub und auch das schönste Hotel was ich je erlebt habe. Ich dachte zuerst dort arbeiten nur Italiener hab aber dann erfahren das es ein Arabischer Familienbetrieb ist. Mir, meiner Familie und sogar anderen Gästen ist es aufgefallen das mich die Kellner ganz anders behandeln. Es ist ein ziemlich großes Hotel und es fing vom ersten Tag an das die mich die ganze Zeit angestarrt und getuschelt haben. Am 2 Tag kamen die dann direkt auf mich zu, haben jede Sekunde ausgenutzt wo ich zb alleine am Buffet stand und haben mich mit Komplimenten überschüttet wie "du bist das schönste Mädchen des ganzen Hotels" "everybody is looking at you" und wirklich die ganze Zeit. Irgendwann ging das über zu sehr sehr privaten Fragen und extremen anbaggern was mir schon unangenehm war weil die auch immer geredet haben. Die sind sogar zu meiner Mutter und haben immer gesagt "ihre Tochter ist so unglaublich schön so beautiful" und haben gefragt ob der Typ der mit war "mein Bruder" mein Freund ist und ohne Witz diese Frage kam locker 20 mal in der Zeit wo wir da waren (eine Woche). Dann eines Abends kam ein Kellner zu mir hat gefragt ob wir tanzen wollen, wie lange wir noch da bleiben und er möchte mich am nächsten Tag etwas fragen. Am nächsten Tag kam die Frage von ihm ob er mit mir ein Foto machen könnte, jeder andere Kellner stand in dem moment da und hat auf die Antwort gewartet, die anderen Gäste um mich rum haben schon komisch geguckt, ich meine ich bin 18 und die locker über 25. die haben sich nie vorgestellt ich kenne keiner deren Namen und die Fragen einfach ob die ein Bild mit mir machen können?! Ist das normal? Dann an einem anderen Tag saßen meine Mutter und ich beim Essen und haben geweint (aus privaten Gründen) er hat immer gefragt warum, ob alles okay ist und ich nicht weinen soll, er schenkte mir darauf hin eine Blume die er selbst in dem Garten gepflückt hat. Ach ja, nein ich habe das Foto nicht mit ihm gemacht. Jetzt wollen wir dieses Jahr eventuell wieder dort hin weil es sonst so schön war. Mir bevor wir das tun wollte ich einfach fragen ob das noch zur normalen "Kellner Freundlichkeit" gehört?

Lieben Gruß Belli

...zur Frage

Warum hast du dich nicht gewehrt? Ein paar  Worte an die Hotelleitung und ich glaube, die hätten ganz schnell woanders hin geschaut.
Wenn du wieder hin willst, musst du unbedingt von Anfang an Einhalt gebieten.

...zur Antwort

Gewaltspirale in der Ehe umkehrbar?

Ich habe eine gewagte, polarisierende Frage: Denkt ihr, dass in Fällen von häuslicher Gewalt die sog. Gewaltspirale aus anfänglich noch verbaler Gewalt, Respektlosigkeit, Abwertung und schließlich körperlichen Übergriffen (theoretisch) "umkehrbar" ist, also eine durch häusliche Gewalt geprägte Paarbeziehung unter Umständen wieder zu einer respektvollen, auf Augenhöhe geführten Liebesbeziehung werden kann? Oder seid ihr der Meinung, dass der einmal verlorene Respekt und die überschrittenen Grenzen dann nie wieder geradezurücken sind? Ich befinde mich in solch einer Beziehung mit einem anfangs sehr lieben Partner, dann durch äußere Umstände nach und nach immer respektloserem, ignoranten und schließlich auch übergriffigem Verhalten. Obwohl ich eine nach außen sehr starke Frau mit viel Durchsetzungsvermögen bin, schaffe ich es nicht, Konsequenzen aus den ständigen Machtkämpfen mit teilweise stattgefundenen Gewaltausbrüchen zu ziehen - ich habe wohl dependente Züge in Beziehungen. Da mein Partner durchaus auch lieb sein kann, seine Ausbrüche aber relativ unvorhergesehen passieren und er mir immer die Schuld zuschiebt (ich gebe Widerworte, nörgle, würde ihn zu den Handgreiflichkeiten provozieren), ist ein Absprung aus der Misere leider alles andere als leicht für mich. Mein Partner hatte zudem eine schwere Kindheit und genießt daher oft mein Mitleid und ich versuche instinktiv, seine seelischen Wunden zu heilen, obwohl mir bewusst ist, dass das Schwachsinn ist. Er ist mir verbal nicht gewachsen und wehrt sich in Diskussionen dann mit seinen Mitteln. Ich habe nach wie vor ein Fünkchen Hoffnung, dass er irgendwann innerlich reift und sein Aggressionsproblem lösen kann - ist das utopisch? Bitte keine Angriffe - ich möchte häusliche Gewalt keinesfalls runterspielen, dass ein Schlussstrich das einzig sinnvolle ist, ist mir auch klar.

...zur Frage

Ich hatte auch mal einen Partner, bei dem es ähnlich lief. Ich bezeichne ihn im Nachhinein als Choleriker, der aus nichtigsten Gründen Wutanfälle hatte, auch mit übergriffigem Verhalten (rumschubsen, Sachen werfen...). Er hat eingesehen, dass er sich ändern muss, um die Beziehung zu retten und eine Therapie begonnen. Aber er hat es leider nicht geschafft und ich habe die Beziehung beendet, obwohl sie jenseits dieser Anfälle fast perfekt war. Aber es ging einfach nicht mehr...

...zur Antwort

Ich hatte Gelnägel und obwohl ich keinen Sport mache, sind sie mir doch ab und zu abgebrochen und einmal der halbe echte Nagel mit. Das hat so unglaublich weh getan, dass ich seitdem keine mehr machen lasse. Obwohl sie wesentlich schöner waren, als meine echten.

...zur Antwort

Geh davon aus, dass sie miteinander reden. Und das kann dauern.
Geduld und keine Angst!

...zur Antwort

Misch dich nicht in seine Angelegenheiten ein. ER muss wissen, wann er es wem sagt. Und er MUSS es ja auch nicht. Was er sonst so erzählt kann dir egal sein. Sei keine "Petze"...

...zur Antwort

Du musst das durchziehen, ab und zu Kompromisse zu schließen und deinem Hobby treu zu bleiben (was auch immer es ist - neugierig sei*). Du musst Ihr Augen-Verdrehen ertragen oder ignorieren. Sie wird sich irgendwann dran gewöhnen oder Konsequenzen ziehen... allerdings solltest du wissen, was dir wichtiger ist und es ggf. nicht drauf ankommen lassen. Setzt euch ein Budget für gemeinsame Unternehmungen. Vielleicht klappt das.

...zur Antwort

Mein Freund schläft wenig mit mir, befriedigt sich aber täglich selbst. Bin sexuell sehr offen und aktiv. Was stimmt hier nicht?

Gestern lag ich (25) neben meinem Freund(21) im Bett und habe ihm mehrmals signalisiert, dass ich Lust auf Sex habe. Er blockt ab. Laut seiner Aussage, hatte er zwar Lust, war aber zu müde. Abends am Telefon habe ich das Thema nochmal aufgegriffen, in der Hoffnung er habe eventuell Lust auf Telefonsex. Fehlanzeige. Er ging nicht mal darauf ein. Und das ist ständig der Fall.

Heute habe ich dann erfahren, dass er sich gestern abend noch selbst befriedigt hat. Gegen eine gelegentliche Selbstbefriedigung spricht ja nichts, jedoch hat mich dies sehr getroffen, da ich ihm ja mehrere Male vermittelt habe, dass ich gerne Sex hätte (Es hätte auch schnell mit der Hand gehen können usw, alles kein Problem). Ich fühle mich ignoriert und habe das Gefühl, dass er sich nicht für meine Befriedigung interessiert. Laut eigener Aussage, hat er es alleine gemacht, weil es so schneller ging. Zudem versteht er nicht, wieso mich das verletzt, weil Selbstbefriedigung ja nichts schlimmes ist. So langsam weiss ich nicht mehr, ob ich spinne, zu quer denke oder einfach seltsame Ansichten habe.

Zu unserem Sexleben allgemein: Ich bin verdammt offen, biete mich meinem Freund quasi immer wieder an und probiere gerne neues aus. Ich möchte mit ihm Fantasien ausleben. Ganz ehrlich, ohne mich selbst loben zu wollen: Er hat eine Frau, die quasi alles mitmacht und wirklich Bock auf Sex hat. Passiv, aktiv - alles ist gut. Zudem teilen wir die gleichen Fetische und ich liebes es mich für ihn in Szene zu setzen. Haben sehr viele Sexspielzeuge und ich selbst habe ein Haufen für irgendwelche perversen Klamotten ausgegeben um ihm neue Anreize zu geben. Zudem macht es mir nichts aus, nicht immer 100% auf meine Kosten zu kommen. Druck in diese Richtung mache ich ihm also nicht. Und trotzdem will/wollte er kaum Sex und zieht es immer wieder vor sich selbst zu befriedigen. Hässlich bin ich nun wirklich auch nicht, obwohl mich die Ablehnung anfangs in große Selbstzweifel getrieben hat.

Angeblich liegt es nicht an mir, er ist einfach immer kaputt etc..und er genießt einfach die gemeinsame Zeit, liebt mich über alles. Kuscheln und Nähe ist ihm viel wichtiger laut eigener Aussage Aber ich frage mich trotzdem: Wieso wichst er täglich auf andere Frauen????Es ist so verletzend. Habe manchmal Angst dass er insgeheim doch auf irgendeinen kranken Mist steht, den er mir nicht beichten will und ich seine Triebe nicht befriedigen kann..

Wir sind seit 1 1/2 Jahren zusammen. Die ersten drei Monate hatten wir täglich Sex. Nun 1-2 mal die Woche, wenns gut läuft. Allerdings kommt der Impuls immer von mir. Ich denke, selbst wenn ich nichts tun würde, würde er wenig auf mich zukommen...weiss nicht weiter

Ist es falsch, dass ich mich irgendwie betrogen fühle, weil er seine Fantasien mir vorzieht obwohl er weiss, dass ich auch Lust auf Befriedigung habe? Sind hier ein paar Männer die das eventuell beurteilen können? Was stimmt hier nicht?

...zur Frage

Oh Mann. Ich könnte das auch geschrieben haben. Bei mir ist es ganz genauso, nur dass ich ein bisschen älter bin;)
Wir haben, wenn ich Glück habe, alle 2 Wochen mal Sex. Ich könnte jeden Tag. Bin auch für alles zu haben. Alles genau gleich. Auch das mit der Selbstbefriedigung. Ich weiß auch nicht weiter und bin so frustriert, dass ich schon daran gedacht habe, Schluss zu machen. Noch gebe ich ihm eine Chance, aber normal finde ich das auch nicht. Du siehst, du bist zumindest nicht allein. 😢

...zur Antwort

In ein nettes Café. Was trinken. Reden ist immer gut. Allerdings würde ich ihr an deiner Stelle nicht gleich am ersten Tag deine Liebe gestehen. Das wirkt etwas übereilt, finde ich.

...zur Antwort

Ex - Freundin hat mich geküsst?

Hallo, Ich war Gestern seit langem mal wieder bei meiner Ex (Trennung ist erst 5 Wochen her und sie wollte keine Beziehung mehr, weil ich zu eifersüchtig war) Wir hatten am Sonntag Erst einen richtig heftigen Streit, bis sie sagte dass es ihr Leid tut und auf einmal tat es mir auch Leid, dass ich Dinge gesagt habe.. Wir machten ein Treffen aus um Alles zu klären, wir wollten Essen gehen, sie fragte dann aber ob ich zu Ihr kommen würde. Als ich dann bei Ihr war, redeten wir, haben rumgealbert, viel gelacht und sie hat mich auch mehrmals am P.... angefasst, ich reagierte darauf mit auf den Po hauen.. Bis wir dann nebeneinander lagen und Ich sie einfach küsste, sie erwiderte das, brach dann jedoch ab, wir küssten uns im Verlauf des Tages noch viele Mal, bis es auch zu “Anderen“ Tätigkeiten kam, aber kein Sex, was denke Ich passiert wäre, wenn Ihre Eltern nicht Zuhause gewesen wären.. Auf jedenfall war es sehr schön, was sie mir über Whatsapp auch schrieb, sie war sehr erregt als ich sie zB geleckt oder gefingert habe. Das perverse kam allerdings von ihrer Seite aus, da sie mich wie gesagt immer an intimen Stellen angefasst hat. Am Abend schrieben wir noch, mit vielen Herzen, Kusssmileys etc. Ich fragte sie, wie es weitergeht und sie entschuldigte sich dafür dass sie so pervers war und dass Sie keine Beziehung will, erstmal.. Wir treffen uns Morgen wieder, sie kommt zu mir und wir holen das Essen gehen nach.. Sie will mich auch massieren, da ich seit längerer Zeit Rückenschmerzen hab... Braucht sie einfach nur Zeit? Und wie soll ich weiter vorgehen?

...zur Frage

Klingt so, als will sie Freundschaft plus. Wenn du das auch willst, viel Spaß.

...zur Antwort

Ich nehm mal an, dein Account ist gehackt worden. Wende dich an den Support.

...zur Antwort

Besser als blau und schwarz...

...zur Antwort