Ich glaube gerade durch Social Media wollen viele Leute beliebt sein, und sehen Leute mit vielen Followern, etc als Vorbild. Sie wollen jemand sein und nicht verarscht werden, wie es heutzutage leider ist. Durch berühmte Leute, die hübsch sind, viel Geld haben, beliebt sind,.... wird Druck auf sie ausgeübt, auch so zu sein, es entwickelt sich dann Neid....

...zur Antwort

Soweit ich weiß hilft nur von selbst heilen lassen, versuche einfach beim Essen, dass du die Wunde nicht berührst, gute Besserung!

...zur Antwort

Versetz dich doch mal in die Lage der "Aussenseiter".

Vielleicht ja genau deswegen? Ich finde jemanden als Außenseiter zu nennen ist nicht fair. Beliebt und cool sind Leute die freundlich und offen zu allen Leuten, ganz ohne Vorurteile sind, dieses jetztige cool ist, wie du es gesagt hast, zu den beliebten und coolen Leuten zu gehören. Aber ist es denn wichtig so zu sein ? Die besten Klamotten zu tragen und auf andere herabzuschauen.

Sei einfach offen und gutherzig, sei zu jedem lieb und versuche auch mal die deiner Meinung nach "Außenseiter" zu involvieren, meist sind sie die wahren Freunde und doch ganz okay.

Sei bitte nicht ganz so oberflächlich

LG

...zur Antwort

Hey:)

Also das ist immer von Person zu Person anders, ich persönlich mag das über Instagram überhaupt nicht, manchmal ist es aber okay. Ich finde es immer besser, wenn man persönlich angesprochen wird - was aber nicht auf alle zutrifft ( ich glaub sogar dass ich da eher ne Ausnahme bin ;))

Aber wie gesagt, wenn sich mal ne Situation bildet, dann sprich sie an, das kommt glaub ich auf jeden Fall gut und nett :)  

Denk dran es wir nie zu 100% der richtige Moment sein, also pack jede Gelegenheit bevor es jemand anderes macht, sei du selbst und dann klappt das schon:) Faaaaaalls nicht, dann hast du es versucht und weißt woran du bist ;)

Wenn du dich es echt gaaaaaaaar nicht traust, dann schreib ihr - aber !!! Überstürz es nicht uuuuund du musst dann immer hallo sagen wenn du sie siehst!:)

Viel Glück!!!!!!!!!!!!!

...zur Antwort

Was muss in jemandem vorgehen, der sich mit "wir sehen uns irgendwann im Himmel" verabschiedet?

GUten Abend!

Vielleicht erinnern sich manche an meine vor wenigen Wochen gestellte Frage, was in einem Menschen vorgehen muss, der sein ganzes Leben auflöst. In Kurzform: Ein guter Bekannter von mir, 88 Jahre, löste erst kürzlich seinen ganzen Hausstand auf. Sein Auto hat er veräußert, sein Haus auch schon, er gab so gut wie alles her, was er hatte, wenn man von Kleidung, persönlichen Dokumenten, Dekoartikeln, Fotoalben, Bettwäsche und seinem geliebten Musikinstrument absieht. Alles andere hat er verschenkt oder verkauft.

Heute hat er bei mir angerufen & wollte ein bisschen reden, am Ende verabschiedete er sich mit dem Hinweis, dass er sich für die lange Freundschaft recht herzlich bedankt, das auch "in einer anderen Ebene" nicht vergisst man sich "irgendwann im Himmel" wiedersehen würde. Ich habe dann einen Freund angerufen, der den Mann auch kennt & der berichtete von exakt dem selben Anruf - wegen dem drei andere, die mit dem 88-Jährigen eng befreundet waren, ihn ebenfalls schon anriefen.

Während des Gesprächs hatte ich mehrfach den Eindruck, nicht mit meinem Bekannten zu reden, sondern - sorry, so makaber das klingt - mit seinem "Geist" bzw. einem Menschen, der schon halb tot ist und ganz klar "über die Schwelle schaut", während er spricht. Es war beängstigend. Er machte dabei einen geistig sehr klaren Eindruck, ist auch geistig völlig in Ordnung. Er hat bspw. den kompletten Auflösungsprozess seines Besitzes selbst angekurbelt und zieht zu seinem Sohn - genau vier Straßenecken von seinem Haus entfernt.

Vor Wochen hat er noch gemeint, dass man es nie in der Hand habe wie es kommt, man es nehmen müsse wie es kommt und er es zumindest angesichts seiner 88 Jahre spürt, die meiste Zeit da gewesen zu sein. Er meinte das aber nicht traurig und ängstlich, sondern stellte das nur fest/warf es in den Raum.

Irgendwie ist das für mich sehr beängstigend, und ich frage mich, wie so jemand sich fühlen muss. Was meint ihr, habt ihr so etwas schon erlebt? Was kann man da machen, ist das bedenklich oder hat der Mann einfach mit seinem Leben abgeschlossen und spürt, dass er bald von uns geht, ohne dass man sich Sorgen um ihn machen müsste? Genau das tue ich aktuell nämlich...! Danke!

...zur Frage

Hey, also ich kann dir da leider nicht konkret helfen, aber du könntest ja mal mit ihm reden, wenn er das möchte oder vielleicht mit einem Psychologen sprechen und ihm den dann vermitteln

...zur Antwort

Hey, also ihr habt doch bei euch in der Schule sicher so Veranstaltungen (wie z.b. Konzerte ) da ergibt sich leichter mal die Möglichkeit mit ihr zu sprechen. Ich kann dir leider nicht genau sagen wie du sie ansprechen sollst, da das immer sehr unterschiedlich ist und natürlich auf die Situation ankommt:)

Wenn es nie passt, dann adde sie auf Snapchat oder so und snappe / schreibe mit ihr, dann kannst du in der Schule immer Hallo zu ihr sagen und dann auch mal nach ner zeit mit ihr reden :) War bei mir auch so, sei einfach offen und verstell dich nicht, dann klappt das schon:))))

Viel Glück !

...zur Antwort

Halliooooo:)

Also: iiiich habe / hatte auch sooo Verlangen nach einem Freund, aber wie du wahrscheinlich eh schon 17281726 Mal gehört hast: wenn man so krampfhaft danach sucht wird es nichts, Liebe kommt wenn man es am wenigsten erwartet ,

Ich habe irgendwie gemerkt dass  die ganzen Jungs in meinem Umfeld nicht zu mir passen und dass ich noch gar nicht so bereit für ne Bezihung bin, deswegen ist dieses Verlangen eigentlich weg bei mir,

Bei diiiiiir soll es aber gar nicht weg gehen, Mach einfach was dir Spaß macht, wie du z.B. Gesagt hast Sport, etc.  hab einfach Spaß, das ist der Sinn, und vielleicht findest du SIE ja dort:)   Man muss ja nicht feiern gehen oder so um in eine Beziehung zu kommen, und dann würdest du dich außerdem verstellen, weil das nicht das ist wie und was du (es) magst:)

Sei du selbst, hab Spaß, so geht das Verlangen vielleicht zurück und deine Liebe kommt, ganz sicher:)

Und jetzt: Viel Glück!!!!

...zur Antwort

Hey, also ich kenn mich da jetzt nicht so gut aus aber ich sag dir trotzdem mal meine Meinung;

Ich persönlich finde, dass wenn man eine Person liebt, dann ist es immer schön, auch wenn es vielleicht mal nicht so aufregend ist, einfach dieses Erlebnis, dieses Gefühl-mit der geliebten Person, und dazu (also falls es dir dann zu langweilig wird) kannst du ja dann mehr ausprobieren , wie du schon gesagt hast; 

Auch wie andere schon gesagt haben, es ist bei jedem anders, aber ich persönlich finde, wenn man jemanden gefunden,den man so sehr liebt, dann muss es doch immer schön sein, oder nicht?;) 

Und solange es schön ist passt doch alles:)

Tut mir leid wenn ich jetzt nicht spezifisch / konkret auf deine Frage antwortet habe 

...zur Antwort

Hey, also der beste Weg es rauszufinden, ist natürlich Kontakt aufzunehmen. Ich weiß, dass das seeeeeehr schwer ist, aaaaber ihr seid doch bestimmt in einer Klassengrupp, dann hast du ja seine Nummer, schreib ihn einfach mal an, so habt ihr dann auch Grund, in der Schule mehr zu reden. 

Ich weiß selbst wie schwer es ist jemanden anzuschreiben, aber wenn du ihn liebst, dann spring einfach über deinen Schatten und tu es. Ich kann wirklich nur jeden ermutigen Kontakt aufzunehmen, nur so weiß man woran man ist. Auch wenn es nichts werden wüürde, dann hat man es wenigstens versucht:)

Ganz viel Glück:)

...zur Antwort

Also grade bei dir kommt das sehr auf dein Alter an. Ich glaub sogar dass es vielen anfangs so geht. 

Ich finde es ist gar nicht sooo schlimm, also ich bin mir nämlich sicher dass du dich bestimmt noch in jemand anderen verliebst:)

Schau einfach mal so rum und sicherlich findest du dann ein Mädchen, in das du dich dann "wirklich" verliebst. 

Vielleicht sind familiäre Gründe bei dir daran "schuld", du kennst sie einfach besser als jedes anderes Mädchen & außerdem kannst du bei ihr so sein wie du bist, ohne dich verstellen zu müssen. So ein Mädchen wirst du noch finden, also mach dir mal nicht so viele Gedanken,

Viel Glück!!

...zur Antwort

Aber natürlich:)                                

Mach dir da mal keinen Kopf! Liebende trennt niemand. Und schon gar nicht die "Verhältnisse" 

Wenn er dich liebt und du ihn, dann ist doch alles perfekt, egal was andere denken, sagen, wie die Umstände sind, .... 

Das wichtigste ist dass ihr euch liebt:)

Und wenn du in ihm deinen Prinzen siehst und er dich auch liebt, ist das das Wichtigste und dann hast du doch schonmal den Traum vieler Mädchen "erreicht":)))))

Viel Glück!

...zur Antwort

Hey, also ich persönlich habe keine solche Gedankengänge, da ich schon öfter verliebt war, aber Freundinnen und Freunde von mir (auch 15) waren auch noch nie verliebt, wollen teilweise aber auch keinen Freund/Freundin. 

Bei dir ist es doch schon ein gutes Zeichen, dass du eine Freundin willst, d.h. du bist offen und bereit für eine Beziehung - fehlt nur noch die Richtige;) 

Ich persönlich bin grade über meinen jahrelangen Schwarm hinweggekommen und fühle mich ebenfalls leer, so wie du, weil ich grade "niemanden zum lieben" habe. 

AAAABer eabwarten, bei dir das klappt schon:)) Sie kommt bestimmt ganz bald,

Viel Glück!!!!!!!!!!!

...zur Antwort

Hey, also unabhängig von deinem Alter- mach das was du für richtig hältst. Das Alter sagt die Reife nicht aus. Wenn du bereit bist und es willst- dann tu es! Aber wenn nicht dann hey:) du hast noch Zeit! 

Lass dich nicht von anderen beeinflussen, und mach es wenn du dich bereit dafür fühlst, 

lg

...zur Antwort

Hey meine Liebe, 

aaalso mir ging es ähnlich- nicht nach diesem Muster, aber ich war fast 2 Jahre ununterbrochen in diesen einen Jungen verliebt. Er hat mich immer wieder(ich glaube sogar unbewusst) verletzt, es tat immer richtig weh, hab mich hässlich gefühlt und nicht gut genug, aber ich hab ihn weiterhin geliebt und hatte weiterhin Hoffnungen.... Immer wenn wir wieder Kontakt hatten wurde die Hoffnung noch stärker und stärker, obwohl ich wusste, dass ich wieder verletzt werde. Aber die Hoffnung war stärker- trotzdem wurde ich verletzt. Letztens wieder, hab an mir selbst gezweifelt,......... aber ich habe es geschafft! Ich habe immer gedacht er ist der einzige, für immer! Und dass ich nie über ihn hinweg kommen würde, und wenn ich dachte ich habe es geschafft, hab ich ihn wieder gesehen und tadaaa - doch nicht. Aber mir hat ein anderer Junge geholfen, mir Mut gemacht über ihn hinweg zu kommen, und ich habe es tatsächlich geschafft. Ich bin zwar immer noch auf dem Weg, aber es geht. Dieser Junge liebt mich zwar auch nicht, aber ich habe es geschafft!!! UND DU SCHAFFST DAS AUCH! ICh schwöre, dass ich dachte bei mir wäre das unmöglich du ich liebe ihn für immer, aber doch nicht :) 

Egal was du machst, es gibt Leute die hinter dir stehen!

Also ich glaub an dich, ganz viel Glück!!

...zur Antwort

Hey, ich kann dir zwar bei deiner Frage nicht helfen und will dich auch nicht beeinflussen, da es deine Sache und vorallem dein Leben ist, aber ich persönlich fände es besser wenn du mit deinem Verlobten darüber redest unter nicht mit dieser Lüge eine Ehe eingehst,

viel Glück!

...zur Antwort

Heey, 

also ich bin selbst ein Mädchen, desweeegen fang am Besten mit einem Hey an :)   Schreib mit ihr einfach ein bisschen und komm ihr nicht gleich am Anfang zu nahe, wenn ihr euch gut versteht könnt ihr euch ja mal treffen:) 

Da das bei jedem Mädchen aber anders ist, will ich nicht für andere sprechen, deswegen mach es einfach auf deine Art, egal ob schüchtern oder nicht :) sei du selbst, das ist der beste Weg glaub mir , so jetzt aber 

gaaaaaaanz viel Glück!

...zur Antwort

Ich bin mir meiner Gefühle nicht ganz bewusst und weis nicht ob das die richtige Entscheidung war?

28.10.17

Also ich bin jetzt 4 Monate und ein paar Tage mit meiner Freundin zusammen, wir hatten schöne Zeiten zusammen und sie ist einfach immer so gut zu mir gewesen, Nun in letzter Zeit bekam ich immer mehr das Gefühl, dass ich mich nicht mehr so freue sie zu sehen und ich habe auch nicht mehr so den Drang ihr zu texten. Da ich ein sehr direkter und ehrlicher Mensch bin habe ich es ihr nach gründlichen Überlegungen gesagt, denn ich denke das ich ihr es schuldig bin ihr sowas zu sagen und ihr es nicht vorenthalten. Als ich das Thema gestern ansprach war sie sichtlich überrascht, aber verständisvoll mit dem was ich sagte. Ich sagte das meine Gefühle nicht mehr so stark wären wie damals und ich es nicht vorenthalten wollte. Wir haben dann ein bisschen geredet und naja wir sind zum Schluss gekommen das es besser wäre mal eine Woche Abstand zu haben und mal ne Nacht drüber zu schlafen. Nun fühle ich mich schlecht, weil ich weiß das sie mich noch liebt und naja ich will sie eigentlich nicht aus meinem Leben haben aber ich kann nicht mit ihr zusammen sein wenn ich sie nicht mehr liebe. Ich grüble schon schon den ganzen morgen was ich jetzt machen soll. Ehrlich gesagt tut es mir leid, da es immer gut funktionierte und wir nie Probleme hatten. Sollen wir nun schlussmachen? diese Frage stellen ich mir dauernd, doch ehrlich gesagt will ich das nicht, ich möchte sie nicht verlieren, will aber auch nicht mit ihr zusammen sein wenn ich sie nicht liebe.....

30.10.17 18:51 Kleines Update:

Nun es sind 2 Tage vergangen, das Gefühlskaos hat sich gelegt und ich bin mir im klaren, dass mir mein Gewissen ein Streich spielt.. Meine Gefühle sagen "Nein"  mein gewissen sagt "Ja, wie kannst du nur jemand der dich über alles liebt aus dem nichts abservieren"  heute nach der Fahrschule vor ungefähr ner Stunde traf ich sie im Bus. Sie hat mich bereits gesehen und ich wollte mich nicht einfach irgendwo anders hinsetzten das wäre doch total unangebracht also setzte ich mich neben sie, weil theoretisch sind wir ja immer noch zusammen. Also wir begrüßten un normal und sprachen einen kurzen Dialog und dann war Funkstille, wir beide starrten aus unser Telefon, i sah ihr den Schmerz an den ich verursacht hatte, ich kenne sie ja eben gut und sah ihr den Schmerz an... Ich stieg dann frühen aus dem Bus aus wie sie und verabschiedete mich und sagte ich werde mich heute noch bei ihr melden, vielleicht ist es mit dem Handy momentan einfacher zu reden.

was soll ich nur tun? bin ratlos, da es meine erste Beziehung ist und ich jetzt zum ersten mal fühle warum Liebe so kompliziert sein kann... 

...zur Frage

Wenn du schon über das Schlussmachen nachdenkst, dann wäre es wahrscheinlich wirklich besser schlusszumachen.

Das was du beschreibst, ähnelt eher einer Freundschaft, denn du willst sie nicht verlieren aber auch nicht zusammen sein wenn du sie nicht liebst. 

Wenn ihr euch so gut versteht aber da halt nicht mehr als Freundschaft ist dann könnte sie vielleicht das gleiche empfinden.

Vielleicht bleibt eure Freundschaft ja erhalten !

Viel Glück!

...zur Antwort

Hey, also das kommt ganz auf deine Person und auf das Verhältnis zwischen dir und deinem Vater an:)

An sich würde ich ihm das schon erzählen, weil es echt gut tut auch mal über psychische Probleme zu reden, vorallem mit den Eltern. Ich selbst habe auch eine psychische Krankheit (Phobie) und ich hab mich unglaublich erleichtert gefühlt, als meine Eltern davon wussten. Aber wenn das Verhältnis zu deinem Vater nicht so gut ist und es dir unangenehm wäre dann überleg lieber nochmal. Ich habe es auch eher meiner Mutter anvertraut.

Ganz viel Glück und hey das wird wieder!:)

Tartlet

...zur Antwort