Gespräch aber zu emotional?

Hallo zusammen,

ich bin sehr emotional und fange, wegen den kleinsten Sachen an zu weinen, ich versuche immer alles mögliche um das weinen zu unterdrücken, aber es funktioniert nicht, bzw. wenn es funktioniert habe ich rote Augen, die mit Tränen gefüllt sind. Ich dachte es wäre in letzter Zeit besser geworden, aber nein.

Ich bin Azubi und wechsele alle 3 Monate die Abteilung, heute war mein letzter Tag und viele sind zu mir gekommen und haben sich verabschiedet, was auch total lieb ist, aber mir sind sofort Tränen in die Augen gekommen, sodass es eh wieder jeder gesehen hat.

Meine Stimme verändert sich auch immer wenn ich fast weine, dass hatte ich ganz gut im Griff, außer am Schluss, da hat man es mega gehört, dass ich schluchzte..

In den nächsten Tagen habe ich ein abschlussgespräch mit meinem Ausbilder alleine in einem Raum und dort sagt er mir was ich gut/schlecht gemacht habe. Ich weiß genau, dass wahrscheinlich wieder kurz vom heulen bin und, dass allerschlimmste ist, wenn er mir die Hand gibt und noch mit mir redet und ich danach zu den anderen gehe und mich verabschiede.

Ich will auf gar keinen Fall, dass es so endet, dass ich weinen muss. Es kommt einfach immer von selber, was kann ich denn noch machen damit ich nicht weinen muss und mit den Leuten endlich mal reden kann und sie auch anschauen kann?

Freundschaft, Psychologie, Emotional, Emotionen, Liebe und Beziehung, Sensibilität, weinen, Weinen ohne grund
1 Antwort