hallo, ich reise mehrfach im jahr nach prag. als richtwert hsbe ich 1000 kronen pro tag. das sind ca 40€/person/tag. davon kann man öpnv, 3 gute mahlzeiten und evtl eintritte bezahlen. wenn du abends exklusiv feiern gehst oder den ganzen abend cocktails schlürfst, kommt das natürlich drauf. fürs normale bier oder den wein am abend reicht es.

...zur Antwort

von milch würd ich abraten. lieber verdünnte obst udn gemüsesäfte oder eine brühe ohne einlage. du solltest zu beginn. abführen udn evtl auch einläufe machen.

...zur Antwort

das findest fu beides in beiden. prag ist meist billiger- außer zum jahreswechsel

...zur Antwort

kaffeehsus, kafka, eine cd von dvorak oder smetana, marionetten, glas, bier, jugendstil, kubismus, es gibt ein auto das praga heißt. schwejk, rilke, prager zeitung, becherovka

...zur Antwort

Versteckte Schönheiten: Welche Überraschungen habt Ihr bei Städtereisen schon erlebt, wo es Außergewöhnliches zu sehen gab, mit dem Ihr nicht gerechnet habt?

Man kann ja nicht alles kennen und früher im Unterricht hat man nicht immer hingehört oder andere Interessen gehabt. Oft auch verstellt schreierische Werbung für touristische Highlights einem den Blick auf wunderschöne, eher 'leise' Ziele.

So kann einem schon mal etwas Unglaubliches entgehen, auf das man später stößt - so wie ich gerade beim Besuch einer Stadt am Rhein am Wochenende.

Ich habe da in einer Weinbaugegend eine idyllische Altstadt entdeckt, die an einem Berghang liegt, mit einer imposanten Sandsteinbasilika weit oben, mittelalterlich engen Straßen und Gäßchen - soweit alles normal: nur ist diese Stadt bis tief hinunter mit Höhlen, Räumen und Sälen durchzogen, und das schon seit fast 2000 Jahren. Dort haben Menschen Lagerräume, Verstecke und Versammlungsräume gebaut, die schon seit dem frühen Mittelalter bestehen und auch genutzt werden. Bei der spannenden Führung durch die Unterwelt ging es bis zu 5 Stockwerke tief hinunter - Herzklopfen pur! - und die Vorstellung, dass diese Höhlen schon seit so langer Zeit existieren und genutzt werden, fühlte sich prickelnd an.

Dann habe ich -ganz fantastisch- in einem Restaurant gegessen - und erfahren, dass es sich auf einer unterirdischen Kathedrale befindet! Es hat sogar einen Theatersaal tief im 'Keller', der zu Veranstaltungen und Theaterspiel genutzt wird.

Irgendwie fühlte ich mich wie in einer anderen Welt und zugleich wie ein Kind auf Entdeckungsreise - kennt Ihr das Gefühl und habt auch schon mal solche Überraschungen erlebt?

Welche Geheimtipps und 'stillen Schönheiten' kennt Ihr?

Ich bin gespannt auf Eure Schilderungen.

...zur Frage

altes klärwerk in prag. ecotechnicke muzeum

...zur Antwort

prag hat kontinentalklima. im dezember grhts meist noch. im februar kann es sehr ungemütlich werden. aber wenn du an einen aufenthalt zw weihnachten und neujahr denken solltest, bist du spät dran. die hotelpreise sind exorbitant hoch. warte lieber bis mitte januar, dann wirds spottbillig. prag ist zu jeder jahreszeit schön auf ihre weise

...zur Antwort

straße der industriekultur im ruhrgebiet. zeche zollern, reche zollverein, schiffshebewerk henrichenburg, kokerei hansa, bergbau museum bochum

...zur Antwort

prag ist schön und preiswert

wien ist toll, wenn sie krin englisch spricht

budapest

je nachdem von wo du fliegst oder reist:

tallinn, riga, danzig, krakau, breslau, copenhagrn(teuer) brügge !! dresden quedlinburg lübeck kiev beldrad

...zur Antwort

im moment ist die situation auf dem lehrermarkt so angespannt, dass wir fast jedeN nehmen. allerdings ist deutschland das land der bürokratie. selbst zwischen den bundesländern müssen die abschlüsse der unis erst anerkannt werden. das ist eine formalie, aber eine lästige. der bedarf an DaFlehrerInnen ist in deutschland allerdings bisher nicht wirklich erkannt worden. hast du ein zusätzliches fach? englisch oder musik oder noch besser mathe? oder chinesisch?

es gibt sicher die möglichkeit als vertretungslehrerin zu arbeiten. was aber kaum gehen wird, ist mal 4 wochen hier, dann weiterreisen, dann 4 wochen dort... allerdings gibt es ja auch noch die ferien...

an staatlichen schulen ist die bezahlung gut.

leichter an stellen zu kommen, dürfte es sein an volkshochschulen, aber da ist die bezahlung schlechter, aber die anforderungen sind auch sehr gering. oft reicht es, muttersprachlerin mit guten deutschkenntnissen zu sein.

...zur Antwort

tagestour nach bratislava lohnt. in wien: cafehäuser, theater! es gibt unglaublich billige restkarten. das burgtheater lohnt wegen der architektur! gut. essen auf und um den naschmarkt. schokodiscounter am schwedenplatz. kriminalmuseum. beerdigungsmuseum. stuhlmuseum. ansonsten cafes cafes cafes!!!

...zur Antwort

glaub mir, in prag willst du nicht fahrrad fahren. straßenbahnschienen, kopfsteinpflaster, keine fahrradwege, die innenstadt ist für verkehr gesperrt. keine möglichkeit, fahrräder anzuschließen.

...zur Antwort

contortion klischnigg enterology. schlangenmensch

...zur Antwort

mohel ist der beschneider.

wenn du zu einer konkreten person etwas erfahren willst, gibts im internet stammbäume, die du mit deinen daten abgleichen kannst. die mirmonen haben eine umfassende datenbank dazu. außerdem wird es in jüdischen gemeinden was vergleichbares wir taufbücher geben.

es gibt außerdem im internet eine seite, wo das vorkommen von namen angezeigt wird. ich weiß leidr die seite nicht. findedt du über google.

...zur Antwort