Zieh einfach einen Tanga darunter an - und steh dazu, dass man Deinen nackten Popo durchscheinen sieht! - Sieht super sexy aus und ist m.E. auch nicht moralisch verwerflich!

...zur Antwort

Finde eine übermäßige Tabuisierung der weiblichen Brust völlig unangemessen und hätte kein Problem damit, wenn Frau wieder mehr Haut zeigen würde. Bin in den siebziger Jahren aufgewachsen - und zu jener Zeit sah man an beinahe jedem Baggersee Frauen oben ohne am Strand liegen oder ins Wasser gehen! M.E. wird dieser ganze Verhüllungskult absolut überbewertet!

...zur Antwort
Erlaubt

Sicher ist das erlaubt! In Deinem Zuhause kannst Du nackt sein, wo und wann es Dir beliebt! Dennoch solltest Du Deine Nacktheit vielleicht nicht unbedingt öffentlich zur Schau stellen und das um Deine Hüften geschwungene Handtuch erst dann abnehmen, wenn die Balkonbrüstung Deinen Intimbereich verdeckt! Im Zuge der neuen deutschen Verklemmtheit könnte sich nämlich ansonsten jemand von Deiner Nacktheit gestört fühlen und die Ordnungsbehörde auf den Plan rufen! - Das ist dann mitunter nicht mehr ganz so lustig!

...zur Antwort
Nein, mit Handtuch

Um die Form zu wahren, würde ich mir sicher ein Handtuch umbinden oder rasch in eine Sporthose hineinschlüpfen! Hatte aber mal eine Nachbarin, die sich sehr zum Leidwesen meiner krankhaft eifersüchtigen Ex-Frau, splitterfasernackt über den Zaun mit mir unterhalten hat!

...zur Antwort

In meiner Herkunftsfamilie war es so, dass man einander z.B.: nach dem Baden oder Duschen auch manchmal nackt gesehen hat, aber ansonsten ging es bei uns zu Hause eher prüde zu! In meiner eigenen kleinen Familie haben wir einen deutlich offeneren Umgang mit körperlicher Nacktheit gepflegt. So sind meine Ex - Frau und ich als die Kinder noch klein waren häufiger zu Hause oder im Garten nackt herumgelaufen - und auch die Kinder haben es bis etwa zur Grundschulzeit sichtlich genossen, nackt im Garten zu spielen oder im Planschbecken zu planschen. Mit Einsetzen der Pubertät hat es bei ihnen jedoch einen Gesinnungswandel gegeben. - Von da an mochten sie es nämlich überhaupt nicht mehr leiden, andere nackt zu sehen - oder von ihnen nackt gesehen zu werden. Und so haben wir uns ihren Bedürfnissen angepasst, wobei ich mir nach wie vor die Freiheit nehme, nackt zu schlafen und auch den Weg vom Schlafzimmer ins Badezimmer nackt zurückzulegen!

...zur Antwort

Es geht dabei um die frühkindliche Interaktion mit den Eltern, die durch nichts zu ersetzen ist! Kurz gesagt ist es einfach gut für die Gesundheit und überdies stärkt es die Eltern - Kind - Beziehung!

...zur Antwort

Nachteile gibt es dabei meines Wissens nicht! - Dafür aber eine Menge Vorteile! Es fühlt sich nämlich bedeutend besser an - und die körpereigene Temperaturregelung funktioniert auch besser, wenn man nackt schläft! Überdies hat es den Vorteil, dass man häufiger Sex hat, wenn man in einer Beziehung lebt! Nacktschlafen ist also alles in allem eine runde Sache, die ich Dir wärmstens empfehlen kann!

...zur Antwort

Jetzt gehe mal nicht so hart mit ihr ins Gericht! Wäre auch gerne öfter nackt, halte mich aber meinem Sohn zuliebe sehr zurück! Dennoch finde ich, dass auch Eltern ein Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit haben!

...zur Antwort

Indem Du viel Zeit mit ihr nackt verbringst und ihr immer wieder sagst, wie schön sie ist!

...zur Antwort

Nehme an, dass Du dir einen grippalen Infekt eingefangen hast! - Einfach ein paar Tage ausruhen und viel Wasser oder Tee trinken, dann wirst Du das bestimmt bald wieder los sein!

...zur Antwort

Finde Frauen mit vielen Kurven und ein bißchen Speck am Popo ebenfalls bedeutend attraktiver als schlanke Frauen! Kann gar nicht verstehen, dass die meisten Mãnner auf so dünne Modepüppchen stehen!

...zur Antwort
M- ja ist mir egal und mache wie gewohnt fkk

Da ich mich im Wasser und am Strand lieber nackt bewege als mit Badesachen, würde ich mich auf jeden Fall auch ausziehen! - Wo zwei oder drei Nackte an einem normalen Strand versammelt sind, da bin ich gern mit dabei! Bin männlich, Ende 40!

...zur Antwort