Für alle nochmal. Ich habe das mit dem Geist nur aus Spaß gesagt. Und auch nur wenn ich was nicht gefunden habe oder mir was runterfiel, sagte ich immer es War mein Hausgeist.

...zur Antwort

Schätzchen, vergesse ihn. Er ist es nicht wert. Sammel Kraft und schaue dich um, bestimmt ist da irgendwo jemand, der es wert ist, so betrauert zu werden. Er wird sich nicht mehr melden. Du bist noch jung, vergeude deine Zeit nicht. Es gibt viel schöner Dinge im Leben. Vergesse deine Freunde und deine Familie nicht. In ein paar Monaten/Jahren wirst du zurückschauen und sagen, wie dumm es doch war, für sowas weinend in den Schlaf zu gehen. Liebe kommt und geht. Es ist an der Zeit mit was Neuem anzufangen, schaue nicht zu rück, sondern stets nach Vorn. Ich weiß du willst es nicht hören, aber nimm dir diesen Rat mit ins Leben, 7 Monate sind nichts und wenn er schon mit einer anderen flirtet, dann war es von seiner Seite aus keine echte Liebe. Vergesse ihn!!!

...zur Antwort

Die seltsamen Sinneswandel in "Naruto",,,

Ich weiß nicht, inwiefern euch die Überschrift schon sagen kann, um was es hier geht. Aber ich kann euch gleich sagen, dass das hier keine normale Frage wird. Ich habe euch unten auch einige Antwortmöglichkeiten gegeben, falls ihr abstimmen wollt, mich interessiert aber auch, was ihr persönlich dazu sagt. Jetzt mal zur "Frage":

Es ist wahrscheinlich mittlerweile, ein mehr als veraltetes Thema, ich weiß, aber es geht mir tatsächlich um Konoha (und ja, wer es jetzt noch nicht gemerkt hat: Es geht hier um "Naruto", bzw. "Naruto Shippuuden", wer davon also keine Ahnung hat, sollte die Seite verlassen und sich eine andere Frage zum Beantworten suchen!).

Erinnert ihr euch noch, als Naruto immer fertig gemacht wurde? Wie er behandelt wurde? Noch nach dem Kampf gegen Pain, sieht man wieder eine neue Rückblende, in der Naruto, soweit ich weiß, von Kindern in seiner Klasse, in die Berge geschickt wird, um dort etwas zu suchen, obwohl dort noch feindliche Ninja waren. Dort kam auch eine Szene vor, in der er vor einer ganzen Meute an Menschen, bloß gestellt wird, bei einer Szene mit einer Maske an einem Stand. Jeder und zwar wirklich jeder, hat gesehen, dass er nichts gemacht hat, aber dennoch ist niemand eingeschritten. Die haben ihn behandelt wie Dreck - aber ich glaube, da erzähle ich nun wirklich niemandem mehr etwas Neues. Bevor ich also alle meine Zeichen, die ich zur Verfügung habe, hiermit verschwende, fahre ich mal mit der eigentlichen Frage fort.

Mir geht es darum, dass in Naruto, einige Male ziemlich einfach dargestellt wird, wie andere, anderen vergeben. Viel zu einfach. Da werden aus Feinden, in null Komma nichts, Freunde. Das ist manchmal auch okay, aber manchmal, ist es einfach übertrieben.

Warum, würde Naruto das Dorf schützen wollen, dass ihm sein Leben zur Hölle gemacht hat? Und die wichtigste Frage: Am Anfang, haben sie ihn alle noch gehasst und gemieden. Das hat sich über die Dauer der Serie, nur geringfügig geändert. Dann auf einmal, von einem Tag auf den anderen, hat sich das auf einmal, mehr oder weniger grundlos, geändert. Die Kernfrage ist also: Was haltet ihr davon, dass das Dorf -das ohne Zweifel natürlich nicht schlecht ist- ihn immer gehasst hat und am liebsten wollte, dass er einfach stirbt, oder anderweitig verschwindet, dennoch immer von ihm beschützt wurde und der, den sie immer so verabscheut haben und den sie immer mit ihrem Verhalten fertig gemacht haben, jetzt sogar ihr Held ist? Ich meine, wäre es nicht viel zu sprunghaft? Was wäre nun, wenn einen Zwischenfall gegeben hätte, oder was auch immer? Hätten sie ihn dann direkt wieder gemieden? Ich meine, ging das nicht viel zu schnell? Oder interpretiere ich da einfach zu viel hinein?

Vielleicht könnt ihr mir da ja helfen. Ich hoffe, auf ein paar Antworten, denn es interessiert mich sehr, was andere darüber denken.

Ich habe hier eine kurze Erklärung zur vorletzten Antwortmöglichkeit:

  • Das heißt, er muss ja beliebter sein, um Hokage zu werden xD
...zur Frage

So, Naruto hat immer um die Aktzeptans der Menschen im dorf gekämpft. Denn um Hokage zu werden muss man vom Volk akzeptiert werden. Außerdem in einer späteren Folge wird auf deine Frage zurück gegriffen und erklärt warum er denn Menschen im dorf verzeiht.
Ich finde es persönlich okay, denn nun ist einer seiner ziehle erreicht.

...zur Antwort