Nach einem streit treffen wir uns heute. WAS SOLL ICH IHM SAGEN?

Hey, Also, ich bräuchte da bei was eure Hilfe. Es geht um einen Freund von mir.. naja eigentlich war es ja schon mehr.. bzw. wir waren eigentlich schon fast zusammen. Und ich hab das dann versaut -.- Wir haben oft gestritten.. wegen Kleinigkeiten. Es war glaub ich nur weil ich Angst hatte wieder verletzt zu werden. Ich wurde eigentlich 3 Jahre lang verarscht.. obwohl ich erst 16 bin und ich hatte vor meinen Gefühlen Angst weil ich dachte ich werde nie wieder was empfinden für wen und jetzt hatte ich ihn halt kennengelernt und ich hatte Angst das dass selbe wieder passiert wie damals. Und ja ich wollte mir wahrscheinlich irgendwie beweisen dass ich nicht so für ihn fühle und hab das alles beendet mit uns weil ja... keine Ahnung -.-

Und dann hab ich irgendwie erst gemerkt wieviel er mir wirklich bedeutet... Ja, ich weis ihr braucht mir jetzt nicht schreiben wie blöd ich bin, das ich mich nicht entscheiden kann Blabla... Ich hatte keine einfachen Jahre hinter mir und ich hatte einfach Angst!

also ich habe mich dann entschuldigt hab ihm geschrieben dass ich das eigentlich gar nicht wollte undso.. und ob er mir halt noch eine chance gibt.. und er hat halt gemeint das wir das lieber persönlich besprechen sollten.. Und somit treffen wir uns heut.

Aber ich bin echt nicht gut im reden.. und eigentlich hab ich ihm ja schon alles geschrieben.. WAS SOLL ICH IHM SAGEN?? Ich will ihn wirklich und vorallem will ich ihn nicht verlieren.. Also was meint ihr.. wie kann ich ihn heute zurückgewinnen?!

...zur Frage

Hallo epicmarie,

Ich glaube ich verstehe deine Situation sehr gut, es hört sich nämlich so an wie es bei mir der Fall war. Ich habe eine 2 einhalb jährige Beziehung hinter mir, die nicht sehr einfach war. Ich muss auch dazu sagen das der Spruch «Jung und Naiv» ziemlich dazu gepasst hat. Ich hab mir alles gefallen lassen und dachte er ist es und kein anderer. Irgendwann ging es auseinander und ich erfuhr unangenehme Dinge und ärgerte mich darüber, weil ich es schon immer ahnte aber einfach nicht einsehen wollte. Schlussendlich habe ich mich trotzdem wie ein Häufchen Elend gefühlt und erstmals nicht gewusst wie mit der Situation umzugehen. Schlussendlich muss ich sagen bin ich erstaunt wie ich mich davon losreissen konnte und endlich wieder zu mir gefunden habe. Ich genoss das Leben sogar noch mehr und fühlte mich frei und erlöst.

Was ich eigentlich damit sagen möchte ist, du musst es zuerst selber schaffen mit diesem alten Erlebnis abschliessen zu können und dem Leben bezw. der Liebe wieder eine neue Chance geben. Es wäre sehr schade wenn du die nächste Zeit immer mit Misstrauischer Einstellung allen anderen Menschen gegenüber sein würdest.

Bei eurem Treffen würde ich unbedingt versuchen ihm deine Situation zu erklären. Er muss die Detaills ja nicht kennen die du durchgemacht hast, aber zumindest erfahren das du noch ein wenig vorsichtig bist wegen negativen Erfahrungen in der Vergangenheit. Es wird auch ihm gut tun zu wissen das es eigentlich nicht an ihm liegt das du dich zurückgezogen hast, sondern aus Angst du könntest wieder verletzt werden. Schaut das ihr dann gemeinsam an dem arbeiten könnt. Du kannst nicht von dem Gegenteil überzeugt werden wenn du es nicht nochmals wagst und dich öffnest.

Ich habe dies geschafft und bin nun wieder in einer Beziehung. Mit einem wundervollen Mann! Mit ihm ist es etwas vollkommen anderes, wir haben eine super Beziehung und das vertrauen ist diesmal hier. Hätte ich diesen Schritt nicht gewagt, weil ich angst hatte wieder verarscht und enttäuscht zu werden, hätte ich diesen wundervollen Menschen wahrscheinlich nie so kennen und lieben gelernt.

Ich empfehle es dir wirklich wieder zu dir zu finden und dich nicht einsperren und versuchen der Angst wegzulaufen. Das bringt rein gar nichts. In dem du nach vorne schaust und neues zulässt, lernst du vieles dazu und merkst das es auch anderst geht als in deiner Vergangenheit.

Rede offen mit ihm darüber, vielleicht bringt euch das sogar noch näher zueinander.

Ich wünsche dir viel Glück dabei.

LG, Soapbubbles

...zur Antwort

Der unterschied von Verliebtheit und Liebe ist: Lieben kannst du auch deine Mutter, Schwester u.s.w aber wenn du auch noch in jemanden verliebt bist dann bedeutet es was völlig anderes. Mit dieser Person könntest du auch eine Beziehung führen und so, was du mit einer Person die du nur Lieb hast nicht könntest. Also alles andere was nicht mit Liebe zu tun hat sondern verliebt...u.s.w ist eigentlich das selbe! =)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.