Ich weiss nicht wie alt du bist und ob du schon alkohol trinken darst, aber es gibt so etwas wie histamin-unverträglichkeit und die tritt bei rotweingenuss besonders häufig auf, weil rotwein eine ordentliche portion hiwstamin enthält. gleichzeitig auch noch nüsse konsumiert, kann einen histaminschock auslösen, der sich in einer dicken oder angeschwollenen lippe zeigt. vergeht wieder. aber wenn nicht, dann unbedingt arzt aufsuchen oder gleich allergielabor.

...zur Antwort

Habe so verstanden: Er ist (in das Eis) eingebrochen und - er hat (in das Geschäft) eingebrochen. Das Einbrechen in das Eis ist ein passives Geschehen, jenes in s Geschäft ein aktives.

...zur Antwort

Wenn es was Politisches sein soll, dann beherzige bitte, dass es niemals eine persönliche Stellungnahme von Dir sein darf, sondern neutrale Erörterung, objektive Kommentierung, vergleichendes Verhalten ähnlicher Länder etc.

Wenn diejenigen, die Deine Arbeit, Vortrag etc. beurteilen, politisch anders denken, hast Du von Haus aus schlechtere Karten. Ohne sich mit seiner eigenen politischen Meinung outen zu müssen, sind zB kurze Studien über die Entwicklung von Umweltbewusstsein, Umwelteinflüssen versus aktuell Japans Atomkatastrophe sicher für alle Zuhörer interessant und zeigen von detailierter Befassung mit dem Thema.

...zur Antwort

Ein Sachthema setzt voraus, dass du mit der "Sache" über die du sprichst 100 Pro vertraut bist. Ein eingelerntes Sachthema hat meist den Haken, dass du ohne Emotion darüber sprichst. Vorschlag: Sprich einfach darüber, wie es dir erging, als du dich entschlossen hast, bei gute-frage ein sachthema zu suchen. das ist ein lockeres, eventuell auch amüsantes thema, sprich über die erfahrung, die du mit dieser gute-frage gemacht hast, wie du über die diversen Antworten denkst usw. Das ist ein echtes Sachthema, du wirst damit erfolgreich sein. Über Klimawandel etc. sollen jene sprechen, die damit vertraut sind. Du bist jetzt mit deiner gute-frage vertraut und kannst unter Benützung ganz weniger Sitchworte sogar frei dahinplaudern.

...zur Antwort

In Anbetracht Deiner 21 Jahre ist nur eine einzige Lösung in Sicht - ausziehen. Da der Vorschlag von Dir selber nicht gekommen ist, orte ich Probleme finanzieller Natur, diesen einzig möglich Schritt zu tun. Dennoch, nichts unversucht lassen, eine einfache Bleibe wenigstens zu finden. Vom Freund sich zu trennen, wäre Wahnwitz. Es besteht ja die Gefahr, dass Dein Stiefvater beim nächsten Verehrer genauso handelt. Wichtig zu wissen wäre allerdings eine Begründung für sein Verhalten!

...zur Antwort

Wenn Du den Lebenslauf vergessen hast, kannst Du leider auch die Bewerbung vergessen. Ich würde den/die Bewerber/in niemals auch nur annähernd in Betracht ziehen. wer weiss, was der/die dann wichtiges in meiner Firma vergisst. Gibt's was Wichtigeres bei einer Bewerbung als eine Vita? Es ist aber Pech und saudumm zugleich!

...zur Antwort
Also, ich würde folgendes vorschlagen:

Ein "Restaurant", das Salzstreuer und andere Gewürzbehälter auf dem Tisch platziert rechnet zwar damit, dass nachgewürzt wird, es ist aber sicher ein C-Klasse Betrieb. Es hat sicher keinen Sternekoch. Ich pflege in Lokalen der gehobenen Kategorie die gewählte Speise so zu essen, wie sie mir der Koch auf den Tisch bringen lässt. Der hat sich bei der Wahl seiner Würze doch etwas gedacht. Ich kann dann (zu mir) sagen, es hat mir geschmeckt oder nicht, es hätte dies oder jenes gefehlt oder wäre zuviel gewesen. Ich kann aber auch dem Koch darüber Mitteilung machen und seine Meinung über mein Empfinden hören. Und schließlich kann ich dann wieder hingehen oder nicht. Nur bei der Würstelbude kann ich mir draufhauen was ich will und niemand stört's.

...zur Antwort