Erfahrung? Das Einzige, was Du Dir mal bewusst machen solltest ist die Tatsache, dass im Gebirge (auch hier in den Alpen) ganz andere Regeln gelten. Auf den Everest zu krabbeln ist heutzutage nichts Besonderes mehr. Für 60 000 bis 70 000 $ schleppen die Unternehmer dieser Touren alles hoch, was einigermassen gehen kann. Hier spielt nur noch das Geld eine Rolle. Der alpine Gedanke ist da nichts mehr und deswegen sterben auch so viele da oben.

...zur Antwort

Du siehst das sehr engstirnig. Zieh ein, denn Du willst ja nicht mit dem Lehrer in die gleiche Wohnung - oder ?

...zur Antwort

Geld kannst Du ins Ausland soviel bringen, wie Du willst. Allerdings musst Du, wie hier schon gesagt wurde, anmelden, woher es kommt.

Das wird unter anderem auch deshalb verlangt, daß man evtl. nachprüfen kann, ob dafür auch Steuern bezahlt wurden. Ausserdem: Wenn Du das Geld im Ausland anlegst und dafür Zinsen oder ähnliches bekommst, musst Du dafür hier in D auch Steuern bezahlen. Also kurz gesagt: Wenn Du Geld ins Ausland bringst, um hier das Finanzamt auszutricksen.... lass es bleiben.

...zur Antwort

Sowas ist kein Freund. Lass die Finger von dem Kerl.

...zur Antwort

Brauchst Du whats app wirklich immer ?

Schalte mal die Funktion "Internet" bzw. "Datenübertragung" ab. Das frisst viel Akku, da das Gerät dauern nach Verbindung sucht.

...zur Antwort