Ich fühl mich schlecht, neuer Freund obwohl noch Gefühle für meinen Ex?

Ich war ca. 10 Monate mit meinem Ex zusammen. Es war meine erste richtige Beziehung und Ende Januar hat er Schluss gemacht. Ich war so fertig mit der Welt und hab irgendwann wen anderes kennengelernt. Er war total süß zu mir und so... Ja irgendwann waren wir dann zusammen... Jetzt seit knapp einem Monat... Und ich fühle mich immer so schlecht in seiner Gegenwart, weil ich noch etwas für meinen Ex empfinde... Dann hatten wir auch Gv... Naja er war noch Jungfrau, deswegen fühle ich mich erst recht schlecht. Zu meinem Geburtstag war dann auch mein Ex da... (mein Freund nicht hab gesagt wäre bei Verwandten). So kam es das ich auch mit meinem Ex wieder Gv hatte. Mein Ex meinte auch dass das von ihm kein Aus für immer war, er einfach nur Probleme hat Gefühle zu zulassen weil er immer Einzelgänger war und damit erstmal klar kommen möchte. Ja und als ich mich dann wieder mit meinem Freund getroffen habe hat er mir ein verdammt süßes geschenk gemacht. Und er will unbedingt meine Eltern kennenlernen aber ich möchte es ihnen nicht sagen weil ich ja immer noch hoffe das es mit meinem Ex wieder was wird. Eigentlich möchte ich ihn nicht verletzen deswegen trau ich mich nicht schluss zu machen. Das zerfrisst mich momentan innerlich. Ich wollte nie so ein Mensch werden. Es tut mir einfach so unendlich leid das ich ihn anlüge, vorallem da er wirklich ein Mensch ist der Angst davor hat verletzt zu werden und mich zu verlieren. Er hat Schonmal fast angefangen zu weinen weil ich ihn nicht auf mein Handy gucken lasse und er irgendwelche Herzen gesehen hat. Hab gesagt dass das eine Gruppe war (wo halt echt oft Herzen geschickt werden, was ich ihm auch mal gezeigt habe). Ich bin so ein schlechter Mensch geworden. Ich weiß einfach nicht weiter

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, schlechtes gewissen, Untreu
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.