Meinung zum Text - Geschichte?

Würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik freuen! Rest vom Text in den Kommentaren. Bitte auf richtige Reihenfolge achten (Zeit)

Das erste was ich wahrnahm war ein monotones Zischen, leise, aber dennoch nervig. Es nahm immer mehr an Lautstärke zu.

In meinem Kopf hämmerte es.

Langsam öffnete ich die Augen. Kaum in der Lage ein scharfes Bild von meinem Umfeld sehen zu können, versuchte ich mich zu konzentrieren, um herauszufinden, woher diese Töne kamen.

Mein Blick schweifte in der Gegend umher.

"Nebel, um die Uhrzeit?" murmelte ich vor mir her und kniff meine Augen noch weiter zusammen, in der Hoffnung mehr erkennen zu können. Ich schüttelte leicht meinen Kopf.

"Nein das kann nicht sei-" wurde ich unterbrochen, als Schmerzen, wie tausende Messerstiche, mein Gehirn durchschossen. Ein leises Stöhnen kroch vor Schmerzen über meine Lippen.

Erst jetzt bemerkte ich, dass mit meinem Schädel irgendetwas nicht stimmte. Vorsichtig begann ich, mit zitternden Händen, meinen Kopf abzutasten, bis ich etwas flüssiges spürte, Blut. Na toll. Ich zog meine Hand hervor, betrachtete das Blut und ließ sie schließlich langsam auf mein Schoß sinken.

Erschöpft legte ich meine Rübe in den Nacken und entdeckte, mit tränenden Augen, das zerbeulte Dach des Autos.

Ich versuchte mich langsam und vorsichtig wieder aufzusetzen, vergebens. Mein gesamter Körper wurde von unerträglichen, qualvollen Schmerzen durchströmt.

Ich lehnte mich wieder zurück, meine Hände berührten das Leder des Autositzes, auf dem ich saß. Selbst auf dem Leder war jetzt Blut, welches von der Wunde an meinem Kopf stammte und mittlerweile getrocknet an meinen Händen klebte

Deutsch, Schule, Unfall, Geschichte, Text, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Meinung, Rechtschreibung, Verbesserung