Also, ich bin ein Mann - ich find es süß. Ist doch niedlich wenn Du bischen aufgeregt bist, dann weiß man, dass Du ernsthaft Interesse hast - und auch ein natürlicher Mensch bist, nicht so super cool. Sei einfach so wie Du bist, das ist das beste - meistens kann man das eh kaum wirklich beeinflussen, ob man dem andern gefällt - das kann manchmal die komischsten Gründe haben.

...zur Antwort

Du kannst dich an das zuständige Bau-und Wohnungsaufsichtsamt (der Stadtverwaltung oder d. Landratsamtes) wenden und sie darum bitten, Druck auf deinen Vermieter auszuüben. Oder du sagst dem Vermieter, dass du das tun wirst, vielleicht reicht das schon und er reagiert.

...zur Antwort

... er kann, wenn er will ... naja, also kein Grund zur Sorge. Ich bin nicht kompetent in Erziehungsfragen, aber vielleicht kann man erst mal ein bischen "den Druck aus dem Ganzen nehmen". Wenn man mit allen Mitteln und Methoden versucht, ihn zu dem zu bringen, was er scheinbar nicht will, bewirkt das wohl auch eine Fixierung/Aversion auf diese "rote Tuch". Vielleicht kann man ihn mal bischen Ruhe geben und erst nach einer Zeit wieder einsetzen mit den Lese-Bekehrungsversuchen. Mir hat es früher immer viel Spass gemacht, rauszukriegen, was auf den Dosen steht. Vielleicht könnte man ja Dosen so bekleben, dass man nur lesen kann, was drin ist, und sonst nichts sieht. Und er muss dann entscheiden, was es heute zu Essen gibt, nur anhand dessen, was auf er auf den Dosen liest.

...zur Antwort

Wegen so etwas müsste man sich ans Standesamt wenden. Wenn die Mutter den Mädchennamen wieder annehmen will, dürfte das wenig problematisch sein, inwieweit sich das auf dich erstreckt, ist dann die Frage, hängt wahrscheinlich auch davon ab, ob sie das alleinige Sorgerecht für dich hat. Ich vermute aber mal, dass das gehen müsste. Falls es doch eine sog. öffentlich-rechtliche Namensänderung (zumindest für deine Person könnte das ggf. in Frage kommen) sein sollte, liefe das über das Bürgeramt oder das Rechtsamt der örtlichen Gemeindeverwaltung. Das kann aber teuer werden (schlimmstenfalls auch im 3-stelligen Eurobereich; aber ich denke unter 300,- müsste es wohl auch dann bleiben) werden, da muss man sich erkundigen. Sonsige Kosten: neuer Perso: 30,- ggf. neuer Pass (falls du den unbedingt brauchst: 60,- neuer Führerschein: 24,- bis 40,-

...zur Antwort

Ich finde das mit dem Löschen auch sehr befremdlich! Wenn so sehr darauf bestanden wird, dass nur persönlicher Rat erlaubt ist, warum heißt die Seite dann gutefrage und nicht guterrat ? Ich denke, man soll einfach die user entscheiden lassen, niemand ist gezuwungen, eine Frage zu beantworten. Wenn A eine Frage stellen WILL und B sie beantworten WILL, warum löscht sie C dann? Nicht jeder Ratsuchende formuliert seine Frage immer so persönlich als eine Bitte um Rat.

...zur Antwort

Vielleicht kennts du das Wort Kumpel nur aus der Umgangssprache für Freund. Es ist aber ein ganz üblicher Begriff für Bergleute. Ich vermute mal, dass die Benutzung Kumpel für Freund später entstanden ist und das Wort ursprünglich nur für Bergleute verwendet wurde.

...zur Antwort