Nein, erstmal nichts zahlen.

Wenn du im Recht bist, dann kannst du auch so weit gehen und das vor Gericht aushandeln - Erst die Mahnungen ignorieren, mit einem Unterlassungsschreiben antworten und dann mit einem Anwalt vor Gericht.

Jedoch würde ich erst alles absuchen, ob nicht irgendwo im Netzwerk dieses Spiel doch illegal geladen wurde.

...zur Antwort

Darf ein Grundschüler zu einem Gespräch mit 4 Lehrern geholt werden? Ohne das ich informiert werde?

Hallo! Mein Sohn hat seit Anfang der Grundschulzeit ständig Probleme mit seiner Klassenlehrerin. Er konnte schon bei Einschulung bis 100 rechnen und brachte sich zu Hause selbst das 1x1 bei. In der Schule wurde mit Strichen und Punkten gerechnet - wo er sich weigerte und nicht mit machte. Die Lehrerin informierte mich erst 3 Monate später über seine Arbeitsverweigerung... Keinerlei Infos darüber in der Zwischenzeit. An diesem ersten Elternsprechtag fragte sie mich dann, ob das Kind nicht besser auf einer Schule für lernbehinderte Kinder aufgehoben wäre. Meine Reaktion war die Frage, ob sie mein Kind gerade verwechselt. Seit dem hatte er nur noch Probleme mit ihr. Sie scheute nie davor, ihn vor der Klasse bloßzustellen. Dieses führte zudem zu einer Isolation, da er ausgegrenzt wurde. Vor zwei Wochen war er krank. Wir haben sogar ein ärztliches Attest vorgelegt. Seine Lehrerin meint (auch im Telefonat mit mir), daß sie das nicht glaubt und zweifelt das Attest an... Darf die das????? Nun gab es heute eine sehr extreme Situation, wo ich wirklich Rat benötige. Seine Klasse (4. Klasse) hat eine Klassenarbeit (bei einer anderen Lehrerin) wieder bekommen. Alle bekamen die Arbeit wieder... Nur er nicht. Seine Lehrerin teilte ihm mit, daß er seine Arbeit erst wieder bekommt, wenn er die wohl noch 2 fehlenden Berichtigungen nachgeholt hat. Er bestand mit eisernem Willen darauf sie auch zu bekommen. Er sagte ihr, daß das sein Recht wäre und sie bitte seine Mama anrufen möchte. Darauf bekam er seine Arbeit (eine 2) wieder. Eine Stunde später wurde er allerdings zu einem Gespräch gebeten. Im Besprechungszimmer... Anwesend der Konrektor, die Klassenlehrerin, Deutschlehrerin uns die Referendarin (die die Arbeit zurückgegeben hatte). Ihm wurde gesagt, daß er nicht so frech sein darf und das es schlimm war, daß er seiner Lehrerin gedroht hat. (Gilt ein Telefonat mit mir als bedrohlich???) Ich hätte gerne gewusst, ob eine Schule ein solches "Disziplinargespräch" mit ihm führen darf - ohne das ich auch nur davon unterrichtet wurde... Bin sehr verzweifelt über diese Situation... und glücklich, dass mein Sohn so starken Rückhalt von zu Hause bekommt... Was kann und sollte ich tun? Danke für Hilfe!!!!

...zur Frage

Hallo "ratlos2014",

diese Anreihung der Vorfälle scheint mehr als bloß fahrlässiges, unpädagogisches Verhalten seitens der Lehrerin zu sein, sondern mehr in Richtung bewusster Diskriminierung.

Es liegt hier ein anscheinend ein zu förderndes Kind (evtl überdurchschnittlich begabt) vor, welches jedoch (eventuell) durch diesen Umstand zum Störkind wird.

Einerseits ist diese Situation für die Lehrerin, die anscheinend überfordert ist, verständlich: Sie hat mit ihrem Kind Probleme, da dieses sich im Unterricht langweilt und evtl gar stört.

Andererseits geht das zu weit: Ein Gespräch mit der Lehrerin zuzüglich einer neutralen Partei ist zu empfehlen, wobei deutlich erklärt werden muss, dass sich wahrscheinlich eine Hochbegabung in ihrem Sohn befindet.

Zumal ihr Sohn eine Schule besuchen sollte, die seinen Möglichkeiten entsprechend geformt ist, falls eine Hochbegabung vorliegt.

Gruß, samuel98

...zur Antwort

PC-Leistung anscheinend nicht ausreichend. => Besseren PC kaufen, so High-End-Segment ist für's Filme bearbeiten.

...zur Antwort

Hi KaiLLight,

"Japanische Zeichen funktionieren nicht in einen ACSII-Dateisystem. Das geht nur über Unicode. Im Prinzip geht das mit NTFS. Nur wird dazu wohl eine japanische Version benötigen. Ich würde mich hier wohl mal an den MS-Support wenden."

Quelle: http://www.mcseboard.de/topic/80781-japanische-zeichen-in-dateinamen/

Das scheint wohl die beste Antwort darauf zu sein. :\

Gruß, samuel98

...zur Antwort