Adobe premiere Pro braucht vorraussichtlich 14 stunden für ein 5 min. video zu rendern!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf Basis des Computers den du nutzt und den Settings sehe ich als einzigen Übeltäter den Windows Media Codec.

Der ist sowieso Dreck ;) Nutz lieber einen universellen, der auf mehr Computern/Geräten funktioniert, wie zum Beispiel MP4 (h.264).

Mein 3 Jahre altes Macbook Pro hier hat wesentlich weniger (Hardware-)Leistung als dein Rechner und rendert 1080p25-Sequenzen in MP4 beinahe in Echtzeit. Selbst wenn man die unterschiedlichen Betriebssysteme berücksichtigt: Der Unterschied ist zu gewaltig, um an der Hardware zu hängen.

Antivirus abstellen. Sicher gehen, dass genug Festplattenplatz vorhanden ist. Unnötige Programme im Hintergrund beenden (was du wahrscheinlich ohnehin bedacht hast)

PC-Leistung anscheinend nicht ausreichend. => Besseren PC kaufen, so High-End-Segment ist für's Filme bearbeiten.

Und HD-Auflösung 1080p solltest du dann erstmal auf etwas wesentlich geringeres setzen, damit das auf deinem PC überhaupt funktioniert.

0

Stimmt, sieht leistungsstark aus ... Evtl in anderen Formaten arbeiten und wie gesagt die 1080 mal testweise etwas runterschrauben.

0

Was möchtest Du wissen?