Bei kleinen Mengen ist das kein Problem.Ich habe selbst fast jeden Tag im Labor mit nitrosen Gasen zu tun.Wenn das Kratzen im Hals nicht besser wird,kannst Du auch zum Arzt gehen.

...zur Antwort

Ein wichtiges Halogenalkan ist Tetra (= Tetrachlormethan) als Lösungsmittel im Labor.

Dieses kann durch Chlorierung von Methan geschehen.

Dazu muss das Chlor homolytisch gespalten werden, d.h. es müssen 2 Chlorradikale erst mal "hergestellt" werden.

              a) mittels Licht (= h*v)
              b) mittels Temperatur

Danach ist die Kettenreaktion voll im Gang.

Zuerst entsteht ein Monochlormethan, dann ein Dichlormethan, dann Trichlormethan (= Chloroform) und danach Tetra.

...zur Antwort