oh Hilfe was sind das teilweise für Antworten ;) Hi ;) Also ich bin Besitzerin eins Nagelstudios :)

Also für eine Neumodellage brauchst du KEINEN Fräser!! Du benutzt entweder TIpblender nach Kleben der Tips, oder/und feilst mit der Feile einen schönen Übergang zum Nagel. Nicht zu viel, denn das kann sonst echt schmerzhaft werden. Und am Ende musst du die Gelmodellage ja auch noch in Form feilen, aber das auch nur mit der Feile.

Einen Fräser benutzt zu dann, wenn du auffüllst und das Alte abschleifen willst! Aber auch hier Achtung, nur die Versiegelungsschicht und die Farbschicht und von dem Gelaufbau nur das wo Luft drunter ist, der Rest bleibt und wird von hinten aufgefüllt.

Kleiner TIp, geh beim 1. Mal ins Studio und schau gut zu, was sie da machen. :)

...zur Antwort

das kannst du so pauschal nicht fragen. Selbst wenn du bei Lidl Aldi usw das billig zeug kaufst, kommst du unter 200€ bestimmt nicht weg!

...zur Antwort

Antiquitätenhändler oder so etwas in der Art oder Flohmarkt dann

...zur Antwort

das kannst du so pauschal nicht fragen! das kommt doch immer auf die Person an! Bei dem einen geht es vielleicht schief und bei einem anderen kann man glücklich werden.

...zur Antwort

Letztendlich hat jeder Anrecht auf Harz4. Die müssen auch helfen bei der Wohnungssuche, bzw haben Wohnungen die vom Amt voll übernommen werden. Dann gibts von denen auch noch Eingliederungsmaßnamen usw. Frauen habens einfacher, es gibt Frauenhäuser und auch für Frauen mit Kindern. Jugendliche ohnehin, die können sich ans Jugendamt wenden. Aber nicht jeder will das auch, viele WOLLEN auf der Straße leben.

...zur Antwort

Kindsvater will seine Tochter zur Adoption freigeben, weil er keinen Unterhalt zahlen will!

Vor 4 Jahren hab ich mich von meinem damaligen Mann getrennt, mit Gewaltschutzverfahren, er wollte mich und seine beiden Kinder umbringen, weil ich gehen wollte!! Seither besteht zu den Kindern keinelei Kontakt von seiner Seite, und auch keine Interesse! Mein Sohn ist 24 und meine Tochter 12, beide wollen auch keinen Kontakt zu ihm. Er musste nie Unterhalt an mich zahlen, nur für seine Tochter, da hab ich drauf bestanden, das war alles was ich erwartete nach 20 Ehejahren, das er für das kind Unterhalt zahlen soll, und dieses hab ich auch über Gerichtsbeschluss, er muss zahlen. Das hat er nach langen hin und her auch getan, ca. 1,5 Jahre lang, seit Dezember aber kommt kein Cent mehr an Unterhalt. Ich habe letztes Jahr wieder geheiratet, und mein Mann würde unsere Tochter sofort adoptieren, was ich aber nicht wollte, da ich ihr die Bindung nicht nehmen wollte, wer wei´ß, wie die Kleine in ein paar Jahren darüber denkt, es ist und bleibt eben der Kindsvater, und irgendwie hatt ich wohl die Hoffnung, das auch mein Exmann irgendwann vernünftig wird und nach seinen Kindern fragt. Aber weit gefehlt!!! Meine Tochter möchte unseren neuen Namen annehmen, sie fühlt sich nicht dazugehörig, weil sie anders heißt seit der Hochzeit. Das macht ihr seelische Probleme, tut ihr weh. Nun haben wir die Einbenennung beantragt, und gestern nun war ich deshalb auf dem Jugendamt zur Anhörung. Der Beamte vom Jugendamt hat mir dann eröffnet, das er mit dem Kindsvater telefoniert hatte, und dieser hätte gesagt, wenn ich ihm ein notariell beglaubigtes Dokument zukommen lasse, in dem steht, das er sein Leben lang für das Kind keinen Unterhalt mehr zahlen muss, dann kann man sie ja adoptieren, und er ist endlich die Zahlung los!! Solange er nix mehr zahlen muss, wäre ihm alles egal!!!!! Ich war sprachlos, traurig, wütend, und meine Kinder haben mir verdammt leid getan!!!! All die Jahre hab ich meiner tochter erzählt das ihr Vater sie gern hätte, aber da er solchen Zorn auf mich hätte, das wohl nicht so zeigen könnte, aber irgendwann würde ihm das wieder leichter fallen und er würde immer an sie denken, blablabla..................!!! Kennt ihr solche Erfahrungen??? Wie geht ihr damit um??? Mir geht das seit gestern nicht mehr aus dem Kopf, ich könnt nur noch heulen!!!!! All die Jahre hab ich ihm trotz allem versucht seine Vaterrolle zu erhalten, und seit gestern weiss ich, das ich meine Tochter eigentlich nur belogen habe!!!! Der Mann vom Jugendamt sagt, damit kommt er nicht durch, das hat er noch nie erlebt, solche Kaltschnäuzigkeit..................., aber irgendwie hat mir das nicht geholfen, ich bin nur enttäuscht und verletzt!!! Ich dachte all die Jahre, das er wenigstens für seine Kinder was empfinden würde, aber er hat sie all die Jahre anscheinend nie geliebt, und ich habe den Kindern all die Jahre dieser Lieblosigkeit ausgesetzt!!!!

...zur Frage

darf ich dir ganz ehrlich was sagen? Wir machens auch so und mein neuer Partner wird jetzt (mit erzwungenem Urteil) meine kleine adoptieren. Du wärst doof wenn du nicht drauf eingehst. Hallo??? er hat euch doch genug angetan! Ab dem moment wo er als Vater "ausgetragen" wird, hat er nicht nur keine Pflichten mehr, sondern auch keinerlei Rechte!!!! Er könnte nie wieder etwas wollen! Aber umgekehrt, wenn deine kleine groß ist, die kann jederzeit an seiner Tür klingeln um mall "hallo" zu sagen! Und sie wird irgendwann froh sein, wenn dein neuer Mann ihr ein guter Vater war und ist!!!!

...zur Antwort