Wie komm ich aus dieser Misere raus (Arbeitsvetrag)?

Hey Leute ich brauche hilfe, habe heute ein Arbeitsvetrag bei einem Möbelhaus unterschrieben (Teilzeit). 2 std später hab ich aber ein Super Jobangebot bei einer anderen Firma bekommen. Jetzt weiss ich nicht wie ich das denen sagen soll. Die neue Firma würde mich auch sofort einstellen.

Ich weiss jetzt leider nicht ob ich einfach mein Vetrag zurückziehen kann da ich 2 wochen Kündigungsfrist habe. Mein erster Arbeitstag ist morgen um 10 Uhr. Leider steht im Vetrag nichts detailliertes. Was soll ich jetzt tun ? Ich habe eine Probezeit von 3 Monaten. Und jetzt fürchte ich vor einem Schadenersatz falls ich morgen vor dem Arbeitsbeginn mein Arbeitsverhältnis beende. Ich bin echt voll durcheinander.

Habe euch den kündigungsabsatz im vetrag kopiert:

Probezeit und Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  1. Die ersten drei Monate der Tätigkeit gelten als Probezeit. Innerhalb der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von zwei Wochen, sofern nicht der einschlägige Tarifvertrag eine andere Kündigungsfrist vorsieht.

  2. Für die ordentlichen Kündigungen gelten die tarifvertraglichen Kundigungsfristen.

  3. Unberührt bleibt das Recht zur außerordentlichen Kündigung.

  4. Jede Kündigung bedarf der Schriftform.

  5. Das Arbeitsverhältnis endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, mit Ablauf des Monats, in der Mitarbeiter die Regelaltersgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung erreicht.

  6. Wird durch den Bescheid eines Rentenversicherungsträgers festgestellt,dass der Mitarbeiter vor Erreichen des gesetzlichen Rentenalters auf Dauer vollständig erwerbsunfähig ist, so endet das Arbeitsverhältnis mit Ablauf des Monats, in dem der Bescheid zugestellt wird. Beginnt die Rente wegen Erwerbsunfähigkeit erst nach der Zustellung des Rentenbescheides, endetdas Arbeitsverhältnis mit Ablauf des dem Rentenbeginn vorangehenden Tages.

Gewährt der Sozialversicherungsträger nur eine Rente auf Zeit, so ruht der Vertrag für den Bewilligungszeitraum dieser Rente, längstens bis zum Beendigungszeitpunkt gem. Ziff. 5 oder 6.

Wer kann mir weiterhelfen ?

Kündigung, Aufhebungsvertrag, Arbeitsvertrag, Arbeitsverhältnis, Jobangebot, Kündigungsfrist, Probezeit, Widerrufsrecht, Möbelhaus
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.