Ich finde es 10x ekliger wenn jemand die popel irgendwo hin schnippt oder am besten noch unter den Tisch schmiert oder so. Ein taschentuch ist ja nicht immer griffbereit und popel essen ist somit für alle anderen hygienischer. Ich stehe dazu das ich es bis heute mache, natürlich nur unbeobachtet und ich bin tatsächlich selten krank, mein Immunsystem ist also Top fit. Bevor jetzt hier alle schreiben "iiiihhh": die meisten machen es dich auch und geben es nur nicht zu. Mein Sohn wird von mir sogar aufgefordert, seine popel zu essen, er ist 2 und wenn er ein bisschen älter ist wird er lernen es nicht in der Öffentlichkeit zu machen... Popel essen schadet keinem und hält denjenigen der es macht gesund... Also lasst die Leute doch einfach machen!!!

...zur Antwort

hallo, also wir haben 680 euro bekommen aber wir sind auch beide studenten und hatten weniger im monat als wir normal haben müssten... due summe hängt auch ab davon, wieviel noch im "geldtopf" ist..also kann man das eh nicht pauschal sagen. wartet es einfach ab, wenn ichr den termin habt dauert die bearbeitung von der stiftung dann nicht lange (max. 2wochen) dann wisst ihrs...

...zur Antwort

Es ist ganz klar erlaubt solang du den Originalzusatand wieder herstellst, ähnlich wie bei Farben an der Tapete, das kann dir ja auch keiner Verbieten. eigentlich sollte sich der Vermieter freuen, denn so wird das Waschbecken geschont ;)

...zur Antwort