Ich kenne es so , dass man zB bei der IhK ( Prüfungsbedingt ich bin gelernte Restaurantfachfrau keine lackierten Nägel haben dürfte das war 2008) mit Geld Nägel müsste man Handschuhe tragen .
Alle Arbeitgeber, ob Hotels oder einfache Restaurants hatten weder Probleme mit Nagellack noch mit künstlichen Nägeln . Ich glaube es ist wichtig : gepflegt muss es aussehen und sein  :)
Liebe Grüße

...zur Antwort

Ich lebe seit 2008 damit , anfangs war es ganz ganz schlimm für mich , in jeder stressigen Situation und nur wenn ich daran gedacht habe , war es da , dieses Gefühl nicht mehr Herr der Lage zu sein und zu denken ich werde ohnmächtig . Ablenken ablenken und versuchen nicht dran zu denken , wenn du in der Phase bist, konzentriere dich auf was anderes& es geht wieder vorbei. Bloß nicht rein steigern . Ich habe das immer in dunkeln räumen bekommen ( auf Arbeit -im Restaurant ) ich bin immer raus gegangen - eine rauchen und viel Wasser getrunken. Man kommt irgendwann damit und klar und weiß sich selbst " zu helfen ". Versuch einige Sachen selbst worauf du positiv reagierst und sich ablenken kannst.
Denk dran du bist nicht alleine ;)

...zur Antwort

Es ist schwierig zu verstehen , meist wird man es nie richtig verstehen. Manche machen sich Vorwürfe , dass man hätte was tun können - manche wieder nicht . Egal ob Suizid oder natürlicher Tod , wenn man mit dem Menschen eng verbunden ist bzw war ist es ein Schock . Persönlich hatte ich mit dem suzid am meisten zu kämpfen.
Aber wie gesagt zu begreifen ist ein Tod meist nie .
Man versucht damit Umzugehen, verkraften wird man es kaum .
Liebe Grüße

...zur Antwort

Ab zum Tierarzt !!!!

...zur Antwort

Ich würde ihn an die Leine nehmen und so lange gehen bis er alles gemacht hat , sonst hast du nachher die Überraschung ;)

...zur Antwort

Werde schon bald obdachlos sein. Was soll ich tun?

Weiß nicht so recht wie ich anfangen soll :( (letzte frage mit meinem Thema/jetzigem Leben wurde gelöscht, bekam 2 antworten...danke! und sorry).

-Bin 28, männlich (nur angesichts) und mir fällt es nicht leicht darüber zu schreiben; -gelernter Maurer, Arbeitssuchend (6 Bewerbungen pro Woche, ich habs aufgegeben); -bekomme kein Abeitlosengeld mehr, wedernoch HartzIV da ich arbeitsfähig bin; -trinke nur tee seit drei Wochen, ''Tafel'' gibts hier nicht und betteln geh ich nicht! -ich verstecke mich in meinem(noch) appartment, hab angst das es klingelt und schlafe tagsüber wegen der angst gleich rausgeschmissen zu werden von meinem ehemahligen Chef; -bin Alkoholiker, Kettenraucher und Videospiele süchtig... jedoch hat sich das alles seit 3 Monaten eingestellt da ich kein Geld mehr habe und ich fühl da auch keine sucht drin wie viele sagen, denn ich brauch es nicht; -Wurde arbeitslos wegen Alkohol schon zweimal, des letzteren lief der 2jahres vertrag aus; Ich schreibe das hier nur da ich weder faul noch unkreativ sein möchte, ich bin eben ein niemand der aber auch weiß das Selbstmord nicht zu dem gehört wie ich enden möchte aber seit 2 jahren permanent jede sekunde drüber nachdenkt. (kurzer Rückblick):

Ich weiß seit meinem 8ten lebensjahr das ich ein loser bin, hatte und habe keine freunde und werde wohl alleine zurecht kommen müssen, schon alleine deswegen da ich kein vertauen aufbauen kann zu menschen.. wurde nur hintergangen siehe auch weiter unten wieso. Deswegen vertrau ich nichteinmal einem psychologen, kann mir damit nicht einmal helfen da mein problem immerzu da ist und sich nicht lösen lässt. mit 11 jahren fing meine psychotherapie mit familie an und mit 16 war ich zum letzten mal ohne erfolg. Ich fühl mich wie ein wandelnder sarg kann man sagen.

Und nun muss ich hier kurz aufhören da ich keine zeilen mehr führ den Ursprung habe und setze dies in eine antwort mit rein.

...zur Frage

Ich verstehe dein Problem nicht , denn egal was die anderen hier schreiben , ist es immer falsch und du findest "Ausreden " und Gründe - dies und das nicht zu tun ! Was willst du denn für einen Ratschlag haben , wenn du dir nicht helfen lassen willst ? Mitleid ? Sorry für die Worte aber ich verstehe es nicht ! Hier wollen dir viele helfen und du blockst ab ?!

...zur Antwort

Ein Smartphone kann man sich doch schon für 25€ im Monat kaufen ( in Raten ) ! Ist man dadurch reich ? Wann beginnt für dich denn "reich"?

...zur Antwort

Mein Hund macht mit Mir was er will! SCHNELL HELFEN!

Ich habe vor ungefähr 6 Monate ein Hund gekauft , (Zwerg-Reh-Pinscher) (weiblich) als sie noch klein war war sie noch ganz süß bevor wir sie gekauft haben hatte ich (von meiner Familie) sie als erstes auf meinem arm sie mochte mich auch sehr :) dann wollte ich sie unbedingt aber jetzt nach 6 Monate hat sie sich so an meine Mama gewohnt das ich nichtmal mehr an sie ran komm also nein falls ihr das meint ich unternehme am meisten mit ihr und geb Leckerchen (falls es euch Interessiert ich bin 12) Aber sie Knurrt mich nur noch an (bei meiner Mama lässt sie alles machen) Ja ich bin auch streng wenn sie mich dauernt nur Agnurrt geb ich ihr ein leichten klapser auf ihr Po (muss doch eig, mal sein Macht ja meine mum auch drum liegt es nicht daran!) dann greift sie mich an :( und beisst... Ich hab jetzt deswegen schon angst vor ihr ich darf nicht mal mehr bei ihr vorbeilaufen dann knurrt sie schon :( WAS SOLL ICH NUR TUN??? Weggeben naja nicht unbedingt ich hab sie ja eig, auch Lieb und ohne meine Mama frisst sie Nicht mehr usw. ich meine wenn wir sie hergeben is sie dann bald tot weil sie dann hungert... Aber ich brauch Hilfe meine beiden eltern sind béim Arbeiten und ich allein was ist wenn sie mich dann wirklich angereift D: Was soll ich denn noch machen ich hab einfach Angst HILFE!!! (ich meine Ja das ist mein Hund, und nicht der meiner Mutter :( ) (vorhin hat sie mich gebissen obwohl ich ihr gerade davor ein leckerchen gegeben hab)

...zur Frage

Dein Hund hat dich voll im Griff ! ABER schlagen bringt nichts ! Hört bloß damit auf , wenn mich jemand schlagen würde , würde ich auch zu schnappen ! Sucht euch einen hundetrainer oder eine hundeschule und dann heißt es üben üben üben ! Viel Erfolg

...zur Antwort

Mein erster Gedanke war : wieso ist da kein Zaun ? Vielleicht kann man das irgendwie abtrennen wo die Hunde nicht lang kommen ?

...zur Antwort

Hallo kommt drauf an , wie schnell dein Welpe das" begreift" das er nicht in die Wohnung zu machen hat! Ich denke so 4-6 Wochen , dann sollte das Thema aber durch sein ;) lg

...zur Antwort