Drogen machen dumm und gleichgültig - Versteh ich nicht. ist mir auch egal

Jetzt erklär mal deiner Freundin, dass du sie nicht betrogen hast, wenn dein kumpel dich in der Sprachnotiz fragt, ob du gestern noch Emma geknallt hast.

Amphetamin ist auch nur ne Art Vitamin

Lieber Nase legen, als Däumchen drehen

Lieber drauf als drunter..

Ich bin zwar nicht fotogen, aber auf jedem Bild drauf!

Lustig wie sie alle denken, ich hätte Schnupfen..

Auf facebook: Drogenfakten, da sind auch oft gute Sprüche dabei :)

...zur Antwort

Nein, von dope kann man nicht sterben. das ungesündeste, was du damit konsumierst, ist der tabak der da drin ist.. wenn überhaupt, kannst du durch den Krebs oder sonstwas bekommen, und an den Folgen dann Sterben. Aber Cannabis ist nicht tötlich, sondern gesund!! Auch wenn die Medien so oft was anderes behaupten, THC vermindert Krebszellen und Menschen, die an ADHS oder Epillepsie leiden, können dadurch einfach besser Leben..

Also durch zu viel kiffen kann man sich auf keinen Fall umbringen, und 100g glaub ich dir auch nicht :D

...zur Antwort

nein. speed schadet auf andere art und weise, aber es löst nicht die ganzen Glückshormone aus wie Ecstasy. Bei Teilen kannst du dir halt nie sicher sein, was sonst noch so drin ist, da sind so viele stoffe mit MDMA zusammengemischt, das kann halt auf dauer auch echt schaden.. aber speed macht deine Nase eben kaputt und ecstasy schadet nicht direkt einem Organ

...zur Antwort

mit speed kriegst du sau oft diese scheißegal- Haltung aber spätestens nach ein paar Tagen, oder beim aprupten runterkommen fühlst du dich noch viel schlimmer als vorher... sowas macht doch eh viel mehr Spaß mit anderen menschen, und unter den Konsumenten gibt es wirklich oft leute die sich genauso oder so ähnlich fühlen, und denen es egal ist, was der andere für Mist im Kopf hat, weil die eh alle komplett durch sind.. Also bitte übertreib es nicht, und versuch das auch mal mit anderen zu machen, glaub mir, sonst reitest du dich da total rein, und irgendwann kannst du nicht mehr ohne, und weil du das ja alleine machst, gibt es niemanden der das noch ein bisschen unter kontrolle halten kann

...zur Antwort

Also, zunächst denke ich nicht, dass man bei dir überhaupt durch den Passivkonsum etwas nachweisen kann. Selbst bei dauerhaften Konsumenten ist Cannabis nur etwa 3-4 Wochen, und nach einmaligem Konsum ca. 5 Tage nachweisbar. Um aber ganz sicher zu gehen, trink viel Wasser bis zu deinem Test, dann wird nichts schief gehen.

Also Drogen werden allgemein nur im Urin getestet, da sie im Blut nur für die Dauer des aktuellen Rausches nachweisbar sind. In den Haaren sind sie zwar am längsten nachweisbar, zum Teil sogar jahrelang, allerdings werden Haarstrukturen definitiv nicht bei der Polizei durchsucht, nur um einen Test zu machen. Haare werden beim FBI oder so durchsucht, um durch DNA- Strukturen festzustellen, welches Shampoo ein Mörder benutzt, oder was auch immer so einen Fall lösen kann, es ist ein großer Aufwand, und der 'normalen' Polizei fehlen dazu die Mittel.

Dementsprechend brauchst du wirklich keine Angst haben, man kann dir definitiv nichts nachweisen!

...zur Antwort