Habe selbst ähnliche Erfahrungen gemacht... Bei solchen Apps habe ich maximal 2-3 Euro pro Tag verdient. Und das auch nur an den "guten" Tagen.

...zur Antwort

Ich habe früher ein bisschen was über Clickworker und Entscheiderclub verdient. Allerdings sind es nur Mini Beträge und man hat die Angebotenen Umfragen schnell durch und muss dann lange auf neue warten...

...zur Antwort

Hi,

ja das kann vorkommen. Der BMI alleine sagt noch nicht viel aus. Es kommt auch darauf an, wie viel Körperfett du hast. Es gibt das sog. skinny fat, also man sieht schlank aus, hat aber trotzdem viel Körperfett. Das beeinflusst auch den BMI.

Dass du am Bauch zugenommen hast, ist natürlich auch ein Zeichen dafür, dass du mehr Körperfett hast als vorher.

Der BMI erhöht sich jedoch auch dann, wenn man Muskeln zunimmt. Weshalb einige Kraftsportler nach Angabe des BMI "übergewichtig" sind. Deshalb schaue ich schon lange nicht mehr auf den BMI, sondern auf den Fettanteil in meinem Körper.

...zur Antwort

Wie baue ich effektiv Muskeln auf?

Hallo, es gibt zwar schon einige Fragen hierzu, nichtsdestotrotz unterscheidet sich meine etwas zu den anderen. Ich bin 27 Jahre alt, männlich, 195cm groß und wiege 93kg.

Ich bin wirklich ein Lauch. Oder skinny- fat wie man das so schön sagt.

Mein ganzes Körperfett lagert sich wirklich ausschließlich an meinem Bauch und an der Brust ab. Ich nehme an den Beinen sowie an den Armen gar nicht zu.
diese sind wirklich dürr.

Nun habe ich wirklich die Schnauze voll und will anfangen etwas Muskulatur aufzubauen und meinen Körper zu definieren.

ich will kein Hulk werden, aber einfach einen definierten Körper.

Ich habe mir vor 2 Wochen kurzhanteln gekauft. 5kg pro Hantel. Ich hab mich für ein eher geringeres Gewicht entschieden, weil ich wirklich ein absoluter Anfänger bin und erstmal schauen wollte wie ich mit dem Gewicht klar komme.

nun habe ich auf YouTube gute Trainingsprogramme gefunden.

Meine Ernährung würde ich als gut bezeichnen. Ich esse gesund, viel Gemüse, Abwechslungsreich. Viele Hülsenfrüchte, Obst, Nüsse Fisch und Fleisch.

nun möchte ich mein Gewicht halten, das überschüssige Fett aber in Muskulatur umwandeln.

die workouts mit den hanteln mache ich jeden Tag 1x 20min. Danach bin ich auch echt fix und fertig. morgens und nach dem Training nehme ich einen Protein Shake zu mir.

nach den 2 Wochen sehe ich bereits leichte Veränderungen. Möchte aber sicher gehen ob das was ich tue ausdauernd ist.

und wie schaffe ich es eben ca. 95kg zu halten und das Fett aber in Muskelmassen umzuwandeln.

vielen Dank für eure Ratschläge.

Liebe Grüße an euch! 👌🏼

...zur Frage

Hi,

ich kenne das gut, lang und dünn zu sein.
Ich bin 1,86 und hatte 80 kg.
Aber durch Training nur zu Hause mit Hanteln konnte ich auf 92 kg kommen.
Etwas Fett am Bauch, aber das konnte ich gut abnehmen, als ich die Kalorienzufuhr nach und nach (täglich ca. 500 kcal) runtergeschraubt habe aber weiterhin trainiert habe.

Ich habe nur 5 Übungen gemacht, die aber richtig gut Muskeln aufbauen, besonders wenn man groß und schmal ist. Die Übungen: Military Press (Schulterdrücken), Bankdrücken, Rudern mit Langhantel im Stehen, Kreuzheben, Kniebeuge.

Das Gewicht sollte so schwer sein, dass max. 6-8 Wiederholungen zu schaffen sind (4 Sätze). Habe dann folgendermaßen trainiert: 1 Tag Oberkörper, 1 Tag Pause, 1 Tag Unterkörper, 1 Tag Pause....

Hoffe dir hilft das weiter.
Viele Grüße

...zur Antwort

Ich würde nicht mehrmals am Tag trainieren. Das Training von Sascha Huber ist klasse. Am Regenerationstag nicht trainieren, sondern höchstens einen Spaziergang machen. Frische Luft ist immer gut für den Körper. Trainierst du bei Saschas Workout auch den Rücken? Ein Türreck für Klimmzüge würde ich da empfehlen. So bekommst du keine Disbalance.

Falls du starken Muskelkater bekommst, können Kirschen ganz gut sein. Mein Muskelkater war meistens schneller weg, wenn ich Kirschen gegessen habe. Liegt wohl an den Antioxidantien. Bananen sind auch super.

...zur Antwort

Hi,

also hierzu gibt es unzählige Übungen - auch für zu Hause. Das beste meiner Meinung nach ist es am Anfang nach Zeit zu trainieren. z.B. eine Minute lang die erste Übung, dann eine Minute die zweite... Steigern kannst du dich je nachdem wie du dich fühlst. In diesem Video wird das ganz gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=P9M_SWXC0Lw&pbjreload=101

...zur Antwort

Hi,

Ja, das ist normal. Trainierst du ohne Zusatzgewicht?
Ich habe auch stets mehr Klimmzüge gemacht, bis ich irgendwann nicht noch mehr Wiederholungen geschafft habe...
Dann habe ich angefangen mit einer Gewichtsweste zu trainieren.
Wenn ich dann ohne diese Weste meine Klimmzüge mache, fühlt es sich deutlich leichter an und ich schaffe wieder mehr.

...zur Antwort

Moin,
ich würde sagen, dass 5 min Training der Regeneration nicht schaden.
Allerdings bringen 5 min einzelne Partien trainieren nicht wirklich was. Das wäre eher ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn dein Körper ist durchs HIIT an höhere Standards gewöhnt. Ist zumindest meine Erfahrung. :)
Jeden 2. Tag trainieren ist super. Man sagt, der Körper benötigt ca. 24 Stunden um zu regenerieren, denn so wachsen die Muskeln dann auch.

...zur Antwort

Hi,

solche E-Books sind im Grunde nur PDF Dateien.
Du wirst es nach dem Bezahlen irgendwo runterladen können oder es wird dir per E-Mail zugeschickt.
Die PDF kannst du auf jedem Computer, Smartphone oder Tablet anzeigen lassen, solange es einen PDF Reader hat.
Diese gibts aber kostenlos. Auf dem Handy hast du sicher schon eins vorinstalliert.

Ich verwende z.B. Foxit Reader

...zur Antwort

Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, meist Kohlenhydrate, die in pflanzlichen Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten vorkommen.
Sehr wichtig für einen gesunden Darm. Zu wenige Ballaststoffe in der Ernährung führt oft zu Verstopfung.

Mehr zu diesem Thema gibt es z.B. hier:
https://effektivabnehmen.cc/ballaststoffe-gesund-aber-unterschaetzt/

...zur Antwort

Hi.

Richtig, Pilze sind weder Obst noch Gemüse sondern eine eigene Gattung.
Die Forschung sagt heute, dass Pilze mit Tieren näher verwandt sind als mit Pflanzen.

Deshalb gibt es einige Veganer, die sagen:
Wer sich rein vegan ernähren möchte, soll auf Pilze verzichten.

Dies ist jedoch eine Frage der Einstellung...
Denn ich kenne auch ein paar Veganer. Diese essen Pilze, da sie so nährstoffreich sind.

...zur Antwort

Hi.
Also ich habe damals eine Empfehlung von einem Trainer bekommen:
Jeden zweiten Tag als Ruhetag nehmen.
Denn nur wenn unser Körper genügend Zeit hat sich auszuruhen, kann er sich regenerieren.

Es kommt natürlich darauf an welche Muskelgruppen du trainierst und wie lange und intensiv.

Aber wenn du, wie du sagst, täglich 45 min Beine und Po trainierst würde das passen mit jedem zweiten Tag als Ruhetag.
Denn die trainierte Muskelgruppe benötigt im Schnitt 24 Stunden um sich zu erholen.

...zur Antwort

Ja, der Nacken wird bei einigen Übungen mit trainiert, z.B. bei Military Press (Schulterdrücken), beim Frontheben im Stehen und beim Seitheben.

Effektiv wäre es noch eine Übung gezielt für den Nacken, wie z.B. Nackenziehen (mit Kurzhanteln) zu machen.

In diesem Video wird es ganz gut veranschaulicht:
https://www.youtube.com/watch?v=kakh0A8oBOs

...zur Antwort

Also ich mache meine Proteinshakes meistens selbst.
Einfach eine Banane mit griechischen Joghurt (oder Mager-Quark für mehr Protein) und Milch in den Mixer.
Schmeckt echt gut und ist wie ein richtiger Shake.

Du kannst auch Erdbeeren oder andere Beeren nehmen.

...zur Antwort

Generell kann man sagen: Je kürzer die Zutatenliste desto gesünder.

Zutaten laut Verpackung: Hass Avocado 83%, Tomaten 10%, Zwiebeln 4%, Zitronensaftkonzentrat, Speisesalz.

Selbstgemacht wäre natürlich am besten, aber die hier verwendeten Zutaten sind gesund.

...zur Antwort

Hi,

Bei einem Surfcontest:

Eine Runde besteht aus mehreren Heats.

In jedem Heat surfen 3 oder 4 Surfer gleichzeitig in der festgelegten Zeit gegeneinander (meist wird eine Zeit zwischen 20-35 Minuten festgelegt).

Jeder Surfer versucht dabei so viele gute Wellen wie möglich zu surfen. Schlussendlich werden aber nur seine zwei besten Wellen gezählt.

...zur Antwort

Ich finde das ist ok. Ich mache selbst ähnlich viel Sport. Das Wichtige ist natürlich bei starkem Muskelkater eine Pause einzulegen. Ich mache dann ca. 2-3 Tage Pause. Ist bei jedem aber anders, wie schnell man sich erholt. Am besten du hörst einfach auf deinen Körper.

...zur Antwort