Wow, danke erstmal für die Antworten! Kochsalzlösung klingt interessant, ich werd mal ein bisschen schauen, ob das echt nicht schädlich ist :) Ich hoffe halt, dass es morgen nicht total zugekrustet ist, bis jetzt lief alles so gut.. Ich nehme erstmal Wasser. Dankeschön!

...zur Antwort

Ich erinnere mich, dass ich nach dem Tod meiner lieben Oma aufgehört habe, meinen lieblingsschmuck zu tragen, den ich sonst immer trage, mich nicht mehr geschminkt habe, meine haare nicht mehr gemacht hab, und nur noch Kleidung ohne Muster, aufnäher, knöpfe, irgendetwas auffälliges tragen wollte. Am liebsten hätte ich mich in von kopf bis fuß in einen schwarzen sack gehüllt. ich hatte das gefühl, zu verschwinden, und ich hatte den unheimlichen drang, dass äußerlich auszudrücken. ich konnte mich nur einigermaßen wohlfühlen, wenn ich absolut kahl, leer und nichtssagend aussah, genauso wie ich mich fühlte.

auf der beerdigung einer freundin aus kindertagen ging es mir vor kurzem genauso. schwarzer pulli, schwarze hose, etwas, das umhüllt. Ich glaube, viele menschen brauchen das zur trauerarbeit, dass sie sich nicht mehr pflegen als die tägliche hygiene verlangt, sich nicht hübsch machen, sich nicht an schöner kleidung freuen, sondern ganz bewusst..weiß nicht richtig wie ich sagen soll. Ich denke man versteht was ich meine.

kann natürlich sein, dass du nicht zu diesen menschen gehörst, dass du dich besser fühlst wenn du etwas buntes trägst, bei den meisten ist es aber nicht so. bei der letzten beerdigung war eine frau mit rotem mantel, und sie hat mich so gereizt, irgendwie so wütend gemacht weil sie so provokant herausstach und die ruhe gestört hat mit ihrem leuchtenden rot, ich fand das unmöglich.

es handelt sich bei dieser norm meiner meinung nach um den respekt vor der trauer und den schutz der angehörigen.

...zur Antwort

Doch, das funktioniert durch blondieren ;) Ich hatte sie ein halbes Jahr so, und hab dafür das Blondiermittel von Schwarkopf genommen, Extrem-Aufheller L++ heißt das glaub ich. Blaue Packung mit ner lockigen Frau drauf. ich hab das über 6 Monate insgesamt 7-8 Mal verwendet und hab kein Silbershampoo (viel zu teuer) gebraucht. Hatte mal "Kühles Perlblond" als Abschlussfärbung drüber, aber es hätte auch ohne schon genauso ausgesehn wie auf dem Bild. Gut dass du da keinen Frisör ranlasst, die zicken bei sowas viel zu sehr rum ;) Sehr oft und lange mit starken Mitteln blondieren, dann müssts gehn. Alelrdings ist jedes Haar anders. Du kannst auch zum Frisör gehn und denen Wasserstoffpulver abkaufen, das musst du dann anmischen udn es braucht nen bestimmten Prozentsatz an Konzentration..wär mir zu heikel. Wenn dus schon mit den stärksten Blondiermitteln probiert hast und sich nichts mehr ändert, hau ne Schwarzkopf-Farbe wie das Perlblond drüber, dann sollte es gehn. Viel Glück und sag wenn möglich bescheid obs was wurde! :>

...zur Antwort

Kommt natürlich auf deinen Haartyp an, ich hab ein sehr starkes Glätteisen, fast naturglatte kurz Haare (nur wellen an den Spitzen), und wenn ich abends glätte, ist morgen schon noch ein wenig erhalten, aber zufrieden wäre ich damit nicht für den ganzen Tag.

...zur Antwort

normalerweise sind die unterschiedlich geformt, weil die ohren ja auch seitenverkehrt sind. hab allerdings billige kopfhörer, die gleich aussehen udn etwas teurere, die dann unterschiedlich geformt sind.

...zur Antwort

Hm, kann mir mal jemand erklären, wie ein Kleidungsstück männerliebend aussehen kann?

Junge, wenns kein Vermögen kostet und die Verkäuferin dich nicht offensichtlich anlügt wenn sie sagt "steht dir", kaufs dir, trags mit Mut und Freude und fühl dich stilvoll, aber frag um Himmels Willen nicht, ob das GAY ausschaut!!

...zur Antwort

Na das kommt natürlich drauf an. Wer mit zehn Kindern in ner Villa wohnen und nur von Kaviar leben würde, für den würds vll nicht reichen, aber für jemanden mit drei Kindern in nem Häuschen ganz normal sicherlich. Kommt natürlich auch drauf an wie alt mans chon ist wenn man das geld kriegt. Frag mich nur waozu du das wissen willst^^

...zur Antwort

Ich kenn ja deinen Vater nicht, aber hast du mal dran gedacht, dass er einfach aus Neugier auf diesen Seiten war? Ich war auch schon auf solchen Seiten, dabei bin ich noch nichtmal ein Kerl^^ Vielleicht ist er ein junggebliebener Mensch und hat sich seine jugendliche Neugier bewahrt. Als er jung war konnte er sich sowas ja garnicht ansehen, also macht er's eben jetzt. Und wenn er genug gesehen hat denkt er sich "aha" und geht zur Familie an den Esstisch zurück und fertig. Seh das ganze mal etwas realistische rund beruhig dich. Wenn es dich noch lange belastet, geh zu ihm hin und sag ihm was dich beschäftigt. Stell dir vor wie er sich fühlen würde, wenn er rausfände, dass du den Respekt vor ihm verlierst und ihn ekelhaft findest und es ihm noch nichtmal sagst! Vielleicht ist alles nur ein großes Missverständnis!

...zur Antwort

Naja...also ich schließ mal aus, dass dir nur die Tränen gekommen sind wegen der anstrengenden Lacherei, sondern nehm an dass du richtig geweint hast. Ich kenn das von anderen, dass die Lachanfälle kriegen, aber weil es ihnen eigentlich saudreckig geht, reagiert der Körper auf die plötzliche Endorphin-Ausschüttung mit Verwirrung - so nach dem Motto "was das denn jetzt, warum lach ich so blöd?", das kann sich dann "falsch" and fühlen und dadurch die Neven überlasten, weswegen man vor Druck und Stress zu weinen anfängt. Kein Scherz, das klingt schräg, ist aber so. Es kann also gut sein, dass du überlastet bist und/oder es dir allgemein nicht besonders gut geht.

...zur Antwort

Schwule ziehen an, was immer sie wollen. Wenn sie orangne Badehosen tragen wollten, würden sie's tun, genau wie jeder andere Mensch auch. Du wirst nicht schwul, wenn du sie trägst, du siehts auch nicht schwul aus damit, wenn du jemand anderen mit einer siehst, ist der auch nicht gleich schwul und überhaupt....tut mir einfach Leid, dass du sowas für möglich hälst.

...zur Antwort