Probleme beim Boarding bei Wizz Air wenn der mittlere Name nicht auf der Bordkarte steht?

Ist jemand schon mal mit Wizz Air ins außer europäische Ausland geflogen und hatte seinen mittleren Namen nicht auf der Bordkarte stehen? Obwohl dieser im Reisepass und auch im Maschinenlesbaren Teil des Reisepasses steht.

Gab es aus diesem Grunde Probleme beim Boarding?

Kurz zu Erklärung:
Ich weiß, dass immer der komplette Name bei der Buchung bzw. dem Online Check-In und dem Eingeben der Reisepassdaten angegeben werden muss. Ich habe jedoch vor der Buchung bei Wizz Air ein Premium Benutzerkonto erstellt. Bei der Registrierung für den Accoung gab es ein Feld Vorname (Einzahl). Also habe ich dort nur meinen ersten Vornamen eingegeben. Dieser Name wird aber einfach bei der Buchung und dem Online Check-In übernommen und kann nicht mehr geändert werden. Das heißt der Name ist schon vorbefüllt (und nicht änderbar) und es können nur die restlichen Daten wie Reisepassnummer usw. ergänzt werden.

Natürlich habe ich bei der Registrierung nicht damit gerechnet, dass dieser Name dann später einfach so in die Buchung übernommen wird und nicht mehr änderbar ist. In der Regel kann man bei der Buchung oder spätestens beim Online Check-In die Daten vom Reisepass nochmal genau erfassen. Zumal ja kein Hinweis zu erkennen war und auch nur ein Feld Vorname existierte.

Hat hier jemand schon Erfahrung damit und kann meine Frage beantworten?

Flughafen, Boarding, fliegen, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.