Ich lese gerade Dein Problem: hast Du schon Hilfe erfahren? Wenn nicht melde dich noch einmal hier, ich hätte einen Tipp - jehnseits der üblichen Ratschläge, aber aus sehr guter Quelle - ohne großen Aufwand und Kosten.

...zur Antwort

Hallo,

habe einen neuen Laptop mit Windows 10 seit 2 Tagen und genau Dein Problem auf dem Tisch!!

Hast Du mittlerweile eine Lösung gefunden? Wäre nett, wenn Du es mir verraten könntest..

Lieben DAnk

...zur Antwort

Wollte Dir kurz noch meine Meinung sagen, obwohl ich mich nur meinen Vorrednern anschließen kann.

Ich habe überigens genau Deine Beschwerden: Schlafstörungen, Panikstörungen und Angstzustände bis kl. Depressionen.

1. mit 25 mg angefangen und später auf 50 mg erhöht

Grund: einschleichen und gucken, was passiert. Erhöhen kann man immer.

Mein Motto ist immer: so viel wie nötig und so wenig wie möglich!!

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen, auch wenn es nur Verstopfungen oder Schwitzen für Dich ist - die Leber hat ne Menge zu tun, es abzubauen.

Wie ist heute der Stand der Dinge?? Kommst Du mit 25 mg aus??

...zur Antwort

Also, da ich das Problem selbst schon über Jahre habe mein tipp, der sich bewährt hat!

Wenn man akute Beschwerden schnell lösen will, sollte man aber zu Hause sein, wenn es wirkt! Es kommt wie ein Hammer!! Sennisblättertee aus der Apotheke.   Abends trinken!

Besser ist regelmäßig was tun, dann kommt der Stuhlgang regelmäßig und auch schön weich..

1. Leinsamenkörner - gern auch gemahlen - in den Joghurt oder Quark rühren (1 Teelöffel täglich)

2. getrocknetes Obst (Feigen oder Pflaumen) gibts in jedem Supermarkt (täglich 1-2 Früchte früh oder abens)

bei mir hats geholfen, nehme ich sogar mit in den Urlaub!!

Viel Erfolg!!

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ob sich das Problem schon erledigt hat. Aber wenn dich noch irgendwann mal Schmerzen plagen ic habe da ein altes Hausrezept:! Teelöffel Backpulver (Natron) in ein Glas Wasser und halbvoll füllen. Dann das ggf. 3x täglich trinken. Müsste schon beim 1. Mal anschlagen: Viel Erfolg. Hilft bei fast allen Schmerzen.

...zur Antwort

ohne Silikone und Parabene - was ja beide schädliche Stoffe sind - ist natürlich besser, aber man muss schon auf die Zutaten schauen, ob sie drin sind.

Ich habe auch schon bei Rossman Produkte gefunden, sie sind sogar billiger als von Schwarzkopf oder ähnliche Marken produkte. Warum also nich!!??

...zur Antwort

Wie alt bist Du denn? Passiert es auch nachts?

Wenn es Dir als Jugendlicher passiert, solltest Du das mal beim Arzt abklären lassen, z.B. mal ein EKG machen lassen. Da wird einfach das Herz mal geprüft.

...zur Antwort

um hier erwas zu ahnen, müsste man mehr wissen.

Auf den ersten Blick scheint es mir eine Panikatacke zu sein - in den Anfängen...

ZB. wann tritt es denn auf? Vor irgendwelchen Dingen, die du tust und vielleicht etwas Angst hast oder so? Wie kannst Du nachsts einschlafen?


...zur Antwort

Also vom "großflächigen Umwickeln" würde ich die Hände lassen, denn das kann sogar gefährlich werden.Die Haut muss atmen, und wenn das nicht möglich ist, kann das sogar zu einem Kolaps führen. Wo ist die Grenze??

Um zu schwitzen kann man sich mal richtig auspauern (Rennen, Radeln , Sauna o.ä.)

Da gabs kürzlich erst einen Tatort oder so, wo das auch ein Mädchen gemacht hatte und auf der Intensivstation gelandet ist, wirklich!!

...zur Antwort