Depressiv wegen fehlender Beziehung

Hallo Community,

ist bestimmt eher ungewöhnlich für nen Jungen (normalerweise ist das ja eher ne Mädchen-Frage) sowas zu fragen, aber trotzdem möchte ich mich damit an euch wenden. Es ist so, dass ich schon ewig Single bin, eigentlich hatte ich noch nie eine Beziehung, auch meinen ersten Kuss habe ich noch vor mir, selbst normale Umarmungen mit Mädchen für die ich was empfinde liegen im zählbaren Bereich. Und jetzt, wo sie auch fast alle vergeben sind (also die Mädchen, die mein Interesse haben), bin ich echt in einer Existenz-Krise, die mich massiv runterzieht. Ich bin sehr deprimiert, um nicht zu sagen depressiv, da ich von niemanden geliebt werde (kommt mir jetzt nicht mit meinen Eltern, die erst recht nicht!). Hinzu kommt auch noch die Angst, zurück zu bleiben, einsam, allein, und dass jetzt auch noch die Mädels alle nach und nach entjungfert werden macht das ganze nicht besser. Lange Rede, kurzer Sinn:

Wie werde ich diese Gefühle (Einsamkeit, Trauer, "Angst") los? Was kann ich tun, um eine Freundin zu kriegen?

Weil mein jetziger Zustand, so kann es nicht weitergehen, und so will ich auch nicht dass es so weiter geht. Bitte helft mir, weil ich echt nicht weiter weiß.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

PS: Kommt mir jetzt nicht mit "In deinem Alter hatte ich andere Sorgen" und diesem Mist, Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich, die Pubertät kommt heute nun mal früher, findet euch damit ab! Ich will wirklich Hilfe und keine moralische Belehrung dass ich noch ein Kind sei denn das stimmt nicht!

...zur Frage

Hey TheKn0wledge,

dieses ganze Problem von dir, klingt wirklich interessant. Zuerst dachte ich mir ja, es geht wieder um die typischen Teenagerprobleme, aber all die Kommentare, die du zu den Antworten abgibst zeigen, dass da deutlich mehr Gehalt dahinter stecken. Deshalb möchte ich dir gerne sagen was ich darüber denke.

Du warst bereits in therapeutischer Behandlung wegen Depressionen, dann war eine Zeit lang Ruhe und nun fühlst du wieder etwas ähnliches. Natürlich kommt es nicht in Frage wieder in Behandlung zu gehen, deshalb denkst du selbst darüber nach wie du das in den Griff bekommst. Am meisten fühlst du Einsamkeit und Trauer. Und dass diese Gefühle nicht in absehbarer Zeit weggehen werden macht dir Angst.

Du hast selbst rausgefunden, dass das alles ausgelöst wird, weil du nicht geliebt wirst. Dabei schließt du aber nicht die freundschaftliche Liebe aus. Also die von den Eltern oder engen Freunden. Aber sicher, du weißt, dass man am meisten von einem Mädchen geliebt werden kann. Und so logisch, wie du nunmal vorgehst merkst du, dass die Möglichkeiten langsam schwinden. Dass du alleine zurückbleibst (verstärkt durch den Sex den jetzt alle haben, irgendwie so als gäbe es zwei Parteien und eine Grenze die nur Entjunferte überschreiten dürfen).

Okay. Anstatt mit einem Mädchen etwas anzufangen bist du den Weg des Freundes gegangen, mit deinen Geschenken und deinem Trost. Und hier stellt sich mir auch eine Frage. Sag mal, hast du eigentlich schonmal den ersten Schritt gemacht? Du hast 3-4 Mädels in deiner Stufe mit der du dir eine Beziehung vorstellen kannst. Wissen oder ahnen sie zumindest etwas davon? Denn ich finde, mit einem Mädchen zusammenzukommen ist gar nicht so schwer. Sie scheinen manchmal so perfekt und schwierig, und auf schwierige Themen möchte man sich gerne vorbereiten. Aber eigentlich, da sind sie Menschen. Wie du und ich. Und die gehen vor einer Klausur zwar die Unterlagen, aber vor einer Beziehung keine Vertragsinhalte durch. verstehst :). Man lernt sich ja praktisch währenddessen richtig kennen. Der Punkt ist, unter welchen Aspekten kennen sie dich? Wenn du immer der Freund und tröster warst, kannst du das mit der Beziehung eigentlich logischerweise vergessen. Und wichtig ist, du solltest deine Aura auch auf available und kontaktwillig schalten. Momentan hab ich so das Gefühl du hast sie auf supernetter Kerl zum Abhängen und in seiner Gegenwart sein geschaltet. Aber TheKn0wledge, das ist dafür zu oberflächlich. Sowas vergessen Frauen im Nu. Die süße SMS die ihr jemand anderes sendet, und den Flirt mit Berührungen in der Pause. Der bleibt ihr im Kopf. Der nette, der daneben stand ist dann immer der, neben dem man gerne steht. Verstehst du? Noch eine Frage. Wie würdest du eigentlich eine Zurückweisung verkraften? Momentan hab ich so das Gefühl, dass sie sowas wie ein Headshot für dich wäre. Ich weiß ja nicht, ob du dir diesen ersten Kuss aufheben willst für die große Liebe. Und auch ob hinter jeder Umarmung von dir mehr stecken soll, und sie für dich große Bedeutung haben. Aber hier rate ich dir, es einfach zu machen, und das total oft. Und du solltest es ausstrahlen. Ja ich widerspreche hier jedem damit, aber du solltest schon zeigen, dass du romantisch und sexuell aktiv sein willst. Nicht verzweifelt. Du sagst du bist hübsch, dann zeig auch dass du dich hübsch fühlst und wie gesagt Bock auf Nähe hast. Emotional und körperlich. Fang Gespräche an und lass sie sofort ins tiefsinnige gleiten, berühre an der Schulter und am Arm, werde zu einem Menschen der edgy ist, von dem nicht alle nur wissen dass er voll okay ist, sondern auch was er empfindet, was ihn berührt. Der emotionale Austausch, egal ob mit männlichen Freunden, weiblichen Freunden oder attraktiven weiblichen Freunden tut einfach gut und ändert deine Ausstrahlung.

Dann wenn du dir einigermaßen sicher bist mach wieder einen neuen ersten Schritt, lad ein Mädchen zu einem Date ein. Du musst an dieser Stelle gar nichts zusichern. Es geht nur um die Chemie und ums Kennenlernen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sie dich vom Hocker haut.

Und noch ein Rat. Das Gefühl, nicht geliebt zu werden, oder Liebe zu benötigen. Das geht nicht sofort weg, wenn man eine Freundin hat. Es baut sich langsam ab, oder auf. Und mit je mehr Menschen du dich emotional einlässt, desto schneller wird dieses Bedürfnis verschwinden.

Viel Erfolg und alles Gute

...zur Antwort

Will sie eine Beziehung? Will sie etwas Ernstes?

Guten Morgen! Es gibt da ein Mädchen, welches ich zum ersten Mal im April gesehen hab. Sie ist wirklich unglaublich hübsch und keine dieser typischen Tussis. (ich würde mich selbst jetzt auch nicht grad als hässlich bezeichnen... :P) Dazu kommt, dass sie glücklicherweise aus der selben Stadt wie ich kommt und sogar im selben Fitnesstudio trainiert. (Wenn auch meistens zu anderen Zeiten...) Ich hab mir vorgenommen sie anzuschreiben bei FB und es dann auch gemacht. Bis dahin kannten wir uns noch nicht persönlich. Wir schrieben nicht viel miteinander - vl 3-4 Mal in 2 Monaten. vor 3 Wochen dann haben wir wieder geschrieben und sie hat eingewilligt mit Baden zu gehen. Zusammen mit anderen Freunden wars dann dort ein lustiger Tag. Sie hat mir danach gleich wieder geschrieben, dass es lustig war usw. Von da an haben wir jeden Tag geschrieben und es dauerte nicht lang und ich hatte ihre Nummer. Hab mich dann mal Mittags mit ihr alleine getroffen und wir sind was Trinken gegangen. Es wurde viel gelacht und über ihre und meine Persönlichkeit geredet und ihren Auslandsaufenthalt den sie als Austauschschülerin mit 16 hatte. Sie ist übrigens 19 und ich bin 23. Ab September wird sie für ein Jahr in einer 150km entfernten Stadt studieren. Jedenfalls hab ich sie dann heimgebracht und danach hat sie mir gleich wieder geschrieben dass es lustig war usw. Da sie vorgestern Matura hatte, hat sie bereits vorige Woche gelernt (eh logisch) - und ich konnte mich vorigen Mittwoch erfolgreich als "Lernhilfe" vorschlagen um sie zu prüfen usw. und war dann sogar bei ihr zuhause. Nachdem ich ihr eine Massage angeboten hatte und sie massiert hab - drehte sie sich um und küsste mich. Wir küssten uns glaub ich für eine Stunde und es war wirklich magisch! Sie sagte dann dass ihr Bett vermutlich zu klein ist, und fragte ob ich ein größeres hätte. Ich bejate...wir fuhren zu mir....wir hatten Sex...sie schlief bei mir....göttlich...wir kamen gar nicht rauß aus dem Küssen und gegenseitigen Streicheln. Ich war bereits jetzt unsterblich in sie verliebt... Wir lachten viel - ich kochte für sie und iwann brachte ich sie nach Hause. Ein nächstes Treffen war bereits vereinbart, welches wir dann am Freitag hatten. DVD bei mir. Wieder gleiches Szenario, danach gingen wir noch gemeinsam trainieren. Ich gab ihr absichtlich kein Bussi um zu sehen ob sie mir eines gibt...Sie machte keine Anstalten...Trotzdem sah jeder dass wir zusammen kamen und zusammen gingen... Am Montag hat sie die Matura geschafft. Hab sie zu mir eingeladen am Abend und gab mich als Gentleman. Hab ein Dessert für sie gemacht und wir knutschten bis tief in die Nacht. Wieder...magisch und es wurden auch bereits gewisse Dinge ausgemacht wie ein gemeinsamer Ausflug usw. und Heute am Abend wollen wir ins Kino gehen. Gestern war sie mit ihrer Klasse ein wenig die Matura feiern. Heut hat sie mir schon geschrieben, dass sie jetzt mal schlafen geht (um 7 -,-) Wie finde ich heraus ob sie eine Bez. will? Was soll ich tun?

DANKE!

...zur Frage

Hallo Thedra4,

klingt sehr gut, wie das alles von statten ging. Sie hat mehrmals den ersten Schritt gemacht, und daran dass sie dich körperlich anziehend findet, besteht nun auch kein Zweifel mehr. Eine Beziehung ist da ja nochmal eine ganz andere Geschichte. Dazu gehört eben mehr. Vertrauen, die Ausrichtung zweier Leben auf eine gemeinsame Zukunft. Eine gewisse Sehnsucht und das Gefühl ergänzt zu werden (u.a).

Mit der Frage ob sie eine Beziehung will, wie hier so oft vorgeschlagen, kann man sich auch ganz schnell ins Knie schießen.

Und der zweite Punkte in dem ich ebenfalls dem hiesigem Allgemeinalut nicht zustimme ist: natürlich kann man auch einen Ratschlag dazu abgeben, wie sie wohl fühlen mag. Denn allem voran, sind wir alle Menschen. Es ist nicht, als beurteilt man eine neue Spezies. Und Menschen mit ähnlichen Erfahrungen, haben gewiss auch die ein oder andere passende Antwort.

Naja, also sie war dann halt bis 7 Uhr feiern, und hat wohl auch getrunken. Ein weiser Spruch sagt, wenn dir ein Mädchen betrunken nicht schreibt, ist was verkehrt. Ferner hat sie auch an dich gedacht, als sie heimkam, so wird sie wohl kaum einen anderen Typen kennengelernd haben. Ich denke hier ist alles im grünen Bereich. So viel zu dem Geschehnis.

Die Frage ist auch gar nicht, ob sie eine Beziehung möchte, denn diese ist doch schon sehr wahrscheinlich. Sondern eher, wie denn eure gemeinsame Zukunft aussieht. Mit dem Beginn eines Studiums ändert sich sehr viel. Es existieren komplett neue Freunde und meistens spielen auch Weiterentwicklungen und Selbst-Neu-Erfindungen eine große Rolle. Dann hechelt man letzten Endes wieder nur dem hinterher, was einmal war, ein paar schönen Erinnerungen.

Ich sag dir, was meiner Ansicht nach das Beste wäre. Überstürze nichts mit dieser Frage. Sei weiter duselbst, denn das funktioniert ja bereits bestens, wie man sieht. Bewegt euch auf diese leichte Art weiter aufeinander zu. Genieße alles was sie dir gibt und was ihr seid. Ihr werdet in relativ kurzer Zeit dann völlig natürlich zusammenkommen. Euch Kosenamen geben, die Zukunft planen und intensiv über euren Charakter sprechen. Ihr habt noch den ganzen Sommer. Erst wenn der September kommt, ist die Zeit gekommen sich gegenseitig die 'ernsten' Fragen zu stellen. Bis dahin, habt viel Spaß ;)

LG

...zur Antwort

Ohjee :) ich erinnere mich genau daran, dass ich in deinem Alter über die selben dinge so intensiv nachgedacht habe. Ich kann dir jedenfalls einen Rat geben, mach Sport. Jogging und auch mit Gewichten. Dein Körper wird männlicher, und damit deine Bewegungen auch maskuliner, da deine Muskeln alles was du tut führen werden. Den Mädels wirds gefallen. Mit dem Training steigert sich auch dein Selbstbewusstsein. Das rundet dein Gesamtbild ab. Du könntest dir zudem ein männliches Hobby zulegen. Und häng auch mehr mit Jungs rum, die in deinen Augen gute Menschen sind. Das wird abfärben. In ein paar Jahren, hast du dich dann vollständig gefunden und entwickelt. wünsch dir alles gute :)

...zur Antwort

Was ist denn Tempo 10? 10 Km/h? zum Abnehmen ist 8km/h eher angebracht. dein Puls muss halt richtig sein. Formel: (220-Lebensalter)*65%

Ernähre dich mal Magnesiumreicher, wegen den Wadenkrämpfen und dann Laufe die ersten 5 Minuten im Gehtempo. Dann dürfte das Problem mit den Waden geregelt sein und dem Abnehmen steht nichts im Wege ;)

...zur Antwort

Die Antwort ist doch ganz einfach und liegt auf der Hand.

Mit dem Milleniumwechsel haben wir das Jahr 2000 angebrochen. Jeder nannte es zweitausend und es war auch logisch so. das Jahr darauf ist 2001. Niemand wäre in den Sinn gekommen dann mit zwanzighunderteins anzufangen. Es ist schlichtweg die zweitausendeins. Da Menschen Gewöhnungstiere sind, werden sie diese Reihe fortführen, auch bei zweitausendeinhundertzwanzig. Es wurde so gestartet und es bleibt dabei.

Der Wechsel von 1899 auf 1900 war sprachlich bedingt noch neunzehnhundert und es hat nur mit dem Deutschen zu tun.

Die Amis sagen ja auch nicht nineteenhunderttwenty sondern nineteentwenty.

Ich frage mich ernsthaft wieso hier so viel spekuliert wird.. ^^

...zur Antwort