Ich respektiere alle Menschen gleich. Beamte haben für mich keinen besonderen Status, ich finde es einfach zum speihen, wenn ich merke, dass ein Polizist in Uniform in der Bäckerei freundlicher behandelt wird, als Herr Schmitz ums Eck.

Demos sind ein Ausnahmefall. Ich bin politisch selbst höchst aktiv und habe es unzählige male miterlebt, dass die meisten Polizisten genauso gewaltbereit sind wie die Demonstranten. Wochenend-Hooligans. Warum verdienen solche Leute einen gesonderten gesellschaftlichen Status?

...zur Antwort

du solltest mal mit ihr zusammen zum Jugendamt. Wirklich. Nicht, dass noch schlimmeres passiert.

...zur Antwort

unter Stalin wurden über 20 Mio Leute umgebracht (...) unter Hit ler "nur" 6 Millionen Juden. Menschen Leben aufwiegen und behaupten, dass 20 Mio viel schlimmer als 6 Mio sind ist sehr klug.

...zur Antwort

Philosophieren bedeutet immer: selbst Denken. Es ist ihm wichtig, dass die Menschen anfangen sich ihre eigenen Gedanken über bestimmte Dinge zu machen und nicht irgendwelche philosophischen/kirchlichen Lehren kritiklos und eins zu eins übernehmen. Das meint er vermutlich damit.

...zur Antwort